Wanderland

Fotogalerie

Wandern in der Umgebung

Trans Swiss Trail
Trans Swiss Trail
Etappe 27, Anzonico–Biasca
alle zeigen
ViaGottardo
ViaGottardo
Etappe 14, Lavorgo–Biasca
alle zeigen

Velofahren in der Umgebung

Nord-Süd-Route
Nord-Süd-Route
Etappe 6, Airolo–Bellinzona
alle zeigen
Giornico
Kunst und Geschichte in Giornico

Kunst und Geschichte in Giornico

Wir sind heute Erben von unvergleichlichen zumeist steinernen Zeitzeugen, die es zu schützen gilt. Viele Geschichten können die Felsen erzählen und laden ein, mit Feingefühl der «Sprache der Felsen», wie einem fähigen Geschichtenerzähler zuhören.
Giornico hat sich auf einer uralten Flussaufschüttung der beiden Flüsse Vignoi und Sankt Anna gebildet. Nördlich von Giornico, in der Biaschina, sind die Auswirkungen der Urkräfte des gewaltigen Bergsturzes zu sehen. Giornico ist der Verbindungsort zwischen der Ebene und den Alpenlandschaften. Die Hauptmerkmale des Dorfes Giornico sind jedoch von zwei wichtigen Elementen geprägt: Natur und Mensch. Wenn man die Natur- und Kulturschätze zusammenzählt, entdeckt man erstaunt, dass das ganze Dorf wie ein Museum wirkt. Viele Zeugnisse menschlicher Kreativität prägen den geschichtsträchtigen Charakter der Gegend, es war eine turbulente Geschichte. Absolut zu besichtigen: die viele romanische Kirchen und das Museum der Leventina (Casa Stanga).
Wir sind heute Erben von unvergleichlichen zumeist steinernen Zeitzeugen, die es zu schützen gilt. Viele Geschichten können die Felsen erzählen und laden ein, mit Feingefühl der «Sprache der Felsen», wie einem fähigen Geschichtenerzähler zuhören.
Giornico hat sich auf einer uralten Flussaufschüttung der beiden Flüsse Vignoi und Sankt Anna gebildet. Nördlich von Giornico, in der Biaschina, sind die Auswirkungen der Urkräfte des gewaltigen Bergsturzes zu sehen. Giornico ist der Verbindungsort zwischen der Ebene und den Alpenlandschaften. Die Hauptmerkmale des Dorfes Giornico sind jedoch von zwei wichtigen Elementen geprägt: Natur und Mensch. Wenn man die Natur- und Kulturschätze zusammenzählt, entdeckt man erstaunt, dass das ganze Dorf wie ein Museum wirkt. Viele Zeugnisse menschlicher Kreativität prägen den geschichtsträchtigen Charakter der Gegend, es war eine turbulente Geschichte. Absolut zu besichtigen: die viele romanische Kirchen und das Museum der Leventina (Casa Stanga).

Kunst und Geschichte in Giornico

Adresse

Bellinzonese e Alto Ticino Turismo
InfoPoint Leventina
Via della Stazione 22
6780 Airolo
Tel. +41 (0)91 869 15 33
leventina@bellinzonese-altoticino.ch
www.bellinzonese-altoticino.ch

Services

Übernachten

Casa bnb Ticinetto
Casa bnb Ticinetto
Gironico
alle zeigen

Wandern in der Umgebung

Trans Swiss Trail
Trans Swiss Trail
Etappe 27, Anzonico–Biasca
alle zeigen
ViaGottardo
ViaGottardo
Etappe 14, Lavorgo–Biasca
alle zeigen

Velofahren in der Umgebung

Nord-Süd-Route
Nord-Süd-Route
Etappe 6, Airolo–Bellinzona
alle zeigen