202 Höhenweg Tgantieni
202 Höhenweg Tgantieni

Winterwandern

Höhenweg Tgantieni

Höhenweg Tgantieni

Lenzerheide, Post–Lenzerheide, Post

Wegreportage
24 Fotos

WW_202_DSC05035_F_M.jpg
Höhenweg Tgantieni

Höhenweg Tgantieni

Viel Sonnenschein und noch viel mehr Panoramablicke: Auf dem Höhenweg geniessen die Winterwanderer eine herrliche Aussicht auf die umliegenden Berggipfel und den zugefrorenen Heidsee.
Die Tour startet beim Informationsbüro in Lenzerheide direkt gegenüber vom Postplatz. Von dort wird der Hauptstrasse bis zum Eisfeld und zum Einkaufszentrum Lai gefolgt. Die Talstation der Tgantieni-Sesselbahn, die zum Ausgangpunkt fährt, wird nach einem Spaziergang durch das Quartier «Penasch seura» erreicht.

Bei der Bergstation Tgantieni nimmt einen das Panorama sogleich gefangen: Die gegenüberliegende Talseite wird vom Parpaner Rothorn beherrscht; im Süden wandert der Blick Richtung Albulatal und Oberhalbstein. Es folgt eine kleine Steigung bis zum Berghotel Tgantieni, wo in den Höhenweg in Richtung Valbella eingebogen wird. Nebst der herrlich verschneiten Berglandschaft hat man hier einen wunderschönen Blick auf den zugefrorenen Heidsee. In diesem See leben zahlreiche Fischarten wie Saiblinge, Bach-, Regenbogenforellen, Elritzen, Karpfen und Schleien. Die Seeufer stehen teilweise unter Naturschutz.

Praktisch ebenen Wegs geht es weiter in der Flanke von Piz Scalottas und Danis nach Spoina. Dort nimmt man die rechte Abzweigung, welche durch verschneite Wälder vorbei am Sessellift Pedra Grosse führt. Zum Abschluss gelangt man über die Voa Sporz zurück ins Dorfzentrum.
Viel Sonnenschein und noch viel mehr Panoramablicke: Auf dem Höhenweg geniessen die Winterwanderer eine herrliche Aussicht auf die umliegenden Berggipfel und den zugefrorenen Heidsee.
Die Tour startet beim Informationsbüro in Lenzerheide direkt gegenüber vom Postplatz. Von dort wird der Hauptstrasse bis zum Eisfeld und zum Einkaufszentrum Lai gefolgt. Die Talstation der Tgantieni-Sesselbahn, die zum Ausgangpunkt fährt, wird nach einem Spaziergang durch das Quartier «Penasch seura» erreicht.

Bei der Bergstation Tgantieni nimmt einen das Panorama sogleich gefangen: Die gegenüberliegende Talseite wird vom Parpaner Rothorn beherrscht; im Süden wandert der Blick Richtung Albulatal und Oberhalbstein. Es folgt eine kleine Steigung bis zum Berghotel Tgantieni, wo in den Höhenweg in Richtung Valbella eingebogen wird. Nebst der herrlich verschneiten Berglandschaft hat man hier einen wunderschönen Blick auf den zugefrorenen Heidsee. In diesem See leben zahlreiche Fischarten wie Saiblinge, Bach-, Regenbogenforellen, Elritzen, Karpfen und Schleien. Die Seeufer stehen teilweise unter Naturschutz.

Praktisch ebenen Wegs geht es weiter in der Flanke von Piz Scalottas und Danis nach Spoina. Dort nimmt man die rechte Abzweigung, welche durch verschneite Wälder vorbei am Sessellift Pedra Grosse führt. Zum Abschluss gelangt man über die Voa Sporz zurück ins Dorfzentrum.
10 km | 1 Etappe
200 m | 400 m
3 h 00 min
mittel

Anreise | Rückreise

Anreise / Rückreise Lenzerheide/Lai, Post
Fahrplan SBB Haltestelle und Route auf Karte zeigen

Saison

Wintersaison
Die Wintersaison dauert in der Regel von Ende November bis Ostermontag.
Schneebericht
Aktuelle Informationen zur Schneelage:
www.lenzerheide.com

Wegweisung

Richtung der Wegweisung
Die Route ist nur in eine Richtung signalisiert: Lenzerheide, Post–Val Sporz–Sesselbahn Tgantieni–Spoina–Val Sporz–Lenzerheide, Post.

Kontakt

Ferienregion Lenzerheide, Lenzerheide Marketing und Support AG
Voa Principala 80
7078 Lenzerheide
Tel. +41 (0)81 385 57 00
info@lenzerheide.com
www.lenzerheide.com

Services

Übernachten

Jugendherberge Valbella-Lenzerheide
Jugendherberge Valbella-Lenzerheide
Valbella
Hotel Seehof
Hotel Seehof
Valbella
alle zeigen

Orte

Lenzerheide
Lenzerheide
alle zeigen

Sehenswürdigkeiten

Bikepark Lenzerheide
Bikepark Lenzerheide
alle zeigen

Wegweisung

Wegweisung
Folgen Sie dem abgebildeten Logo auf der pinkfarbenen Wegweisung für das Winterwandern. Nehmen Sie zur Sicherheit einen Kartenausdruck unserer Webkarte mit auf die Tour.
Wegweisung