555 Sihlsee-Winterwanderweg
555 Sihlsee-Winterwanderweg

Winterwandern

Sihlsee-Winterwanderweg

Sihlsee-Winterwanderweg

Einsiedeln, Parkhaus Brüel–Einsiedeln, Parkhaus Brüel

Wegreportage
58 Fotos

WW_555_DSC07842_F_M.jpg
Sihlsee-Winterwanderweg

Sihlsee-Winterwanderweg

Von der Einkehr und barocken Pracht des Klosters Einsiedeln zur winterlichen Stille und landschaftlichen Schönheit des Sihlsees. Der Blick auf den Etzel und die Ybriger Berge runden das Panorama-Bild ab.
Der Winterwanderweg Sihlsee beginnt neben dem Kloster Einsiedeln, auf der verschneiten Wiese über dem Parkhaus Brüel. In der traditionsreichen Benediktinerabtei leben rund 50 Mönche. Der belebte Klosterplatz weicht schon bald einer sanften Landschaft und besinnlicher Ruhe. Der präparierte Winterwanderweg führt über verschneite Wiesen zum Sihlsee hinunter und dem See entlang Richtung Badi Roblosen. Am entgegengesetzten Ende des grössten Stausees der Schweiz ragen die Ybriger Berge in den Himmel.

Auf dem Rückweg kann man die Langläufer beobachten, die geschmeidig über die Schwedentritt-Loipe gleiten. Unterwegs liegt das Galgenchappeli, neben dem früher ein Richtplatz war. Die zum Tode Verurteilten erhielten in der ehemaligen Kapelle ihren letzten Segen. Heute ist sie ein Pilger-Wetterunterstand. Die Rundroute endet wieder neben dem Kloster Einsiedeln, das als bedeutendster Wallfahrtsort der Schweiz von vielen Pilgern besucht wird.
Von der Einkehr und barocken Pracht des Klosters Einsiedeln zur winterlichen Stille und landschaftlichen Schönheit des Sihlsees. Der Blick auf den Etzel und die Ybriger Berge runden das Panorama-Bild ab.
Der Winterwanderweg Sihlsee beginnt neben dem Kloster Einsiedeln, auf der verschneiten Wiese über dem Parkhaus Brüel. In der traditionsreichen Benediktinerabtei leben rund 50 Mönche. Der belebte Klosterplatz weicht schon bald einer sanften Landschaft und besinnlicher Ruhe. Der präparierte Winterwanderweg führt über verschneite Wiesen zum Sihlsee hinunter und dem See entlang Richtung Badi Roblosen. Am entgegengesetzten Ende des grössten Stausees der Schweiz ragen die Ybriger Berge in den Himmel.

Auf dem Rückweg kann man die Langläufer beobachten, die geschmeidig über die Schwedentritt-Loipe gleiten. Unterwegs liegt das Galgenchappeli, neben dem früher ein Richtplatz war. Die zum Tode Verurteilten erhielten in der ehemaligen Kapelle ihren letzten Segen. Heute ist sie ein Pilger-Wetterunterstand. Die Rundroute endet wieder neben dem Kloster Einsiedeln, das als bedeutendster Wallfahrtsort der Schweiz von vielen Pilgern besucht wird.
9 km | 1 Etappe
130 m | 140 m
2 h 45 min
mittel

Anreise | Rückreise

Anreise / Rückreise Einsiedeln
Fahrplan SBB Haltestelle und Route auf Karte zeigen

Saison

Wintersaison
Die Wintersaison dauert in der Regel vom 15. Dezember bis 15. März.
Schneebericht
Aktuelle Informationen zur Schneelage:
www.einsiedeln-tourismus.ch

Kontakt

Einsiedeln Tourismus
Hauptstrasse 85
8840 Einsiedeln
Tel. +41 (0)55 418 44 88
info@einsiedeln-tourismus.ch
www.einsiedeln-tourismus.ch

Services

Übernachten

Hotel Drei Könige
Hotel Drei Könige
Einsiedeln
Ferienhof am See
Ferienhof am See
Willerzell
Hotel St. Georg
Hotel St. Georg
Einsiedeln
alle zeigen

Orte

Einsiedeln
Einsiedeln
alle zeigen

Sehenswürdigkeiten

Kloster Einsiedeln
Kloster Einsiedeln
Alte Etzelstrasse
Alte Etzelstrasse
alle zeigen

Wegweisung

Wegweisung
Folgen Sie dem abgebildeten Logo auf der pinkfarbenen Wegweisung für das Winterwandern. Nehmen Sie zur Sicherheit einen Kartenausdruck unserer Webkarte mit auf die Tour.
Wegweisung