Rosenboden-Panoramaweg
Rosenboden-Panoramaweg

Winterwandern

Rosenboden-Panoramaweg

Rosenboden-Panoramaweg

Unterwasser, Chäserrugg–Unterwasser, Chäserrugg

Wegreportage
26 Fotos

WW_150_20180127_0005_F_M.jpg
Rosenboden-Panoramaweg

Rosenboden-Panoramaweg

Auf dem Weg vom Chäserrugg über das Rosenböden-Hochplateau geniessen die Winterwanderer eine atemberaubende Aussicht auf sechs Länder und 500 Gipfel.
Die Standseilbahn bringt die Gäste von Unterwasser nach Iltios und weiter mit der Luftseilbahn auf den Chäserrugg auf 2262 m ü. M. Die herrliche Rundwanderung führt vom Gipfelgebäude von Herzog & de Meuron aus über ein karges Hochplateau zu den Rosenböden und wieder zurück.

Aus luftiger Höhe geniesst man eine spektakuläre Aussicht: Im Süden steil hinunter auf den Walensee und in die Bündner und Glarner Alpen; Richtung Osten ins Alviermassiv, das von hier aus hochalpin anmutet. Dahinter ist das Vorarlberg zu sehen; Richtung Norden wandert der Blick zum Alpstein, dem Toggenburg und das Rheintal hinunter bis weit über den Bodensee. Zu Füssen liegt den Wanderern oft ein imposantes Nebelmeer, während oben die Höhensonne scheint. Unterwegs sind immer wieder winterfeste Bänke aufgestellt, von denen aus das Panorama betrachtet werden kann. Der Rundweg ist sorgfältig präpariert und mit gutem Schuhwerk für jeden begehbar.

Zurück im Ziel bei der Bergstation bietet das Restaurant einheimische Spezialitäten und eine moderne Holzarchitektur, die traditionelle Elemente des lokalen Handwerkes zur Geltung bringt.
Auf dem Weg vom Chäserrugg über das Rosenböden-Hochplateau geniessen die Winterwanderer eine atemberaubende Aussicht auf sechs Länder und 500 Gipfel.
Die Standseilbahn bringt die Gäste von Unterwasser nach Iltios und weiter mit der Luftseilbahn auf den Chäserrugg auf 2262 m ü. M. Die herrliche Rundwanderung führt vom Gipfelgebäude von Herzog & de Meuron aus über ein karges Hochplateau zu den Rosenböden und wieder zurück.

Aus luftiger Höhe geniesst man eine spektakuläre Aussicht: Im Süden steil hinunter auf den Walensee und in die Bündner und Glarner Alpen; Richtung Osten ins Alviermassiv, das von hier aus hochalpin anmutet. Dahinter ist das Vorarlberg zu sehen; Richtung Norden wandert der Blick zum Alpstein, dem Toggenburg und das Rheintal hinunter bis weit über den Bodensee. Zu Füssen liegt den Wanderern oft ein imposantes Nebelmeer, während oben die Höhensonne scheint. Unterwegs sind immer wieder winterfeste Bänke aufgestellt, von denen aus das Panorama betrachtet werden kann. Der Rundweg ist sorgfältig präpariert und mit gutem Schuhwerk für jeden begehbar.

Zurück im Ziel bei der Bergstation bietet das Restaurant einheimische Spezialitäten und eine moderne Holzarchitektur, die traditionelle Elemente des lokalen Handwerkes zur Geltung bringt.
3 km | 1 Etappe
160 m | 160 m
1 h 10 min
leicht

Anreise | Rückreise

Anreise / Rückreise Chäserrugg
Fahrplan SBB Haltestelle und Route auf Karte zeigen

Unterwegs …

Anschluss Chäserrugg
855
Anschluss Chäserrugg
Empfehlung Bahn, Bus, Schiff
Iltios–Chäserrugg
Grund: Zubringer zur Route.
Fahrplan: Webseite Bergbahn

Saison

Wintersaison
Die Wintersaison dauert in der Regel von Mitte Dezember bis Anfang April.
Schneebericht
Aktuelle Informationen zur Schneelage:
www.chaeserrugg.ch

Kontakt

Toggenburg Bergbahnen AG
Dorfstrasse 17
9657 Unterwasser
Tel. +41 (0)71 998 68 10
info@chaeserrugg.ch
www.chaeserrugg.ch

Services

Wegweisung

Wegweisung
Folgen Sie dem abgebildeten Logo auf der pinkfarbenen Wegweisung für das Winterwandern. Nehmen Sie zur Sicherheit einen Kartenausdruck unserer Webkarte mit auf die Tour.
Wegweisung