561 St. Karl-Ibergeregg-Rundweg
561 St. Karl-Ibergeregg-Rundweg

Winterwandern

St.-Karl-Ibergeregg-Rundweg

St.-Karl-Ibergeregg-Rundweg

Illgau, St. Karl–Ibergeregg–Grossenboden–Illgau, St. Karl

Wegreportage
4 Fotos

WW_561_St_Karl-Ibergeregg_Rundweg_1_M
St.-Karl-Ibergeregg-Rundweg

St.-Karl-Ibergeregg-Rundweg

Winterwanderung in der idyllischen und ruhigen Innerschwyzer Bergwelt – abseits des Pistenrummels. Nicht nur der Kraftort St. Karl, sondern die ganze Route lädt ein, Energie aus der Natur zu schöpfen und zu entschleunigen.
Hoch über dem malerischen Dörfchen Illgau startet die Rundwanderung bei der Bergstation St. Karl. Die Route führt durch kleine, idyllische Nadelwälder, vorbei an zerklüfteten Gesteinsformationen und Alphütten. Mit ihrer lieblichen und sanften Landschaft strahlen die beiden Hochplateaus St. Karl und Oberberg eine Ruhe aus, die ansteckend wirkt. Mit stetem Blick auf den Talkessel von Schwyz und die Region Stoos-Muotatal wandern wir via Eseltritt der Ibergeregg entgegen.

Nach der Stille unterwegs erscheint die familiäre und lebendige Ibergeregg laut. Umgeben von der traumhaften Innerschwyzer Bergwelt und dem Panorama, vergessen wir die Strapazen des Aufstiegs schnell wieder. Der Abstieg und Rückweg lässt uns nach Grossenboden wieder in eine stillere Welt eintauchen, in der wir auch Skifahrer sehen. Über Unter Altberg erreichen wir friedvoll den Ausgangspunkt St. Karl.
Winterwanderung in der idyllischen und ruhigen Innerschwyzer Bergwelt – abseits des Pistenrummels. Nicht nur der Kraftort St. Karl, sondern die ganze Route lädt ein, Energie aus der Natur zu schöpfen und zu entschleunigen.
Hoch über dem malerischen Dörfchen Illgau startet die Rundwanderung bei der Bergstation St. Karl. Die Route führt durch kleine, idyllische Nadelwälder, vorbei an zerklüfteten Gesteinsformationen und Alphütten. Mit ihrer lieblichen und sanften Landschaft strahlen die beiden Hochplateaus St. Karl und Oberberg eine Ruhe aus, die ansteckend wirkt. Mit stetem Blick auf den Talkessel von Schwyz und die Region Stoos-Muotatal wandern wir via Eseltritt der Ibergeregg entgegen.

Nach der Stille unterwegs erscheint die familiäre und lebendige Ibergeregg laut. Umgeben von der traumhaften Innerschwyzer Bergwelt und dem Panorama, vergessen wir die Strapazen des Aufstiegs schnell wieder. Der Abstieg und Rückweg lässt uns nach Grossenboden wieder in eine stillere Welt eintauchen, in der wir auch Skifahrer sehen. Über Unter Altberg erreichen wir friedvoll den Ausgangspunkt St. Karl.
6 km | 1 Etappe
380 m | 380 m
2 h 35 min
mittel

Anreise | Rückreise

Anreise / Rückreise Oberberg St. Karl
Fahrplan SBB Haltestelle und Route auf Karte zeigen

Saison

Wintersaison
Die Wintersaison dauert in der Regel von Mitte November bis Ende März.
Schneebericht
Aktuelle Informationen zur Schneelage:
www.mythenregion.ch

Wegweisung

Richtung der Wegweisung
Der Weg ist nur in eine Richtung signalisiert: St. Karl–Eseltritt–Ober Altberg–Ibergeregg.

Kontakt

Stoos-Muotatal Tourismus
Grundstrasse 232
6430 Schwyz
Tel. +41 (0)41 818 08 80
info@stoos-muotatal.ch
www.stoos-muotatal.ch

Services

Wegweisung

Wegweisung
Folgen Sie dem abgebildeten Logo auf der pinkfarbenen Wegweisung für das Winterwandern. Nehmen Sie zur Sicherheit einen Kartenausdruck unserer Webkarte mit auf die Tour.
Wegweisung