102 Valünatal-Winterwanderweg
102 Valünatal-Winterwanderweg

Winterwandern

Valünatal-Winterwanderweg

Valünatal-Winterwanderweg

Steg–Steg

Wegreportage
44 Fotos

WW_102_IMG_2958_F_M.jpg
Valünatal-Winterwanderweg

Valünatal-Winterwanderweg

Vom Weiler Steg aus führt der Weg dem Bergbach entlang durch eine idyllische, von Föhren bewachsene Winterlandschaft bis zur Alp Valüna.
Die Winterwanderung im Valünatal startet beim Parkplatz am Gänglesee. Dem Saminabach entlang geht es zwischen verschneiten Bäumen und Sträuchern hindurch Richtung Maiasäss, Brückle und dann hinauf bis zur Alp Valüna (nicht bewirtschaftet im Winter). Immer wieder ragen massive Felsen aus dem bewaldeten Gebiet empor während man den Pfad am Wasser taleinwärts verfolgt.

Der Höhenunterschied vom Startpunkt bis zur Alp Valüna beträgt nur rund 200 Meter. Die Wanderung ist deshalb auch mit Kindern bestens zu meistern. Da es entlang Strecke keine Verpflegungsmöglichkeiten gibt, bietet sich ein Picknick aus dem Rucksack an. Dieses geniesst man auf der Alp mit einer herrlichen Aussicht ins hintere Tal.

Wer nach der Rückkehr zum Gängle-Stausee noch Zeit und Kondition hat, kann auf dem Schwemmiweg einen rund 40-minütigen Abstecher zur Alp Sücka mit seinem bei Fonude-Fans beliebten Berggasthaus machen.
Vom Weiler Steg aus führt der Weg dem Bergbach entlang durch eine idyllische, von Föhren bewachsene Winterlandschaft bis zur Alp Valüna.
Die Winterwanderung im Valünatal startet beim Parkplatz am Gänglesee. Dem Saminabach entlang geht es zwischen verschneiten Bäumen und Sträuchern hindurch Richtung Maiasäss, Brückle und dann hinauf bis zur Alp Valüna (nicht bewirtschaftet im Winter). Immer wieder ragen massive Felsen aus dem bewaldeten Gebiet empor während man den Pfad am Wasser taleinwärts verfolgt.

Der Höhenunterschied vom Startpunkt bis zur Alp Valüna beträgt nur rund 200 Meter. Die Wanderung ist deshalb auch mit Kindern bestens zu meistern. Da es entlang Strecke keine Verpflegungsmöglichkeiten gibt, bietet sich ein Picknick aus dem Rucksack an. Dieses geniesst man auf der Alp mit einer herrlichen Aussicht ins hintere Tal.

Wer nach der Rückkehr zum Gängle-Stausee noch Zeit und Kondition hat, kann auf dem Schwemmiweg einen rund 40-minütigen Abstecher zur Alp Sücka mit seinem bei Fonude-Fans beliebten Berggasthaus machen.
7 km | 1 Etappe
170 m | 170 m
2 h 20 min
mittel

Saison

Wintersaison
Die Wintersaison dauert in der Regel vom Dezember bis Ende März.
Schneebericht
Aktuelle Informationen zur Schneelage:
Mehr

Kontakt

Liechtenstein Marketing
Städtle 39
9490 Vaduz
Tel. +423 239 63 63
info@liechtenstein.li
www.tourismus.li/

Services

Orte

Steg (FL)
Steg (FL)
alle zeigen

Wegweisung

Wegweisung
Folgen Sie dem abgebildeten Logo auf der pinkfarbenen Wegweisung für das Winterwandern. Nehmen Sie zur Sicherheit einen Kartenausdruck unserer Webkarte mit auf die Tour.
Wegweisung