Saanenmöser-Schönried-Winterwanderweg
Saanenmöser-Schönried-Winterwanderweg

Winterwandern

Saanenmöser-Schönried-Winterwanderweg

Saanenmöser–Schönried

Wegreportage
20 Fotos

WW_771_05_nach_Saanenmoeser_F_M.jpg

Saanenmöser-Schönried-Winterwanderweg

Von Saanenmöser erreichen die Winterwanderer Schönried über einen mit Wäldern gesäumten Winterwanderweg. Highlight dieser beliebten Route: der Blick auf Schönried und das Horneggli.
Das charmante Chaletdorf Saanenmöser (1'270 m ü. M.) ist die Verbindung zwischen dem Saanenland und dem Simmental. Die Passhöhe, auf der es liegt, gibt den Blick frei über Rüblihorn und Gummfluh bis hin zu Les Diablerets mit dem Gletscherskigebiet. Dazwischen: die sanfte Hügellandschaft des Saanenlands, die auf dieser einfachen, aussichtsreichen Strecke nach Schönried erwandert wird.

Nach dem Start beim Bahnhof Saanenmöser überquert der Weg die Moos-Ebene, bevor er zur Wittere-Hochebene hinaufsteigt. Wunderbar verschneite Wälder säumen den Weg, der Panoramablick auf das Simmental und die benachbarten Orte laden hier zu einer Pause ein. Anschliessend führt die Wanderung weiter am unteren Abhang des Horneggli bis nach Schönried. Hier überquert man die Skipiste, wo Skifahrer die Hänge hinunter sausen und Nachwuchstalente auf dem «Mike von Grünigen Run» ihrem einheimischen Idol nacheifern.

Highlight des viel begangenen Winterwanderweges ist die Aussicht auf Schönried und dessen Hausberg, das Horneggli. Per Bahn oder zu Fuss geht es zum Ausgangspunkt zurück.
Von Saanenmöser erreichen die Winterwanderer Schönried über einen mit Wäldern gesäumten Winterwanderweg. Highlight dieser beliebten Route: der Blick auf Schönried und das Horneggli.
Das charmante Chaletdorf Saanenmöser (1'270 m ü. M.) ist die Verbindung zwischen dem Saanenland und dem Simmental. Die Passhöhe, auf der es liegt, gibt den Blick frei über Rüblihorn und Gummfluh bis hin zu Les Diablerets mit dem Gletscherskigebiet. Dazwischen: die sanfte Hügellandschaft des Saanenlands, die auf dieser einfachen, aussichtsreichen Strecke nach Schönried erwandert wird.

Nach dem Start beim Bahnhof Saanenmöser überquert der Weg die Moos-Ebene, bevor er zur Wittere-Hochebene hinaufsteigt. Wunderbar verschneite Wälder säumen den Weg, der Panoramablick auf das Simmental und die benachbarten Orte laden hier zu einer Pause ein. Anschliessend führt die Wanderung weiter am unteren Abhang des Horneggli bis nach Schönried. Hier überquert man die Skipiste, wo Skifahrer die Hänge hinunter sausen und Nachwuchstalente auf dem «Mike von Grünigen Run» ihrem einheimischen Idol nacheifern.

Highlight des viel begangenen Winterwanderweges ist die Aussicht auf Schönried und dessen Hausberg, das Horneggli. Per Bahn oder zu Fuss geht es zum Ausgangspunkt zurück.
4 km | 1 Etappe
110 m | 140 m
1 h 30 min
leicht

Anreise | Rückreise

Anreise / Rückreise Saanenmöser
Fahrplan SBB Haltestelle und Route auf Karte zeigen

Saison

Wintersaison
Die Wintersaison dauert in der Regel vom Mitte Dezember bis Mitte März.
Schneebericht
Aktuelle Informationen zur Schneelage:
www.gstaad.ch

Anreise | Rückreise

Anreise / Rückreise Schönried
Fahrplan SBB Haltestelle und Route auf Karte zeigen

Kontakt

Destination Gstaad
Promenade 41
3780 Gstaad
Tel. +41 (0)33 748 81 81
info@gstaad.ch
www.gstaad.ch

Services

Übernachten

Golfhotel Les Hauts de Gstaad
Golfhotel Les Hauts de Gstaad
Saanenmöser
Hotel le Petit Relais
Hotel le Petit Relais
Saanenmöser
alle zeigen

Orte

Saanenmöser
Saanenmöser
alle zeigen