false

Wanderland

Fotogalerie

Wandern in

Col du Sanetsch
Sanetsch-Muveran-Weg
Sanetsch-Muveran-Weg
Etappe 1, Gsteig–Col du Sanetsch
alle zeigen
Sanetsch-Muveran-Weg
Sanetsch-Muveran-Weg
Etappe 2, Col du Sanetsch–Derborence
alle zeigen
Savièse
Col du Sanetsch

Col du Sanetsch

In den westlichen Berner Alpen, aber bereits im Kanton Wallis liegt der Col du Sanetsch (Gemeinde Savièse). Er sichert die Verbindung zwischen Gsteig in Richtung Rhonetal. Das Gebiet zeichnet sich durch die Vielfalt der Landschaften aus.
Der Col du Sanetsch (Col du Sénin) ist per Postauto ab Sion oder von Gsteig mit der Bergbahn zu erreichen. Ein herrlicher Rundblick auf die mächtigen Berge ist von hier aus zu bewundern. Die Karrenfelder Lapis de Tsanfleuron, der Glacier de Tsanfleuron sowie die blumenübersäten Wiesen der Alp Tsanfleuron hinterlassen bleibende Eindrücke.

Der Col du Sanetsch bietet sich für eine Alpenquerung von Gsteig ins Rhonetal bis Sion (oder umgekehrt) an. Dabei kann die gesamte Vielfalt von Landschaften - von den steilen Felswänden bei Gsteig, über die Hochebene des Sanetsch, die Wälder des Plan Cernet und Coppet, die Schlucht der Morge bis zu den Rebbergen im Rhonetal - erlebt werden.

Vom Pass aus ist die Cabane de Sanetsch (44 Plätze) in rund 1 ¾ Stunden erreichbar. Von hier aus sind verschiedene, auch leichtere Touren wie zum Beispiel in Richtung Les Diablerets oder zum Oldenhorn möglich.

Am Ufer des Sanetschsees befindet sich ein kleines Museum, das Einblicke in das Leben der Vorfahren ermöglicht. Rund 2'000 Gegenstände aus dem täglichen Leben sind hier zu sehen. Die Kappelle bei der Auberge du Barrage (Staumauer) ist eine kleine Kuriosität, weil ihre Glocke durch Papst Johannes Paul II. in Rom gesegnet worden ist.

Highlights

  • Vielfalt der Landschaften und der Flora
  • Sanetschsee mit kleinem Museum zum Alltag in der Vergangenheit
  • Bergtouren ab der Cabane de Sanetsch
  • Alpenquerung von Gsteig bis Sion
In den westlichen Berner Alpen, aber bereits im Kanton Wallis liegt der Col du Sanetsch (Gemeinde Savièse). Er sichert die Verbindung zwischen Gsteig in Richtung Rhonetal. Das Gebiet zeichnet sich durch die Vielfalt der Landschaften aus.
Der Col du Sanetsch (Col du Sénin) ist per Postauto ab Sion oder von Gsteig mit der Bergbahn zu erreichen. Ein herrlicher Rundblick auf die mächtigen Berge ist von hier aus zu bewundern. Die Karrenfelder Lapis de Tsanfleuron, der Glacier de Tsanfleuron sowie die blumenübersäten Wiesen der Alp Tsanfleuron hinterlassen bleibende Eindrücke.

Der Col du Sanetsch bietet sich für eine Alpenquerung von Gsteig ins Rhonetal bis Sion (oder umgekehrt) an. Dabei kann die gesamte Vielfalt von Landschaften - von den steilen Felswänden bei Gsteig, über die Hochebene des Sanetsch, die Wälder des Plan Cernet und Coppet, die Schlucht der Morge bis zu den Rebbergen im Rhonetal - erlebt werden.

Vom Pass aus ist die Cabane de Sanetsch (44 Plätze) in rund 1 ¾ Stunden erreichbar. Von hier aus sind verschiedene, auch leichtere Touren wie zum Beispiel in Richtung Les Diablerets oder zum Oldenhorn möglich.

Am Ufer des Sanetschsees befindet sich ein kleines Museum, das Einblicke in das Leben der Vorfahren ermöglicht. Rund 2'000 Gegenstände aus dem täglichen Leben sind hier zu sehen. Die Kappelle bei der Auberge du Barrage (Staumauer) ist eine kleine Kuriosität, weil ihre Glocke durch Papst Johannes Paul II. in Rom gesegnet worden ist.

Highlights

  • Vielfalt der Landschaften und der Flora
  • Sanetschsee mit kleinem Museum zum Alltag in der Vergangenheit
  • Bergtouren ab der Cabane de Sanetsch
  • Alpenquerung von Gsteig bis Sion

Anreise und Rückreise Col du Sanetsch

Adresse

Sion Tourisme
Place de la Planta
1950 Sion
Tel. +41 (0)27 327 77 27
info@siontourisme.ch
www.siontourisme.ch

Services

Übernachten

Hotel Restaurant du Sanetsch
Hotel Restaurant du Sanetsch
Granois (Savièse)
alle zeigen

Wandern in

Col du Sanetsch
Sanetsch-Muveran-Weg
Sanetsch-Muveran-Weg
Etappe 1, Gsteig–Col du Sanetsch
alle zeigen
Sanetsch-Muveran-Weg
Sanetsch-Muveran-Weg
Etappe 2, Col du Sanetsch–Derborence
alle zeigen