Wanderland

Fotogalerie

Wandern in der Umgebung

Züri Oberland-Höhenweg
Züri Oberland-Höhenweg
Etappe 1, Winterthur–Girenbad
alle zeigen
Tössegg-Klettgau-Weg
Tössegg-Klettgau-Weg
Etappe 1, Winterthur–Rüdlingen
alle zeigen

Velofahren in der Umgebung

Rheinfall–Zürcher Oberland
Rheinfall–Zürcher Oberland
Etappe 1, Schaffhausen–Pfäffikon ZH
alle zeigen
Mittelland-Route
Mittelland-Route
Etappe 2, Wil (SG)–Kloten
alle zeigen
Studenland-Töss-Römer-Route
Studenland-Töss-Römer-Route
Etappe 2, Bülach–Steckborn
alle zeigen
Töss-Jona-Route
Töss-Jona-Route
Etappe 1, Eglisau–Turbenthal
alle zeigen
Wyland–Downtown
Wyland–Downtown
Etappe 2, Winterthur–Zürich
alle zeigen
Wyland–Downtown
Wyland–Downtown
Etappe 1, Stein am Rhein–Winterthur
alle zeigen
Industrie-Veloweg Winterthur
Industrie-Veloweg Winterthur
Route 205, Winterthur–Winterthur
alle zeigen

Biken in der Umgebung

Hörnli Bike
Winterthur
Altstadt Winterthur

Altstadt Winterthur

Willkommen in der Winterthurer Altstadt, der grössten zusammenhängenden Fussgängerzone der Schweiz. In der Gartenstadt Winterthur, mit ihren grosszügigen Parkanlagen, finden kulturelle Erlebnisse nicht nur in den bekannten Kulturinstitutionen statt.
Bereits um 1180 wurde Winterthur urkundlich belegt. Die Römer nannten die Siedlung damals Vitudurum. Seither ist einiges passiert. Das mittelalterliche Herz der Stadt pulsiert zu allen Tageszeiten. Läden, Restaurants, Märkte und Festivals beleben die historischen Mauern und laden zum Flanieren ein.

Die Stadtkirche ist das Wahrzeichen der Altstadt von Winterthur. Erstmals urkundlich erwähnt ist die Kirche bereits im Jahre 1180. Nachdem sie 1244 einem Stadtbrand zum Opfer gefallen war, wurde sie wieder aufgebaut. Im Innern fallen vor allem die prachtvolle Barockorgel aus dem 18. Jahrhundert sowie der gewaltige Wandmalereizyklus des Berner Malers Paul Zehnder auf.
Willkommen in der Winterthurer Altstadt, der grössten zusammenhängenden Fussgängerzone der Schweiz. In der Gartenstadt Winterthur, mit ihren grosszügigen Parkanlagen, finden kulturelle Erlebnisse nicht nur in den bekannten Kulturinstitutionen statt.
Bereits um 1180 wurde Winterthur urkundlich belegt. Die Römer nannten die Siedlung damals Vitudurum. Seither ist einiges passiert. Das mittelalterliche Herz der Stadt pulsiert zu allen Tageszeiten. Läden, Restaurants, Märkte und Festivals beleben die historischen Mauern und laden zum Flanieren ein.

Die Stadtkirche ist das Wahrzeichen der Altstadt von Winterthur. Erstmals urkundlich erwähnt ist die Kirche bereits im Jahre 1180. Nachdem sie 1244 einem Stadtbrand zum Opfer gefallen war, wurde sie wieder aufgebaut. Im Innern fallen vor allem die prachtvolle Barockorgel aus dem 18. Jahrhundert sowie der gewaltige Wandmalereizyklus des Berner Malers Paul Zehnder auf.

Altstadt Winterthur

Adresse

Winterthur Tourismus
Im Hauptbahnhof
8401 Winterthur
Tel. +41 (0)52 267 67 00
tourismus@win.ch
www.winterthur-tourismus.ch

Services

Orte

Winterthur
Winterthur
alle zeigen

Übernachten

Best Western Hotel Wartmann am Bahnhof
Best Western Hotel Wartmann am Bahnhof
Winterthur
Camping am Schützenweiher
Camping am Schützenweiher
Winterthur
Depot195
Depot195
Winterthur
alle zeigen

Wandern in der Umgebung

Züri Oberland-Höhenweg
Züri Oberland-Höhenweg
Etappe 1, Winterthur–Girenbad
alle zeigen
Tössegg-Klettgau-Weg
Tössegg-Klettgau-Weg
Etappe 1, Winterthur–Rüdlingen
alle zeigen

Velofahren in der Umgebung

Rheinfall–Zürcher Oberland
Rheinfall–Zürcher Oberland
Etappe 1, Schaffhausen–Pfäffikon ZH
alle zeigen
Mittelland-Route
Mittelland-Route
Etappe 2, Wil (SG)–Kloten
alle zeigen
Studenland-Töss-Römer-Route
Studenland-Töss-Römer-Route
Etappe 2, Bülach–Steckborn
alle zeigen
Töss-Jona-Route
Töss-Jona-Route
Etappe 1, Eglisau–Turbenthal
alle zeigen
Wyland–Downtown
Wyland–Downtown
Etappe 2, Winterthur–Zürich
alle zeigen
Wyland–Downtown
Wyland–Downtown
Etappe 1, Stein am Rhein–Winterthur
alle zeigen
Industrie-Veloweg Winterthur
Industrie-Veloweg Winterthur
Route 205, Winterthur–Winterthur
alle zeigen

Biken in der Umgebung

Hörnli Bike