La Suisse à vélo

Galerie de photos

an der Suhre

Le carnet de route se trouve sur:

Route Nord-Sud route-03
Route Nord-Sud
Basel–Chiasso
Vers l’itinéraire
Der Auftakt zu vielen anderen Touren!

Der Auftakt zu vielen anderen Touren!

Der schweizer Perfektionismus sprengt alle Erwartungen!!! Die gewählten Wege bieten 100% Velospass wo immer möglich. Dank Routenführer Planung der Unterkünfte problemlos möglich überall freundlicher Empfang und tadelloser Service.
Tag 1:

Von Basel bis Luzern auf herrlichen Wegen fast ohne motorisierten Verkehr sehr abwechslungsreiche Landschaft mit Badehalt am Sempachersee gegen Abend gemütliche Fahrt nach Luzern.
Tag 2:

Luzern-Flüelen mit dem Schiff genussreiche Fahrt über den Vierwaldstättersee aus ungewohnter Perspektive sanftes einrollen bis Erstfeld der Blick nach links und rechts kündigt bevorstehende Steigungen an ab Göschenen ernten wir kopfschütteln der Carchauffeure auf stark befahrener Strasse bis Andermatt.
Tag 3:

Der Gotthard ist überwunden und der Wechsel der Vegetation verblüfft auf der rasanten Talfahrt Einkehr in Grotto (ca.300m nach unterfahrung des imposanten Gotthard-Autobahn-Viadukts mit erstklassiger gebratener Forelle und Rosmarinkartoffeln gemächliches strampeln bis Bellinzona Hotel Internationale direkt am Bahnhof leider wegen der Züge sehr laut eher für taube geeignet!
Tag 4:

Den Ceneri schaffen wir auch noch... dank Velospur stressfreies pedalen und die Aussicht bewundern einziges verpasstes Veloschild infolge Baustelle aber dafür schleppen wir doch Routenführer 1–3 mit Uebernachtung in Morcote Garni Iris luxuriös aber jeden Franken wert Nachtessen im Restaurant direkt nebenan Riesenportion Tres di Pasta alla Casa und 1–2 Boccalinos oder 3–4?
Tag 5:

Kurze Fahrt nach Chiasso und Heimreise Highlight: Grosse Teile der Strecke vom Zug aus erkennbar und man erinnert sich an den geflossenen Schweiss oder geniesst nochmal den schwungvollen Wechsel der Vegetation.
Fazit:

Begeisterung Pur in punkto Wegbeschreibung auf der ganzen Tour. Der schweizer Perfektionismus sprengt alle Erwartungen!!! Die gewählten Wege bieten 100% Velospass wo immer möglich. Dank Routenführer Planung der Unterkünfte problemlos möglich überall freundlicher Empfang und tadelloser Service. Dies war mit Sicherheit der Auftakt zu vielen anderen Touren.

Herzlichen Dank an alle,die dies ermöglicht haben und vorbildlich unterhalten.
Der schweizer Perfektionismus sprengt alle Erwartungen!!! Die gewählten Wege bieten 100% Velospass wo immer möglich. Dank Routenführer Planung der Unterkünfte problemlos möglich überall freundlicher Empfang und tadelloser Service.
Tag 1:

Von Basel bis Luzern auf herrlichen Wegen fast ohne motorisierten Verkehr sehr abwechslungsreiche Landschaft mit Badehalt am Sempachersee gegen Abend gemütliche Fahrt nach Luzern.
Tag 2:

Luzern-Flüelen mit dem Schiff genussreiche Fahrt über den Vierwaldstättersee aus ungewohnter Perspektive sanftes einrollen bis Erstfeld der Blick nach links und rechts kündigt bevorstehende Steigungen an ab Göschenen ernten wir kopfschütteln der Carchauffeure auf stark befahrener Strasse bis Andermatt.
Tag 3:

Der Gotthard ist überwunden und der Wechsel der Vegetation verblüfft auf der rasanten Talfahrt Einkehr in Grotto (ca.300m nach unterfahrung des imposanten Gotthard-Autobahn-Viadukts mit erstklassiger gebratener Forelle und Rosmarinkartoffeln gemächliches strampeln bis Bellinzona Hotel Internationale direkt am Bahnhof leider wegen der Züge sehr laut eher für taube geeignet!
Tag 4:

Den Ceneri schaffen wir auch noch... dank Velospur stressfreies pedalen und die Aussicht bewundern einziges verpasstes Veloschild infolge Baustelle aber dafür schleppen wir doch Routenführer 1–3 mit Uebernachtung in Morcote Garni Iris luxuriös aber jeden Franken wert Nachtessen im Restaurant direkt nebenan Riesenportion Tres di Pasta alla Casa und 1–2 Boccalinos oder 3–4?
Tag 5:

Kurze Fahrt nach Chiasso und Heimreise Highlight: Grosse Teile der Strecke vom Zug aus erkennbar und man erinnert sich an den geflossenen Schweiss oder geniesst nochmal den schwungvollen Wechsel der Vegetation.
Fazit:

Begeisterung Pur in punkto Wegbeschreibung auf der ganzen Tour. Der schweizer Perfektionismus sprengt alle Erwartungen!!! Die gewählten Wege bieten 100% Velospass wo immer möglich. Dank Routenführer Planung der Unterkünfte problemlos möglich überall freundlicher Empfang und tadelloser Service. Dies war mit Sicherheit der Auftakt zu vielen anderen Touren.

Herzlichen Dank an alle,die dies ermöglicht haben und vorbildlich unterhalten.

Le carnet de route se trouve sur:

Route Nord-Sud route-03
Route Nord-Sud
Basel–Chiasso
Vers l’itinéraire