Wanderland

Fotogalerie

Wandern in der Umgebung

Sentiero Cristallina
Sentiero Cristallina
Etappe 2, S. Carlo (Val Bavona)–Cap. Cristallina
alle zeigen
Sentiero Cristallina
Sentiero Cristallina
Etappe 1, Bignasco–S. Carlo (Val Bavona)
alle zeigen
Cevio
La Ciossa 'd Tea

La Ciossa 'd Tea

Am nördlichen Rand der Wiesen von Sonlerto befindet sich eine ungewöhnlich schöne Felskonstrution: die Ciossa 'd Tea. Ein grosser Fels bedeckt wie ein Hut zwei Räume: einen Kuhstall mit Futterkrippen aus Holz und einen verputzten Raum mit einem schönen Laubengang.
Nördlich von Sonlerto liegt die Ciossa'dTea, eine Ebene, von einer Umfassungsmauer begrenzte Wiese, auf der sich eine sehr schöne «Splüi» befindet. Dieser noch gut erhaltene Felsbau nutzt einen riesigen Felsbrocken als Dach zum Schutz zweier Räume, von denen einer früher als Kuhstall diente. Der 17 Quadratmeter grosse frühere Stall wurde mit einem groben Fussboden aus Steinplatten versehen und verfügt über zwei Futterkrippen. Der andere, vollkommen verputzte und mit einem Betonfussboden ausgestattete Raum diente hingegen vermutlich als Lebensmittellager. Tatsächlich – auch wenn in dieser Hinsicht Zweifel bestehen – deutet das Fehlen einer Feuerstelle klar darauf hin, dass der Raum nicht als Wohnung genutzt wurde. Umso mehr als es die Nähe zur Ortschaft Sonlerto ermöglichte, abends nach Hause zurückzukehren. Vor dem Felsbau erblickt man einen Mörser, der vermutlich für die Verarbeitung von Kastanien gebraucht wurde, nachdem der Felsbau inmitten von Kastanienbäumen liegt.
Am nördlichen Rand der Wiesen von Sonlerto befindet sich eine ungewöhnlich schöne Felskonstrution: die Ciossa 'd Tea. Ein grosser Fels bedeckt wie ein Hut zwei Räume: einen Kuhstall mit Futterkrippen aus Holz und einen verputzten Raum mit einem schönen Laubengang.
Nördlich von Sonlerto liegt die Ciossa'dTea, eine Ebene, von einer Umfassungsmauer begrenzte Wiese, auf der sich eine sehr schöne «Splüi» befindet. Dieser noch gut erhaltene Felsbau nutzt einen riesigen Felsbrocken als Dach zum Schutz zweier Räume, von denen einer früher als Kuhstall diente. Der 17 Quadratmeter grosse frühere Stall wurde mit einem groben Fussboden aus Steinplatten versehen und verfügt über zwei Futterkrippen. Der andere, vollkommen verputzte und mit einem Betonfussboden ausgestattete Raum diente hingegen vermutlich als Lebensmittellager. Tatsächlich – auch wenn in dieser Hinsicht Zweifel bestehen – deutet das Fehlen einer Feuerstelle klar darauf hin, dass der Raum nicht als Wohnung genutzt wurde. Umso mehr als es die Nähe zur Ortschaft Sonlerto ermöglichte, abends nach Hause zurückzukehren. Vor dem Felsbau erblickt man einen Mörser, der vermutlich für die Verarbeitung von Kastanien gebraucht wurde, nachdem der Felsbau inmitten von Kastanienbäumen liegt.

Adresse

Ascona-Locarno Turismo
Centro Punto Valle
Via Vallemaggia 10
6670 Avegno
Tel. +41 (0)848 091 091
vallemaggia@ascona-locarno.com
www.ascona-locarno.com

Services

Orte

Bignasco
Bignasco
S. Carlo (Val Bavona)
S. Carlo (Val Bavona)
alle zeigen

Übernachten

Capanna Basodino (Robiei) CAS
Capanna Basodino (Robiei) CAS
Cevio
Capanna Fiorasca
Capanna Fiorasca
Cevio
Capanna Pian di Crest
Capanna Pian di Crest
Cevio
alle zeigen

Wandern in der Umgebung

Sentiero Cristallina
Sentiero Cristallina
Etappe 2, S. Carlo (Val Bavona)–Cap. Cristallina
alle zeigen
Sentiero Cristallina
Sentiero Cristallina
Etappe 1, Bignasco–S. Carlo (Val Bavona)
alle zeigen