false

Wanderland

Fotogalerie

Wandern in

Stein am Rhein
ViaRhenana
ViaRhenana
Etappe 2, Steckborn–Stein am Rhein
alle zeigen
ViaRhenana
ViaRhenana
Etappe 3, Stein am Rhein–Schaffhausen
alle zeigen
Uferweg Stein am Rhein
Uferweg Stein am Rhein
Route 905, Stein am Rhein–Stein am Rhein
alle zeigen

Velofahren in

Stein am Rhein
Kartäuser-Fürstenland-Route
Kartäuser-Fürstenland-Route
Etappe 1, Stein am Rhein–Wil SG
alle zeigen
Bodensee-Radweg
Bodensee-Radweg
Etappe 1, Romanshorn–Stein am Rhein
alle zeigen
Bodensee-Radweg
Bodensee-Radweg
Etappe 2, Stein am Rhein–Friedrichshafen
alle zeigen
Rhein-Route
Rhein-Route
Etappe 6, Kreuzlingen–Schaffhausen
alle zeigen
Wyland–Downtown
Wyland–Downtown
Etappe 1, Stein am Rhein–Winterthur
alle zeigen
Hegau-Route
Hegau-Route
Route 753, Schaffhausen–Stein am Rhein
alle zeigen

Biken in

Stein am Rhein
Schaffhauserland Bike
Schaffhauserland Bike

Kanufahren in

Stein am Rhein
Bodensee Kanu
Bodensee Kanu
Etappe 2, Berlingen–Stein am Rhein
alle zeigen
Rhein Kanu
Rhein Kanu
Route 70, Stein am Rhein–Schaffhausen
alle zeigen
Stein am Rhein
Stein am Rhein

Stein am Rhein

Stein am Rhein präsentiert sich mit einer intakten Altstadt mit verträumten Gassen, altehrwürdigen Riegelhäusern, Erkern und schönen Fassadenmalereien und gilt als eine der besterhaltenen mittelalterlichen Kleinstädte im deutschsprachigen Raum.
Stein am Rhein (SH) liegt am westlichen Ende des Untersees, dort wo der Rhein den Bodensee verlässt. Ihren Namen verdankt die Stadt einem mächtigen Granitfelsen auf der kleinen Inselgruppe Werd unmittelbar vor der Stadt. Die Propstei Wagenhausen und die Wallfahrtskirche St. Othmar aus dem 15. Jh. sind weitere Kleinode dieser Werd-Inseln.

Historische Bürgerhäuser, die Fassaden reich mit Erkern und Malereien geschmückt, umrahmen eindrucksvoll den Rathausplatz. Diesem sorgfältig erhaltenen Altstadtkern verdank die Kleinstadt die Auszeichnung mit dem Wakkerpreis des Schweizer Heimatschutzes.

Das Städtchen wird dominiert von der gut erhaltenen Burg Hohenklingen auf einem schmalen Bergsporn. Der quadratische Turm von ca. 1250 ist mehrheitlich aus Findlingen und Bruchsteinen gefügt. Ebenfalls erhöht liegt die dem Täufer Johannes geweihte Kirche Burg mit der weithin sichtbaren Barockzwiebel. Die älteste Gottesdienststätte des Kantons Schaffhausen liegt inmitten eines im 3. Jahrhundert errichteten römischen Kastells.

Reizvoll am Rhein gelegen ist die ehemalige Benediktiner-Klosteranlage St. Georgen, deren Kirche aus dem 12. Jahrhundert stammt. Die mittelalterliche Klosteranlage ist heute ein Museum. Besonderes sehenswert sind der spätgotische Kreuzgang sowie im so genannten Festsaal der Freskenzyklus aus der Zeit um 1515, eines der frühesten Zeugnisse der Renaissance im Raum der Nordschweiz.

Im Sommer wird Stein am Rhein mehrmals täglich von Kursschiffen bedient, die Schaffhausen mit Kreuzlingen auf einer schönen Fluss- und Seeschifffahrt verbinden. Die Gegend entlang von Untersee und Rhein ist beliebtes Wander- und Velofahrergebiet. Fährbetriebe über Sitter und Rhein ermöglichen Abkürzungen und Routenvarianten.

Highlights

  • Altstadtkern - reich (thematisch) bemalte und mit Erkern versehene Fachwerkhäuser bilden das pittoreske Zentrum der Altstadt am Rathausplatz.
  • Kloster St. Georgen - heute ein Museum, hat die ehemalige Benediktinerabtei ihre mittelalterlichen Gesamteindruck perfekt bewahrt.
  • Museum Lindwurm - widmet sich mit seiner attraktiv gestalteten Ausstellung der bürgerlichen Wohnkultur und Landwirtschaft im 19. Jh.
  • Schifffahrt auf Untersee und Rhein - zwischen April und Oktober verkehren zwischen Kreuzlingen und Schaffhausen Kursschiffe.
Stein am Rhein präsentiert sich mit einer intakten Altstadt mit verträumten Gassen, altehrwürdigen Riegelhäusern, Erkern und schönen Fassadenmalereien und gilt als eine der besterhaltenen mittelalterlichen Kleinstädte im deutschsprachigen Raum.
Stein am Rhein (SH) liegt am westlichen Ende des Untersees, dort wo der Rhein den Bodensee verlässt. Ihren Namen verdankt die Stadt einem mächtigen Granitfelsen auf der kleinen Inselgruppe Werd unmittelbar vor der Stadt. Die Propstei Wagenhausen und die Wallfahrtskirche St. Othmar aus dem 15. Jh. sind weitere Kleinode dieser Werd-Inseln.

Historische Bürgerhäuser, die Fassaden reich mit Erkern und Malereien geschmückt, umrahmen eindrucksvoll den Rathausplatz. Diesem sorgfältig erhaltenen Altstadtkern verdank die Kleinstadt die Auszeichnung mit dem Wakkerpreis des Schweizer Heimatschutzes.

Das Städtchen wird dominiert von der gut erhaltenen Burg Hohenklingen auf einem schmalen Bergsporn. Der quadratische Turm von ca. 1250 ist mehrheitlich aus Findlingen und Bruchsteinen gefügt. Ebenfalls erhöht liegt die dem Täufer Johannes geweihte Kirche Burg mit der weithin sichtbaren Barockzwiebel. Die älteste Gottesdienststätte des Kantons Schaffhausen liegt inmitten eines im 3. Jahrhundert errichteten römischen Kastells.

Reizvoll am Rhein gelegen ist die ehemalige Benediktiner-Klosteranlage St. Georgen, deren Kirche aus dem 12. Jahrhundert stammt. Die mittelalterliche Klosteranlage ist heute ein Museum. Besonderes sehenswert sind der spätgotische Kreuzgang sowie im so genannten Festsaal der Freskenzyklus aus der Zeit um 1515, eines der frühesten Zeugnisse der Renaissance im Raum der Nordschweiz.

Im Sommer wird Stein am Rhein mehrmals täglich von Kursschiffen bedient, die Schaffhausen mit Kreuzlingen auf einer schönen Fluss- und Seeschifffahrt verbinden. Die Gegend entlang von Untersee und Rhein ist beliebtes Wander- und Velofahrergebiet. Fährbetriebe über Sitter und Rhein ermöglichen Abkürzungen und Routenvarianten.

Highlights

  • Altstadtkern - reich (thematisch) bemalte und mit Erkern versehene Fachwerkhäuser bilden das pittoreske Zentrum der Altstadt am Rathausplatz.
  • Kloster St. Georgen - heute ein Museum, hat die ehemalige Benediktinerabtei ihre mittelalterlichen Gesamteindruck perfekt bewahrt.
  • Museum Lindwurm - widmet sich mit seiner attraktiv gestalteten Ausstellung der bürgerlichen Wohnkultur und Landwirtschaft im 19. Jh.
  • Schifffahrt auf Untersee und Rhein - zwischen April und Oktober verkehren zwischen Kreuzlingen und Schaffhausen Kursschiffe.

Anreise und Rückreise Stein am Rhein

Adresse

Tourist-Service Stein am Rhein
Oberstadt 3
8260 Stein am Rhein
Tel. +41 (0)52 742 20 90
tourist-service@steinamrhein.ch
www.steinamrhein.ch

Services

Übernachten

Jugendherberge Stein am Rhein
Jugendherberge Stein am Rhein
Stein am Rhein
alle zeigen

Sehenswürdigkeiten

Altstadt Stein am Rhein
Altstadt Stein am Rhein
Burg Hohenklingen
Burg Hohenklingen
Klostermuseum St.Georgen
Klostermuseum St.Georgen
alle zeigen

Wandern in

Stein am Rhein
ViaRhenana
ViaRhenana
Etappe 2, Steckborn–Stein am Rhein
alle zeigen
ViaRhenana
ViaRhenana
Etappe 3, Stein am Rhein–Schaffhausen
alle zeigen
Uferweg Stein am Rhein
Uferweg Stein am Rhein
Route 905, Stein am Rhein–Stein am Rhein
alle zeigen

Velofahren in

Stein am Rhein
Kartäuser-Fürstenland-Route
Kartäuser-Fürstenland-Route
Etappe 1, Stein am Rhein–Wil SG
alle zeigen
Bodensee-Radweg
Bodensee-Radweg
Etappe 1, Romanshorn–Stein am Rhein
alle zeigen
Bodensee-Radweg
Bodensee-Radweg
Etappe 2, Stein am Rhein–Friedrichshafen
alle zeigen
Rhein-Route
Rhein-Route
Etappe 6, Kreuzlingen–Schaffhausen
alle zeigen
Wyland–Downtown
Wyland–Downtown
Etappe 1, Stein am Rhein–Winterthur
alle zeigen
Hegau-Route
Hegau-Route
Route 753, Schaffhausen–Stein am Rhein
alle zeigen

Biken in

Stein am Rhein
Schaffhauserland Bike
Schaffhauserland Bike

Kanufahren in

Stein am Rhein
Bodensee Kanu
Bodensee Kanu
Etappe 2, Berlingen–Stein am Rhein
alle zeigen
Rhein Kanu
Rhein Kanu
Route 70, Stein am Rhein–Schaffhausen
alle zeigen