315 La Plaiv-Winterwanderweg
315 La Plaiv-Winterwanderweg

Winterwandern

La-Plaiv-Winterwanderweg

La-Plaiv-Winterwanderweg

La Punt Chamues-ch–Cinuos-chel

Wegreportage
33 Fotos

WW_315_IMG_0796_F_M.jpg
La-Plaiv-Winterwanderweg

La-Plaiv-Winterwanderweg

Diese Weite, dieses Licht, dieses Glück: Der Winterwanderweg La Plaiv gehört zu den schönsten im Engadin. Der Blick schweift über das breite Tal, in der Mitte rauscht der Inn und oberhalb von Zuoz ziehen die Skifahrer ihre Schwünge.
Von der Innbrücke in La Punt folgt der Weg zwischen herrschaftlichen Engadiner- und Patrizierhäusern hindurch dem Fluss entlang Richtung Madulain. Zwischendurch innehalten lohnt sich: Der Blick schweift links hinauf zum Piz Kesch, dem höchsten Berg der Albula-Alpen (3418 m ü. M).

Bei der Resgia in Zuoz zweigt der Weg rechts ab Richtung Wald. Zuvor lohnt sich ein Zwischenstopp: Im Dorfkern von Zuoz stehen typische alte und sehr gut erhaltene Engadinerhäuser. Zuerst dem Waldrand entlang und dann weiter auf der Strasse wird S-chanf erreicht. Auch dieses Dorf an der Schwelle zum Unterengadin strahlt mit seiner typischen Architektur und dem historischen Dorfkern einen ursprünglichen Charme aus. S-chanf liegt vor den Toren des Schweizerischen Nationalparks und am Eingang zum herrlichen Val Trupchun, einem der wildreichsten Täler in ganz Europa. Ab S-chanf verengt sich das Tal zusehends.

Über die Dorfstrasse und unter den Bahngleisen hindurch erreicht man den Winterwanderweg, der schräg in den Wald hoch Richtung Susauna führt. Kurz vor Susauna führt die breite Fahrstrasse nach Chapalla, einem kleinen Weiler von S-chanf. Ab Chapella wir dem Winterwanderweg oberhalb der Fahrstrasse gefolgt bis nach Cinuos-chel, Endpunkt der Wanderung.
Diese Weite, dieses Licht, dieses Glück: Der Winterwanderweg La Plaiv gehört zu den schönsten im Engadin. Der Blick schweift über das breite Tal, in der Mitte rauscht der Inn und oberhalb von Zuoz ziehen die Skifahrer ihre Schwünge.
Von der Innbrücke in La Punt folgt der Weg zwischen herrschaftlichen Engadiner- und Patrizierhäusern hindurch dem Fluss entlang Richtung Madulain. Zwischendurch innehalten lohnt sich: Der Blick schweift links hinauf zum Piz Kesch, dem höchsten Berg der Albula-Alpen (3418 m ü. M).

Bei der Resgia in Zuoz zweigt der Weg rechts ab Richtung Wald. Zuvor lohnt sich ein Zwischenstopp: Im Dorfkern von Zuoz stehen typische alte und sehr gut erhaltene Engadinerhäuser. Zuerst dem Waldrand entlang und dann weiter auf der Strasse wird S-chanf erreicht. Auch dieses Dorf an der Schwelle zum Unterengadin strahlt mit seiner typischen Architektur und dem historischen Dorfkern einen ursprünglichen Charme aus. S-chanf liegt vor den Toren des Schweizerischen Nationalparks und am Eingang zum herrlichen Val Trupchun, einem der wildreichsten Täler in ganz Europa. Ab S-chanf verengt sich das Tal zusehends.

Über die Dorfstrasse und unter den Bahngleisen hindurch erreicht man den Winterwanderweg, der schräg in den Wald hoch Richtung Susauna führt. Kurz vor Susauna führt die breite Fahrstrasse nach Chapalla, einem kleinen Weiler von S-chanf. Ab Chapella wir dem Winterwanderweg oberhalb der Fahrstrasse gefolgt bis nach Cinuos-chel, Endpunkt der Wanderung.
13 km | 1 Etappe
220 m | 280 m
4 h 10 min
schwer

Anreise | Rückreise

Anreise / Rückreise La Punt-Chamues-ch
Fahrplan SBB Haltestelle und Route auf Karte zeigen

Saison

Wintersaison
Die Wintersaison dauert in der Regel vom Mitte Dezember bis Mitte April.

Anreise | Rückreise

Anreise / Rückreise Cinuos-chel-Brail
Fahrplan SBB Haltestelle und Route auf Karte zeigen

Kontakt

Engadin St. Moritz
Via San Gian 30
7500 St. Moritz
Tel. +41 (0)81 830 00 01
allegra@estm.ch
https://www.engadin.ch/de/

Services

Übernachten

Chesa Staila - Hotel B&B
Chesa Staila - Hotel B&B
La Punt-Chamues-ch
Pension Chesin Zuppò
Pension Chesin Zuppò
La Punt-Chamues-ch
Gästehaus Zuoz
Gästehaus Zuoz
Zuoz
Hotel Restorant Veduta
Hotel Restorant Veduta
Cinuos-chel
alle zeigen

Orte

La Punt
La Punt
S-chanf
S-chanf
alle zeigen

Wegweisung

Wegweisung
Folgen Sie dem abgebildeten Logo auf der pinkfarbenen Wegweisung für das Winterwandern. Nehmen Sie zur Sicherheit einen Kartenausdruck unserer Webkarte mit auf die Tour.
Wegweisung