Wanderland

Fotogalerie

Wandern in der Umgebung

Sentiero Verzasca
Sentiero Verzasca
Etappe 1, Sonogno–Lavertezzo
alle zeigen

Biken in der Umgebung

Alta Verzasca Bike
Brione (Verzasca)
Schwarze Brüder im Val Verzasca

Schwarze Brüder im Val Verzasca

Wer kennt sie nicht, die Geschichte der Schwarzen Brüder aus dem Val Verzasca, die kleinen Kaminfeger, die nach Mailand verkauft wurden. Auf eindrücklichen Wegen wird die Landschaft erwandert, die viele Geschichten von Not und Entbehrung erzählt.
Bettelarm waren viele Tessiner Täler noch bis am Ende des 19. Jahrhunderts, was vielerorts die jüngeren Bewohner dazu bewog, als Auswanderer das Glück in der weiten Welt zu suchen. Einige fanden es, andere verelendeten aus lauter Heimweh nach ihrer vertrauten und geliebten Umgebung.

Eine spezielle Geschichte stellt die der Kaminfegerkinder, der «Schwarzen Brüder» aus dem Val Verzasca dar. Auf ihren Spuren führt der weitgehend intakte historische Saumpfad von Sonogno nach Lavertezzo. Steine beherrschen das Tal, seien es Felsabbrüche, die die Existenz der Talbewohner immer wieder bedroht haben, Steindächer auf den Steinhäusern oder kunstvoll geschichtete Steinmauern, zwischen denen der Wanderer sich auf Steintreppen oder Pflästerungen in den Gassen bewegt.

Dann geht‘s wieder durch Kastanienwälder oder offene Graslandschaften, wo der Weg zwischen Lesesteinmauern auch das Vieh auf dem Weg auf die Alpen hielt. Nebst anderen Wegbegleitern erzählen kunstvoll ausgeschmückte Wegkapellen vom harten Leben und tiefer Frömmigkeit.
Wer kennt sie nicht, die Geschichte der Schwarzen Brüder aus dem Val Verzasca, die kleinen Kaminfeger, die nach Mailand verkauft wurden. Auf eindrücklichen Wegen wird die Landschaft erwandert, die viele Geschichten von Not und Entbehrung erzählt.
Bettelarm waren viele Tessiner Täler noch bis am Ende des 19. Jahrhunderts, was vielerorts die jüngeren Bewohner dazu bewog, als Auswanderer das Glück in der weiten Welt zu suchen. Einige fanden es, andere verelendeten aus lauter Heimweh nach ihrer vertrauten und geliebten Umgebung.

Eine spezielle Geschichte stellt die der Kaminfegerkinder, der «Schwarzen Brüder» aus dem Val Verzasca dar. Auf ihren Spuren führt der weitgehend intakte historische Saumpfad von Sonogno nach Lavertezzo. Steine beherrschen das Tal, seien es Felsabbrüche, die die Existenz der Talbewohner immer wieder bedroht haben, Steindächer auf den Steinhäusern oder kunstvoll geschichtete Steinmauern, zwischen denen der Wanderer sich auf Steintreppen oder Pflästerungen in den Gassen bewegt.

Dann geht‘s wieder durch Kastanienwälder oder offene Graslandschaften, wo der Weg zwischen Lesesteinmauern auch das Vieh auf dem Weg auf die Alpen hielt. Nebst anderen Wegbegleitern erzählen kunstvoll ausgeschmückte Wegkapellen vom harten Leben und tiefer Frömmigkeit.

Schwarze Brüder im Val Verzasca

Adresse

Bundesinventar der historischen Verkehrswege der Schweiz (IVS)
www.ivs.admin.ch

Services

Übernachten

Capanna Osola
Capanna Osola
Brione Verzasca
Capanna Sambuco
Capanna Sambuco
Brione (Verzasca)
alle zeigen

Wandern in der Umgebung

Sentiero Verzasca
Sentiero Verzasca
Etappe 1, Sonogno–Lavertezzo
alle zeigen

Biken in der Umgebung

Alta Verzasca Bike