Wanderland

Fotogalerie

Wandern in der Umgebung

Tour des bisses de Veysonnaz
Tour des bisses de Veysonnaz
Route 173, Veysonnaz–Veysonnaz
alle zeigen
Chemin des berges du Rhône
Chemin des berges du Rhône
Route 258, Ardon–Sion
alle zeigen

Velofahren in der Umgebung

Chemin du Vignoble
Chemin du Vignoble
Etappe 1, Martigny–Sion
alle zeigen
Chemin du Vignoble
Chemin du Vignoble
Etappe 2, Sion–Leuk
alle zeigen
Rhone-Route
Rhone-Route
Etappe 4, Sierre–Martigny
alle zeigen
Châteaux de Sion et environs
Châteaux de Sion et environs
Route 140, Sion–St-Germain–Sion
alle zeigen

Biken in der Umgebung

Wallis Panorama Bike
Valais Alpine Bike
Valais Alpine Bike
Nendaz-Barrage de Cleuson Bike
Nendaz
Ringkuhkämpfe im Wallis

Ringkuhkämpfe im Wallis

Im Wallis gibt es eine weltweit einzigartige Rinderrasse: die Eringer Rasse. Dieses robuste Tier zeichnet sich durch die Besonderheit aus, für die Hierarchie in der Herde zu kämpfen. Wenn die Kühe im Frühling beim Alpaufzug den Stall verlassen, treffen sie mit den Hörnern aufeinander.
Das Val d'Hérens, mit rund 20 km Länge eines der grössten Walliser Seitentäler, ist die ursprüngliche Heimat der Tiere, die eine Urtümlichkeit ausstrahlen, wie man sie heute anderswo in Europa nicht mehr findet. Alljährlich treten die wehrhaften schwarzbraunen Kampfkühe – und zwar ausschliesslich die Damen – in den Ring, um die Vorherrschaft in der Herde und im Kanton festzulegen.

Die traditionellen Kuhkämpfe locken oft über 15’000 Zuschauer an. Der Weg in den Final nach Sitten führt die rauflustigen Kühe über mehrere Ausscheidungskämpfe in den Seitentälern. Die Siegerin bringt es nicht nur zu kantonaler, sondern auch zu nationaler Bedeutung.
Im Wallis gibt es eine weltweit einzigartige Rinderrasse: die Eringer Rasse. Dieses robuste Tier zeichnet sich durch die Besonderheit aus, für die Hierarchie in der Herde zu kämpfen. Wenn die Kühe im Frühling beim Alpaufzug den Stall verlassen, treffen sie mit den Hörnern aufeinander.
Das Val d'Hérens, mit rund 20 km Länge eines der grössten Walliser Seitentäler, ist die ursprüngliche Heimat der Tiere, die eine Urtümlichkeit ausstrahlen, wie man sie heute anderswo in Europa nicht mehr findet. Alljährlich treten die wehrhaften schwarzbraunen Kampfkühe – und zwar ausschliesslich die Damen – in den Ring, um die Vorherrschaft in der Herde und im Kanton festzulegen.

Die traditionellen Kuhkämpfe locken oft über 15’000 Zuschauer an. Der Weg in den Final nach Sitten führt die rauflustigen Kühe über mehrere Ausscheidungskämpfe in den Seitentälern. Die Siegerin bringt es nicht nur zu kantonaler, sondern auch zu nationaler Bedeutung.

Ringkuhkämpfe im Wallis

Adresse

Wallis Tourismus
Postfach 1469
rue Pré-Fleuri 6
1951 Sion
Tel. +41 (0)27 327 35 90
info@valais.ch
www.valais.ch

Services

Orte

Nendaz
Nendaz
alle zeigen

Wandern in der Umgebung

Tour des bisses de Veysonnaz
Tour des bisses de Veysonnaz
Route 173, Veysonnaz–Veysonnaz
alle zeigen
Chemin des berges du Rhône
Chemin des berges du Rhône
Route 258, Ardon–Sion
alle zeigen

Velofahren in der Umgebung

Chemin du Vignoble
Chemin du Vignoble
Etappe 1, Martigny–Sion
alle zeigen
Chemin du Vignoble
Chemin du Vignoble
Etappe 2, Sion–Leuk
alle zeigen
Rhone-Route
Rhone-Route
Etappe 4, Sierre–Martigny
alle zeigen
Châteaux de Sion et environs
Châteaux de Sion et environs
Route 140, Sion–St-Germain–Sion
alle zeigen

Biken in der Umgebung

Wallis Panorama Bike
Valais Alpine Bike
Valais Alpine Bike
Nendaz-Barrage de Cleuson Bike