380 Sentiero Cavloc
380 Sentiero Cavloc

Winterwandern

Sentiero Cavloc

Sentiero Cavloc

Maloja, Cad'Maté–Lägh Cavloc–Plan Canin

Wegreportage
8 Fotos

WW_380_Sentiero_Cavloc_IMG_3423_M.jpg
Sentiero Cavloc

Sentiero Cavloc

Gemütlicher breiter Winterwanderweg ab Maloja Dorf, mehrheitlich durch den Wald. Vorbei am See Lägh da Cavloc mit der nahen Alp wird bei Plan Canin gewendet. Die Lichtungen geben den Blick frei auf den Piz da la Margna und den Piz Salacina.
Maloja am südwestlichen Ende des Silsersees verbindet zwei faszinierende Landschaften: die Oberengadiner Seenplatte und das Bergell (Val Bregaglia). Seit 1969 ist das Passdorf Startort des legendären Engadin Skimarathons. Im Langlauf-Eldorado kommen aber auch Winterwanderer voll auf ihre Kosten. Der beschriebene Weg taucht südlich von Maloja hinein ins Val Forno. Das Tal wird vom Fluss Orlegna durchflossen, der am Fornogletscher nahe der Grenze zu Italien entspringt.

Ab Maloja Dorf oder Kulm überqueren die Wanderer zuerst die Fläche Orden bis zum Ferien- und Bildungszentrum Salecina. Dieser erste Abschnitt verläuft zwischen der sonnigen Rundloipe Orden. Danach führt ein breiter Waldweg, der auch von geübten Langläufern, Schneeschuhwanderern oder Skitourengängern genutzt wird, hinauf Richtung See. Immer wieder lichten sich die Bäume und geben die Sicht frei auf den imposanten Piz da la Margna. Nach dem gemütlichen Aufstieg über einige Hochmoore zum See Lägh da Cavloc kann eine Rast eingelegt werden. Obschon das kleine Restaurant Cavloccio im Winterschlaf ist, lohnt sich eine Rast auf der Terrasse, von welcher aus der Blick hinauf zum Piz Salacina wandert.

Kurz nach dem See, der in einer vom Gletscher ausgehöhlten Mulde liegt, folgt die Alp da Cavloc. Hier machen sich viele Besucher bereits auf den Heimweg. Doch sie verpassen etwas! Der Weg nach der Alp ist nicht weniger beschaulich, ganz im Gegenteil: Verträumt und verlassen führt ein kleiner Pfad bis Plan Canin. Hier trennen sich die Wege ins Val Muretto und zum Vadrec del Forno, zweitlängster Bündner Gletscher. Auf der Lichtung wird gewendet und es geht auf gleicher Strecke wieder talauswärts zurück nach Maloja.
Gemütlicher breiter Winterwanderweg ab Maloja Dorf, mehrheitlich durch den Wald. Vorbei am See Lägh da Cavloc mit der nahen Alp wird bei Plan Canin gewendet. Die Lichtungen geben den Blick frei auf den Piz da la Margna und den Piz Salacina.
Maloja am südwestlichen Ende des Silsersees verbindet zwei faszinierende Landschaften: die Oberengadiner Seenplatte und das Bergell (Val Bregaglia). Seit 1969 ist das Passdorf Startort des legendären Engadin Skimarathons. Im Langlauf-Eldorado kommen aber auch Winterwanderer voll auf ihre Kosten. Der beschriebene Weg taucht südlich von Maloja hinein ins Val Forno. Das Tal wird vom Fluss Orlegna durchflossen, der am Fornogletscher nahe der Grenze zu Italien entspringt.

Ab Maloja Dorf oder Kulm überqueren die Wanderer zuerst die Fläche Orden bis zum Ferien- und Bildungszentrum Salecina. Dieser erste Abschnitt verläuft zwischen der sonnigen Rundloipe Orden. Danach führt ein breiter Waldweg, der auch von geübten Langläufern, Schneeschuhwanderern oder Skitourengängern genutzt wird, hinauf Richtung See. Immer wieder lichten sich die Bäume und geben die Sicht frei auf den imposanten Piz da la Margna. Nach dem gemütlichen Aufstieg über einige Hochmoore zum See Lägh da Cavloc kann eine Rast eingelegt werden. Obschon das kleine Restaurant Cavloccio im Winterschlaf ist, lohnt sich eine Rast auf der Terrasse, von welcher aus der Blick hinauf zum Piz Salacina wandert.

Kurz nach dem See, der in einer vom Gletscher ausgehöhlten Mulde liegt, folgt die Alp da Cavloc. Hier machen sich viele Besucher bereits auf den Heimweg. Doch sie verpassen etwas! Der Weg nach der Alp ist nicht weniger beschaulich, ganz im Gegenteil: Verträumt und verlassen führt ein kleiner Pfad bis Plan Canin. Hier trennen sich die Wege ins Val Muretto und zum Vadrec del Forno, zweitlängster Bündner Gletscher. Auf der Lichtung wird gewendet und es geht auf gleicher Strecke wieder talauswärts zurück nach Maloja.
11 km | 1 Etappe
400 m | 400 m
3 h 45 min
mittel

Anreise | Rückreise

Anreise / Rückreise Maloja, Cad'Maté
Fahrplan SBB Haltestelle und Route auf Karte zeigen

Saison

Wintersaison
Die Wintersaison dauert in der Regel vom 15. Dezember bis 15. März.

Kontakt

Bregaglia Engadin Turismo
Strada Cantonale 140
7605 Stampa
Tel. +41 (0)81 822 15 55
info@bregaglia.ch
www.bregaglia.ch

Services

Orte

Maloja
Maloja
alle zeigen

Wegweisung

Wegweisung
Folgen Sie dem abgebildeten Logo auf der pinkfarbenen Wegweisung für das Winterwandern. Nehmen Sie zur Sicherheit einen Kartenausdruck unserer Webkarte mit auf die Tour.
Wegweisung