Vorder-Höhi-Weg
Vorder-Höhi-Weg

Winterwandern

Vorder-Höhi-Weg

Vorder-Höhi-Weg

Amden, Arvenbüel–Amden, Arvenbüel

Wegreportage
7 Fotos

WW_191_1_M
Vorder-Höhi-Weg

Vorder-Höhi-Weg

Diese Winterwanderung führt vom Arvenbüel durch zauberhafte Winterlandschaften zur Vorder Höhi. Sie bietet immer wieder eindrückliche Panoramablicke: über das Toggenburg, zum Alpstein, den Churfirsten und zum Leistkamm.
Die Route beginnt im Dorf Arvenbühl und steigt zunächst durch den Heiggenwald auf die Alp Altschen an. Von da an verläuft sie durchgehend an der Sonne über die verschneite Alpenlandschaft auf den Pass Vorder Höhi. Dieser Passübergang ins Toggenburg hatte in den Siebzigerjahren kurzfristig an Bedeutung gewonnen, als die Zufahrt von Weesen nach Amden wegen eines drohenden Felssturzes gefährdet war und gesperrt werden musst. Das Militär baute innert kürzester Zeit eine Notstrasse, die heute aber nur noch von Wanderern und Velofahrern benutzt wird.

Von der Vorder Höhi schweift der Bilck über das Toggenburg zum Alpstein und den Churfirsten. Die gleichnamige Alpwirtschaft lädt Wanderer zu einem Kaffee oder Imbiss ein. Auf dem Rückweg prägt der markante Leistkamm das Panorama.
Diese Winterwanderung führt vom Arvenbüel durch zauberhafte Winterlandschaften zur Vorder Höhi. Sie bietet immer wieder eindrückliche Panoramablicke: über das Toggenburg, zum Alpstein, den Churfirsten und zum Leistkamm.
Die Route beginnt im Dorf Arvenbühl und steigt zunächst durch den Heiggenwald auf die Alp Altschen an. Von da an verläuft sie durchgehend an der Sonne über die verschneite Alpenlandschaft auf den Pass Vorder Höhi. Dieser Passübergang ins Toggenburg hatte in den Siebzigerjahren kurzfristig an Bedeutung gewonnen, als die Zufahrt von Weesen nach Amden wegen eines drohenden Felssturzes gefährdet war und gesperrt werden musst. Das Militär baute innert kürzester Zeit eine Notstrasse, die heute aber nur noch von Wanderern und Velofahrern benutzt wird.

Von der Vorder Höhi schweift der Bilck über das Toggenburg zum Alpstein und den Churfirsten. Die gleichnamige Alpwirtschaft lädt Wanderer zu einem Kaffee oder Imbiss ein. Auf dem Rückweg prägt der markante Leistkamm das Panorama.
7 km | 1 Etappe
320 m | 320 m
2 h 25 min
mittel

Anreise | Rückreise

Anreise / Rückreise Arvenbüel, Arven
Fahrplan SBB Haltestelle und Route auf Karte zeigen

Saison

Wintersaison
Die Wintersaison dauert in der Regel von Mitte Dezember bis Mitte März.

Kontakt

Amden & Weesen Tourismus
Dorfstrasse 22
8873 Amden
Tel. +41 (0)58 228 28 30
tourismus@amden.ch
www.amden-weesen.ch

Services

Übernachten

Hotel Arvenbüel
Hotel Arvenbüel
Amden
Naturfreundehaus Tscherwald
Naturfreundehaus Tscherwald
Amden
alle zeigen

Sehenswürdigkeiten

Seerenbachfälle und Rinquelle
Seerenbachfälle und Rinquelle
alle zeigen

Wegweisung

Wegweisung
Folgen Sie dem abgebildeten Logo auf der pinkfarbenen Wegweisung für das Winterwandern. Nehmen Sie zur Sicherheit einen Kartenausdruck unserer Webkarte mit auf die Tour.
Wegweisung