606 Finsterwald-Wissenegg-Winterwanderweg
606 Finsterwald-Wissenegg-Winterwanderweg

Winterwandern

Finsterwald-Wissenegg-Winterwanderweg

Finsterwald-Wissenegg-Winterwanderweg

Finsterwald, Dorf–Nesslebrunnebode–Bohrplattform–Wissenegg–Fuchseremoos–Geuggelhusemoos–Finsterwald, Dorf

Wegreportage
5 Fotos

WW_606_Winterwanderweg_Finsterwald-Wissenegg_2_F_M.jpg
Finsterwald-Wissenegg-Winterwanderweg

Finsterwald-Wissenegg-Winterwanderweg

Diese sonnenverwöhnte Winterwanderung im Finsterwald ist perfekt für alle, die Ruhe inmitten der Entlebucher Moorlandschaft suchen. Auf dem Weg: die Bohrplattform, ein altes Industriedenkmal, und eine imposante Kulisse mit Schimbrig und Fürstein.
Die aussichtsreiche Winterwanderung startet im sonnigen Dorf Finsterwald oberhalb von Entlebuch. Von hier geht der Weg zuerst Richtung Entlebuch, bevor er Richtung Bohrplatte abbiegt. Vorbei an einigen Häusern wird diese über Nesslebrunnbode erreicht. Die Bohrplattform ist ein altes Industriedenkmal von Entlebuch. In den achtziger Jahren wurde hier Gas abgebaut. Auf Infotafeln beim Bohrloch werden Geologie und Geschichte der Gasgewinnung in Finsterwald erläutert. Spannend: Es gibt wohl kaum einen anderen Ort in der Schweiz, wo auf so wenig Raum so viel Energie gewonnen wird, wie in der Gemeinde Entlebuch.

Sofern die Langlauf-Loipe offen ist, wird hier am Wochenende eine einfache Kaffee-Ecke betrieben. Die Wanderung führt danach weiter durch knirschenden Schnee auf einem kurzen Wegstück durch den Wald. Wieder auf die Strasse gelangt, geht es weiter durch verträumte Waldabschnitte und Moorlandschaften entlang des Fuchseremoos nach Wissenegg. Auf dieser Strecke ist immer wieder die imposante Bergkulisse mit Schimbrig, Fürstein und Äbnistettenfluh sichtbar. Am Ende der Strasse befindet sich ein Grillplatz mit einer grossen Holzliege zum Entspannen. Hier kann man einen tiefen Zug der frischen Bergluft einatmen und noch ein paar ruhige Momente geniessen, bevor es wieder auf den Rückweg geht.

Zurück folgt der Winterwanderweg zunächst der gleichen Strasse. Bei der Verzweigung Bohrplattform geht es aber geradeaus auf direktem Weg ins Dorf und zurück zum Start. Hinweis: Nebst der Kaffee-Ecke bei der Bohrplattform (nur am Wochenende bei guten Loipen-Verhältnissen geöffnet) gibt es auf dem Weg keine Verpflegungsmöglichkeiten. Auch im Dorf Finsterwald gibt es keine Einkaufsmöglichkeiten. Es ist empfehlenswert, sich in Entlebuch mit Proviant einzudecken.
Diese sonnenverwöhnte Winterwanderung im Finsterwald ist perfekt für alle, die Ruhe inmitten der Entlebucher Moorlandschaft suchen. Auf dem Weg: die Bohrplattform, ein altes Industriedenkmal, und eine imposante Kulisse mit Schimbrig und Fürstein.
Die aussichtsreiche Winterwanderung startet im sonnigen Dorf Finsterwald oberhalb von Entlebuch. Von hier geht der Weg zuerst Richtung Entlebuch, bevor er Richtung Bohrplatte abbiegt. Vorbei an einigen Häusern wird diese über Nesslebrunnbode erreicht. Die Bohrplattform ist ein altes Industriedenkmal von Entlebuch. In den achtziger Jahren wurde hier Gas abgebaut. Auf Infotafeln beim Bohrloch werden Geologie und Geschichte der Gasgewinnung in Finsterwald erläutert. Spannend: Es gibt wohl kaum einen anderen Ort in der Schweiz, wo auf so wenig Raum so viel Energie gewonnen wird, wie in der Gemeinde Entlebuch.

Sofern die Langlauf-Loipe offen ist, wird hier am Wochenende eine einfache Kaffee-Ecke betrieben. Die Wanderung führt danach weiter durch knirschenden Schnee auf einem kurzen Wegstück durch den Wald. Wieder auf die Strasse gelangt, geht es weiter durch verträumte Waldabschnitte und Moorlandschaften entlang des Fuchseremoos nach Wissenegg. Auf dieser Strecke ist immer wieder die imposante Bergkulisse mit Schimbrig, Fürstein und Äbnistettenfluh sichtbar. Am Ende der Strasse befindet sich ein Grillplatz mit einer grossen Holzliege zum Entspannen. Hier kann man einen tiefen Zug der frischen Bergluft einatmen und noch ein paar ruhige Momente geniessen, bevor es wieder auf den Rückweg geht.

Zurück folgt der Winterwanderweg zunächst der gleichen Strasse. Bei der Verzweigung Bohrplattform geht es aber geradeaus auf direktem Weg ins Dorf und zurück zum Start. Hinweis: Nebst der Kaffee-Ecke bei der Bohrplattform (nur am Wochenende bei guten Loipen-Verhältnissen geöffnet) gibt es auf dem Weg keine Verpflegungsmöglichkeiten. Auch im Dorf Finsterwald gibt es keine Einkaufsmöglichkeiten. Es ist empfehlenswert, sich in Entlebuch mit Proviant einzudecken.
5 km | 1 Etappe
130 m | 130 m
1 h 35 min
leicht

Anreise | Rückreise

Anreise / Rückreise Finsterwald LU, Kirche
Fahrplan SBB Haltestelle und Route auf Karte zeigen

Saison

Wintersaison
Die Wintersaison dauert in der Regel von Dezember bis März.
Schneebericht
Aktuelle Informationen zur Schneelage:
www.langlauf-finsterwald.ch

Wegweisung

Richtung der Wegweisung
Die Route ist nur in eine Richtungsignalisiert: Finsterwald, Dorf–Nesslebrunnebode–Bohrplattform–Wissenegg–Fuchseremoos–Geuggelhusemoos–Finsterwald, Dorf.

Kontakt

Tourismus Gemeinde Entlebuch
Bäckerei Pfisterhaus
6162 Entlebuch
Tel. +41 (0)41 480 11 65
info@tourismus-entlebuch.ch
www.tourismus-entlebuch.ch

Services

Wegweisung

Wegweisung
Folgen Sie dem abgebildeten Logo auf der pinkfarbenen Wegweisung für das Winterwandern. Nehmen Sie zur Sicherheit einen Kartenausdruck unserer Webkarte mit auf die Tour.
Wegweisung