Naraus Panoramaweg
Naraus Panoramaweg

Winterwandern

Naraus-Panoramaweg

Flims, Naraus–Flims

Wegreportage
33 Fotos

WW_272_P1090412_F_M.jpg

Naraus-Panoramaweg

Immer bergab überwindet diese Wanderung mehrere hundert Höhenmeter. Durch lichte und schattige Abschnitte werden verschiedene Aussichtspunkte passiert. Ein weiteres Plus: In regelmässigen Abständen säumen Bergbeizen die Strecke.
Wer sich nicht gerne bergauf kämpft, ist auf dieser Wanderung genau richtig: Von der Talstation in Flims geht es gemütlich per Sessellift hinauf nach Foppa und mit kurzem Umstieg weiter zur Bergstation Naraus. Die Sonnenterrasse mit Tiefblick auf die Hochebene von Flims bietet sich an für eine erste kurze Pause.

Der Höhenweg führt nun stets bergab über freies Gelände. Er bietet somit einen weiten Blick über die Surselva. Das Gipfelpanorama dominiert die Signina-Gruppe. Nach rund 45 Minuten wird Startgels erreicht, das auf 1600 Metern am Fusse des Graubergs liegt. Auf der Brücke Punt Startgels überquert die Strecke den Vorderrhein-Nebenfluss Flem.

Durch den Winterwald schlängelt sich der Weg danach zur Runcahöhe, die in rund einer Stunde erreicht wird. Sie liegt idyllisch eingebettet zwischen einer Lichtung oberhalb des Flims. Die restliche Wanderzeit von etwas mehr als 30 Minuten verspricht Abkühlung: Der Weg führt durch den schattigen Wald Uaulla Runca bis ins Tal.
Immer bergab überwindet diese Wanderung mehrere hundert Höhenmeter. Durch lichte und schattige Abschnitte werden verschiedene Aussichtspunkte passiert. Ein weiteres Plus: In regelmässigen Abständen säumen Bergbeizen die Strecke.
Wer sich nicht gerne bergauf kämpft, ist auf dieser Wanderung genau richtig: Von der Talstation in Flims geht es gemütlich per Sessellift hinauf nach Foppa und mit kurzem Umstieg weiter zur Bergstation Naraus. Die Sonnenterrasse mit Tiefblick auf die Hochebene von Flims bietet sich an für eine erste kurze Pause.

Der Höhenweg führt nun stets bergab über freies Gelände. Er bietet somit einen weiten Blick über die Surselva. Das Gipfelpanorama dominiert die Signina-Gruppe. Nach rund 45 Minuten wird Startgels erreicht, das auf 1600 Metern am Fusse des Graubergs liegt. Auf der Brücke Punt Startgels überquert die Strecke den Vorderrhein-Nebenfluss Flem.

Durch den Winterwald schlängelt sich der Weg danach zur Runcahöhe, die in rund einer Stunde erreicht wird. Sie liegt idyllisch eingebettet zwischen einer Lichtung oberhalb des Flims. Die restliche Wanderzeit von etwas mehr als 30 Minuten verspricht Abkühlung: Der Weg führt durch den schattigen Wald Uaulla Runca bis ins Tal.
9 km | 1 Etappe
30 m | 780 m
3 h 40 min
mittel

Anreise | Rückreise

Anreise / Rückreise Flims Naraus
Fahrplan SBB Haltestelle und Route auf Karte zeigen

Saison

Wintersaison
Die Wintersaison dauert in der Regel von Weihnachten bis Mitte April.
Schneebericht
Aktuelle Informationen zur Schneelage:
www.laax.ch

Anreise | Rückreise

Anreise / Rückreise Flims Dorf, Bergbahnen
Fahrplan SBB Haltestelle und Route auf Karte zeigen

Kontakt

Flims Laax Falera
Via Nova 62
7017 Flims Dorf
Tel. +41 (0)81 920 92 00
info@flimslaaxfalera.ch
www.flimslaax.com

Services

Übernachten

Peaks Place Apartment-Hotel & Spa
Peaks Place Apartment-Hotel & Spa
Laax
Galloway-Hof
Galloway-Hof
Laax
signinahotel
signinahotel
Laax
alle zeigen

Orte

Flims Laax Falera
Flims Laax Falera
alle zeigen

Sehenswürdigkeiten

Skill Area Flims Bergbahnen
Skill Area Flims Bergbahnen
694 Runca Flowtrail Freeride
694 Runca Flowtrail Freeride
Skill Area Laax Bergbahnen
Skill Area Laax Bergbahnen
695 Never End Freeride
695 Never End Freeride
alle zeigen