Wanderland

Fotogalerie

Wandern in der Umgebung

ViaSuworow
ViaSuworow
Etappe 1, Airolo–Gotthardpass
alle zeigen
Sentiero Cristallina
Sentiero Cristallina
Etappe 3, Cap. Cristallina–Airolo
alle zeigen
Alpenpässe-Weg
Alpenpässe-Weg
Etappe 7, Acquacalda–Airolo
alle zeigen
Trans Swiss Trail
Trans Swiss Trail
Etappe 24, Passo del S. Gottardo–Airolo
alle zeigen
Trans Swiss Trail
Trans Swiss Trail
Etappe 25, Airolo–Osco
alle zeigen
Alpenpässe-Weg
Alpenpässe-Weg
Etappe 8, Airolo–Cap. Corno-Gries
alle zeigen
ViaGottardo
ViaGottardo
Etappe 11, Gotthardpass–Airolo
alle zeigen
ViaGottardo
ViaGottardo
Etappe 12, Airolo–Rodi
alle zeigen

Velofahren in der Umgebung

Nord-Süd-Route
Nord-Süd-Route
Etappe 6, Airolo–Bellinzona
alle zeigen
Nord-Süd-Route
Nord-Süd-Route
Etappe 5, Andermatt–Airolo
alle zeigen

Biken in der Umgebung

Gottardo Bike
Gottardo Bike
Airolo Bike
Alpi Bedretto Bike
Airolo
Airolo, Ressiga–Madrano

Airolo, Ressiga–Madrano

Als zu Beginn des 17. Jahrhunderts ein Saumweg durch die Stalvedro-Schlucht gebaut wurde, verlor der etwas nördlicher liegende Saumweg seine Bedeutung als Transitroute zum Gotthardpass. Heute wird der von Trockenmauern gesäumte Weg als Wanderweg benutzt.
Die Strecke von Madrano nach Ressiga ist Teil eines Saumweges, der unterhalb von Madrano in Richtung des Wildbaches Garegna führt. Beherrscht von der Stalvedro-Schlucht stand bei Motto Caslascio einst eine Befestigung, die auch als Wirtshaus diente. Bekannt ist, dass sie 1282 in Trümmern lag. Das Kastell wurde wieder aufgebaut und diente als Wohnhaus. Heute sind nur noch wenige Mauerreste erhalten.

Zwischen Madrano und Ressiga legt der leicht abwärts verlaufende Weg 140 Höhenmeter zurück. Er ist mit unregelmässigen Steinen gepflastert und etwa zwei Meter breit. Stellenweise wird er von einer Trockenmauer flankiert. Auch Brugnasco und Madrano verbindet ein Saumweg. Einige Abschnitte sind asphaltiert. Fundstücke aus einem römischen Friedhof aus dem 2. bis 3. Jahrhundert nach Christus weisen darauf hin, dass in der Gegend mit Kristallen gehandelt wurde, die vermutlich in der Glasfabrik in Muralto verwendet wurden.

Beim Dorf Brugnasco ist der grasbewachsene Saumweg bis zu eineinhalb Meter breit. Talseitig stützt ihn eine etwa einen Meter hohe Trockenmauer, bergwärts begleiten ihn niedrige, kurze Mauern. Der teilweise steile Weg verläuft abwärts Richtung Pasquei. Natürliche Felsböschungen und Trockenmauern begleiten ihn bis Madrano.
Als zu Beginn des 17. Jahrhunderts ein Saumweg durch die Stalvedro-Schlucht gebaut wurde, verlor der etwas nördlicher liegende Saumweg seine Bedeutung als Transitroute zum Gotthardpass. Heute wird der von Trockenmauern gesäumte Weg als Wanderweg benutzt.
Die Strecke von Madrano nach Ressiga ist Teil eines Saumweges, der unterhalb von Madrano in Richtung des Wildbaches Garegna führt. Beherrscht von der Stalvedro-Schlucht stand bei Motto Caslascio einst eine Befestigung, die auch als Wirtshaus diente. Bekannt ist, dass sie 1282 in Trümmern lag. Das Kastell wurde wieder aufgebaut und diente als Wohnhaus. Heute sind nur noch wenige Mauerreste erhalten.

Zwischen Madrano und Ressiga legt der leicht abwärts verlaufende Weg 140 Höhenmeter zurück. Er ist mit unregelmässigen Steinen gepflastert und etwa zwei Meter breit. Stellenweise wird er von einer Trockenmauer flankiert. Auch Brugnasco und Madrano verbindet ein Saumweg. Einige Abschnitte sind asphaltiert. Fundstücke aus einem römischen Friedhof aus dem 2. bis 3. Jahrhundert nach Christus weisen darauf hin, dass in der Gegend mit Kristallen gehandelt wurde, die vermutlich in der Glasfabrik in Muralto verwendet wurden.

Beim Dorf Brugnasco ist der grasbewachsene Saumweg bis zu eineinhalb Meter breit. Talseitig stützt ihn eine etwa einen Meter hohe Trockenmauer, bergwärts begleiten ihn niedrige, kurze Mauern. Der teilweise steile Weg verläuft abwärts Richtung Pasquei. Natürliche Felsböschungen und Trockenmauern begleiten ihn bis Madrano.

Airolo, Ressiga–Madrano

Adresse

Bundesinventar der historischen Verkehrswege der Schweiz (IVS)
www.ivs.admin.ch

Services

Orte

Airolo
Airolo
Gotthardpass
Gotthardpass
alle zeigen

Übernachten

B&B Gottardo
B&B Gottardo
Airolo
B&B Motta
B&B Motta
Airolo
Capanna Cadlimo CAS
Capanna Cadlimo CAS
Airolo
Casa Arcobaleno
Casa Arcobaleno
Airolo
Hotel Forni
Hotel Forni
Airolo
alle zeigen

Wandern in der Umgebung

ViaSuworow
ViaSuworow
Etappe 1, Airolo–Gotthardpass
alle zeigen
Sentiero Cristallina
Sentiero Cristallina
Etappe 3, Cap. Cristallina–Airolo
alle zeigen
Alpenpässe-Weg
Alpenpässe-Weg
Etappe 7, Acquacalda–Airolo
alle zeigen
Trans Swiss Trail
Trans Swiss Trail
Etappe 24, Passo del S. Gottardo–Airolo
alle zeigen
Trans Swiss Trail
Trans Swiss Trail
Etappe 25, Airolo–Osco
alle zeigen
Alpenpässe-Weg
Alpenpässe-Weg
Etappe 8, Airolo–Cap. Corno-Gries
alle zeigen
ViaGottardo
ViaGottardo
Etappe 11, Gotthardpass–Airolo
alle zeigen
ViaGottardo
ViaGottardo
Etappe 12, Airolo–Rodi
alle zeigen

Velofahren in der Umgebung

Nord-Süd-Route
Nord-Süd-Route
Etappe 6, Airolo–Bellinzona
alle zeigen
Nord-Süd-Route
Nord-Süd-Route
Etappe 5, Andermatt–Airolo
alle zeigen

Biken in der Umgebung

Gottardo Bike
Gottardo Bike
Airolo Bike
Alpi Bedretto Bike