false

Wanderland

Fotogalerie

Wandern in

Coppet
ViaJacobi
ViaJacobi
Etappe 19, Coppet–Genève
alle zeigen
ViaJacobi
ViaJacobi
Etappe 18, Rolle–Coppet
alle zeigen

Velofahren in

Coppet
Jurasüdfuss-Route
Jurasüdfuss-Route
Etappe 5, Bière–Genève
alle zeigen
Tour du Léman
Tour du Léman
Etappe 2, Genève–Morges
alle zeigen
Rhone-Route
Rhone-Route
Etappe 7, Morges–Genève
alle zeigen
Coppet
Coppet

Coppet

Wenige Kilometer vor Genf liegt am Lac Léman das Städtchen Coppet mit mittelalterlichem Zentrum und stolzem Schloss. Coppet mit zahllosen Villen und Einfamilienhäusern ist vor allem Wegpendlergemeinde zum Wirtschaftszentrum Genf.
Die kleine Gemeinde Coppet befindet sich im äussersten Südwesten des Kantons Waadt in privilegierter Lage am Ufer des Lac Léman, wenige Kilometer nordnordöstlich der Stadt Genf. Der historische Kern von Coppet wird von einem Grüngürtel umgeben. Entlang des Seeufers steht eine Villa neben der anderen; von öffentlichem Zugang zum Seeufer ist hier kleine Rede. Zahlreiche neuere Einfamilienhaus- und Villenquartiere befinden sich zudem am Rand des Gemeindegebietes. In den letzten Jahrzehnten hat sich Coppet dank seiner attraktiven Lage am Lac Léman zu einer Wohngemeinde entwickelt. Die meisten Erwerbstätigen sind Wegpendler, die vor allem in Genf arbeiten.

Das historische Städtchen Coppet besitzt ein mittelalterliches Ortsbild mit zahlreichen Laubenhäusern aus dem 16. Jahrhundert. Die reformierte Pfarrkirche ist die ehemalige Konventskirche eines 1490 gegründeten Dominikanerklosters. Der gotische Bau wurde um 1500 errichtet und enthält ein reich geschnitztes Chorgestühl aus dem 16. Jahrhundert. Das Maison Michel, ein spätgotisches Haus, beherbergt heute das Ortsmuseum.

Das Schloss Coppet wurde 1767 an der Stelle eines mittelalterlichen Vorgängerbaus errichtet. Der hufeisenförmige Bau ist heute für Besichtigungen zugänglich (Räumlichkeiten können auch gemietet werden). Er enthält reiches Mobiliar des 18. und 19. Jahrhunderts und bedeutende Porträts. Unter Germaine de Staël, die während der napoleonischen Zeit hochrangige Persönlichkeiten auf dem Schloss versammelte, erlangte Coppet europäische Bekanntheit.

Highlights

  • Schloss Coppet - der hufeisenförmige Bau aus dem 18. Jahrhundert in einem französischen Park kann besichtigt oder Räume davon für Anlässe gemietet werden.
  • Altstadt von Coppet - mittelalterliches Ortsbild mit zahlreichen Laubenhäusern aus dem 16. Jahrhundert.
  • Seelage - ...aber nicht für jedermann. Die Uferzone von Coppet ist von einer durchgehenden Reihe stolzer Villen besetzt.
Wenige Kilometer vor Genf liegt am Lac Léman das Städtchen Coppet mit mittelalterlichem Zentrum und stolzem Schloss. Coppet mit zahllosen Villen und Einfamilienhäusern ist vor allem Wegpendlergemeinde zum Wirtschaftszentrum Genf.
Die kleine Gemeinde Coppet befindet sich im äussersten Südwesten des Kantons Waadt in privilegierter Lage am Ufer des Lac Léman, wenige Kilometer nordnordöstlich der Stadt Genf. Der historische Kern von Coppet wird von einem Grüngürtel umgeben. Entlang des Seeufers steht eine Villa neben der anderen; von öffentlichem Zugang zum Seeufer ist hier kleine Rede. Zahlreiche neuere Einfamilienhaus- und Villenquartiere befinden sich zudem am Rand des Gemeindegebietes. In den letzten Jahrzehnten hat sich Coppet dank seiner attraktiven Lage am Lac Léman zu einer Wohngemeinde entwickelt. Die meisten Erwerbstätigen sind Wegpendler, die vor allem in Genf arbeiten.

Das historische Städtchen Coppet besitzt ein mittelalterliches Ortsbild mit zahlreichen Laubenhäusern aus dem 16. Jahrhundert. Die reformierte Pfarrkirche ist die ehemalige Konventskirche eines 1490 gegründeten Dominikanerklosters. Der gotische Bau wurde um 1500 errichtet und enthält ein reich geschnitztes Chorgestühl aus dem 16. Jahrhundert. Das Maison Michel, ein spätgotisches Haus, beherbergt heute das Ortsmuseum.

Das Schloss Coppet wurde 1767 an der Stelle eines mittelalterlichen Vorgängerbaus errichtet. Der hufeisenförmige Bau ist heute für Besichtigungen zugänglich (Räumlichkeiten können auch gemietet werden). Er enthält reiches Mobiliar des 18. und 19. Jahrhunderts und bedeutende Porträts. Unter Germaine de Staël, die während der napoleonischen Zeit hochrangige Persönlichkeiten auf dem Schloss versammelte, erlangte Coppet europäische Bekanntheit.

Highlights

  • Schloss Coppet - der hufeisenförmige Bau aus dem 18. Jahrhundert in einem französischen Park kann besichtigt oder Räume davon für Anlässe gemietet werden.
  • Altstadt von Coppet - mittelalterliches Ortsbild mit zahlreichen Laubenhäusern aus dem 16. Jahrhundert.
  • Seelage - ...aber nicht für jedermann. Die Uferzone von Coppet ist von einer durchgehenden Reihe stolzer Villen besetzt.

Anreise und Rückreise Coppet

Adresse

Nyon Région Tourisme
Av. Viollier 8
Case postale 1288
1260 Nyon
Tel. +41 (0) 22 365 66 00
info@nrt.ch
www.nyon.ch

Services

Wandern in

Coppet
ViaJacobi
ViaJacobi
Etappe 19, Coppet–Genève
alle zeigen
ViaJacobi
ViaJacobi
Etappe 18, Rolle–Coppet
alle zeigen

Velofahren in

Coppet
Jurasüdfuss-Route
Jurasüdfuss-Route
Etappe 5, Bière–Genève
alle zeigen
Tour du Léman
Tour du Léman
Etappe 2, Genève–Morges
alle zeigen
Rhone-Route
Rhone-Route
Etappe 7, Morges–Genève
alle zeigen