870 Winterwanderweg Bodmen
870 Winterwanderweg Bodmen

Winterwandern

Winter-Waldweg Bodmen

Saas-Fee–Grundbiel–Waldhüs Bodme–Saas-Almagell

Wegreportage
2 Fotos

WW_870_Winterwanderweg_Bodmen.jpg

Winter-Waldweg Bodmen

Angenehmer Spaziergang durch den verschneiten Lärchenwald zwischen Saas-Fee und Saas-Almagell. Fast immer sanft bergab führt er vorbei am Waldhaus Bodmen mit seinem Kleintierzoo. Er eignet sich daher ideal für Familien.
Der kurze aber abwechslungsreiche Winterwanderweg führt – abgesehen von einem kurzen Anstieg zu Beginn – fast immer leicht bergab oder geradeaus. Ein Höhepunkt ist das Waldhaus Bodmen mit seinem Kleintierzoo. Für Familien mit Kindern ist die Tour deshalb besonders geeignet.

Start der Winterwanderung das Gletscherdorf Saas-Fee, auch «Perle der Alpen» genannt. 13 Viertausender umgeben den bekannten Wintersportort. Von der Haltestelle Post führt die Route zuerst hinab zur Panoramabrücke, welche eine tiefe Schlucht überquert. Nach der Brücke und einem kurzen Stück weiter geradeaus, zweigt links ein Waldweg ab. Dieser leicht ansteigende Weg führt zur Waldlichtung Grundbiel, von wo man einen schönen Ausblick über Saas-Fee und die darüber liegenden Berge hat.

Ab hier geht es durch den Vogelwald immer sanft absteigend hinab in Richtung Saas-Almagell. Nach etwas mehr als einem Kilometer führt die Route am Waldhaus Bodmen vorbei. Das 1773 aus Lärchenbaumstämmen erbaute Gasthaus hat eine grosse Terrasse und beherbergt einen Kleintierzoo. Ab hier führt die Route weiter durch den Wald, immer sanft absteigend. Bei Ze Ruffinu gibt der Wald den Blick frei zum Ziel dieser Tour: Saas-Almagell, hinterstes und kleinstes der vier Saastaldörfer.
Angenehmer Spaziergang durch den verschneiten Lärchenwald zwischen Saas-Fee und Saas-Almagell. Fast immer sanft bergab führt er vorbei am Waldhaus Bodmen mit seinem Kleintierzoo. Er eignet sich daher ideal für Familien.
Der kurze aber abwechslungsreiche Winterwanderweg führt – abgesehen von einem kurzen Anstieg zu Beginn – fast immer leicht bergab oder geradeaus. Ein Höhepunkt ist das Waldhaus Bodmen mit seinem Kleintierzoo. Für Familien mit Kindern ist die Tour deshalb besonders geeignet.

Start der Winterwanderung das Gletscherdorf Saas-Fee, auch «Perle der Alpen» genannt. 13 Viertausender umgeben den bekannten Wintersportort. Von der Haltestelle Post führt die Route zuerst hinab zur Panoramabrücke, welche eine tiefe Schlucht überquert. Nach der Brücke und einem kurzen Stück weiter geradeaus, zweigt links ein Waldweg ab. Dieser leicht ansteigende Weg führt zur Waldlichtung Grundbiel, von wo man einen schönen Ausblick über Saas-Fee und die darüber liegenden Berge hat.

Ab hier geht es durch den Vogelwald immer sanft absteigend hinab in Richtung Saas-Almagell. Nach etwas mehr als einem Kilometer führt die Route am Waldhaus Bodmen vorbei. Das 1773 aus Lärchenbaumstämmen erbaute Gasthaus hat eine grosse Terrasse und beherbergt einen Kleintierzoo. Ab hier führt die Route weiter durch den Wald, immer sanft absteigend. Bei Ze Ruffinu gibt der Wald den Blick frei zum Ziel dieser Tour: Saas-Almagell, hinterstes und kleinstes der vier Saastaldörfer.
6 km | 1 Etappe
190 m | 190 m
2 h 05 min
mittel

Anreise | Rückreise

Anreise / Rückreise Saas-Fee, Busterminal
Fahrplan SBB Haltestelle und Route auf Karte zeigen

Saison

Wintersaison
Die Wintersaison dauert in der Regel vom 15. Dezember bis 15. April.
Schneebericht
Aktuelle Informationen zur Schneelage.
snow.myswitzerland.com

Anreise | Rückreise

Anreise / Rückreise Saas-Almagell, Dorfplatz
Fahrplan SBB Haltestelle und Route auf Karte zeigen

Kontakt

Saastal Tourismus AG
Obere Dorfstrasse 2
3906 Saas-Fee
Tel. +41 (0)27 958 18 58
info@saas-fee.ch
www.saas-fee.ch

Services

Übernachten

wellnessHostel4000
wellnessHostel4000
Saas-Fee
Erlebnishotel Etoile
Erlebnishotel Etoile
Saas-Fee
alle zeigen

Orte

Saas-Fee/Saastal
Saas-Fee/Saastal
alle zeigen

Sehenswürdigkeiten

Abenteuerwald Saas-Fee
Abenteuerwald Saas-Fee
Rodelbahn Feeblitz
Rodelbahn Feeblitz
Gorge Alpine
Gorge Alpine
Wichulti–Saas Fee
Wichulti–Saas Fee
alle zeigen