Email share button

Wanderland

Fotogalerie

Wandern in der Umgebung

Walensee Tour
Walensee Tour
Route 934, Walenstadt–Quinten
alle zeigen
Alp- und Kulturweg Schrina
Alp- und Kulturweg Schrina
Route 936, Walenstadtberg–Walenstadtberg
alle zeigen

Velofahren in der Umgebung

Seen-Route
Seen-Route
Etappe 9, Niederurnen–Buchs (SG)
alle zeigen

Biken in der Umgebung

Heidiland Bike
Churfirsten-Panoramabike
Walensee Bike
Walenstadt
Paxmal

Paxmal

Dem Paxmal liegt der Urgedanke des Friedens für jeden und alle zu Grunde. Das Lebenswerk und pazifistische Gesamtkunstwerk wurde von Karl Bickel von 1924 bis 1949 erbaut. Es liegt hoch über dem Walensee vor den aufsteigenden Wänden der Churfirsten.
Der bekannte Schweizer Markenstecher, Künstler und Grafiker erschuf das Monument in 25 Jahren in der Einsamkeit unter materiellen und gesellschaftlichen Entbehrungen und mit grosser Selbstdisziplin. Das Paxmal (Friedensmal) ist keine Kultstätte, sondern ein stiller, friedlicher Ort für innere Sammlung, Einkehr und Meditation.

Die linke Wand des Monuments stellt das erdverbundene Leben dar: Das Menschenpaar in seinem Sein und Werden, Liebe und Zeugung. Die rechte Wand ist dem geistigen Leben gewidmet: Die Erwachenden, die Ringenden, die Schauenden und die Aufgehenden. Das unvergleichliche Kunstwerk regt an zur Meditation und Reflexion über uns und unsere Gesellschaftsformen auf dem Weg zum umfassenden, schaffenden und guten Menschen.
Dem Paxmal liegt der Urgedanke des Friedens für jeden und alle zu Grunde. Das Lebenswerk und pazifistische Gesamtkunstwerk wurde von Karl Bickel von 1924 bis 1949 erbaut. Es liegt hoch über dem Walensee vor den aufsteigenden Wänden der Churfirsten.
Der bekannte Schweizer Markenstecher, Künstler und Grafiker erschuf das Monument in 25 Jahren in der Einsamkeit unter materiellen und gesellschaftlichen Entbehrungen und mit grosser Selbstdisziplin. Das Paxmal (Friedensmal) ist keine Kultstätte, sondern ein stiller, friedlicher Ort für innere Sammlung, Einkehr und Meditation.

Die linke Wand des Monuments stellt das erdverbundene Leben dar: Das Menschenpaar in seinem Sein und Werden, Liebe und Zeugung. Die rechte Wand ist dem geistigen Leben gewidmet: Die Erwachenden, die Ringenden, die Schauenden und die Aufgehenden. Das unvergleichliche Kunstwerk regt an zur Meditation und Reflexion über uns und unsere Gesellschaftsformen auf dem Weg zum umfassenden, schaffenden und guten Menschen.

Paxmal

Adresse

Ferienregion Heidiland
Infostelle Walensee-Unterterzen
Walenseestrasse 18
8882 Unterterzen
Tel. +41 (0)81 720 17 17
unterterzen@heidiland.com
www.heidiland.com

Services

Orte

Walenstadt
Walenstadt
alle zeigen

Übernachten

Hotel Churfirsten
Hotel Churfirsten
Walenstadt
Hotel Löwen
Hotel Löwen
Walenstadt
Hotel Seehof
Hotel Seehof
Walenstadt
alle zeigen

Wandern in der Umgebung

Walensee Tour
Walensee Tour
Route 934, Walenstadt–Quinten
alle zeigen
Alp- und Kulturweg Schrina
Alp- und Kulturweg Schrina
Route 936, Walenstadtberg–Walenstadtberg
alle zeigen

Velofahren in der Umgebung

Seen-Route
Seen-Route
Etappe 9, Niederurnen–Buchs (SG)
alle zeigen

Biken in der Umgebung

Heidiland Bike
Churfirsten-Panoramabike
Walensee Bike