false

Wanderland

Fotogalerie

Wandern in

Seelisberg
ViaJacobi
ViaJacobi
Etappe 6, Schwyz–Stans
alle zeigen
Trans Swiss Trail
Trans Swiss Trail
Etappe 20, Seelisberg–Erstfeld
alle zeigen
Weg der Schweiz
Weg der Schweiz
Etappe 2, Seelisberg–Flüelen
alle zeigen
Weg der Schweiz
Weg der Schweiz
Etappe 1, Brunnen (Rütli)–Seelisberg
alle zeigen
Trans Swiss Trail
Trans Swiss Trail
Etappe 19, Stans–Seelisberg
alle zeigen
ViaGottardo
ViaGottardo
Etappe 7, Luzern–Altdorf
alle zeigen
Waldstätterweg
Waldstätterweg
Etappe 7, Beckenried–Rütli
alle zeigen

Velofahren in

Seelisberg
Nord-Süd-Route
Nord-Süd-Route
Etappe 3, Luzern–Flüelen
alle zeigen
Luzerner Hinterland–Rigi
Luzerner Hinterland–Rigi
Etappe 3, Luzern–Brunnen
alle zeigen
Alpenpanorama-Route
Alpenpanorama-Route
Etappe 4, Flüelen–Sörenberg
alle zeigen
Rigi–Reuss–Klettgau
Rigi–Reuss–Klettgau
Etappe 1, Brunnen–Rotkreuz
alle zeigen

Biken in

Seelisberg
Höch Flue
Brennwald
Rigi Tour
Schwyzer Tour
Brunnen Tour
Goldi-Route
Seelisberg
Seelisberg

Seelisberg

Der kleine Ferienort Seelisberg liegt ähnlich einer Halbinsel vom Vierwaldstättersee umgeben und bietet eine herrliche Aussicht auf See und Berge. Zur Gemeinde Seelisberg gehört auch das Rütli, ein symbolträchtiger Ort der Schweizer Geschichte.
Eine nostalgische Standseilbahn führt vom Uferort Treib (mit Schiffstation und Badestrand) hinauf ins Dorf Seelisberg. Dieses liegt etwa 400 m über dem Vierwaldstättersee und ist die nördlichste Gemeinde des Kantons Uri. Die Gemeinde erstreckt sich vom Seeufer auf 434 m ü. M. bis zum Oberbauenstock auf 2117 m ü. M.

1482 wurde erstmals das Haus zur Treib erwähnt, in dem die alten fünf Orte der Alten Eidgenossenschaft 72 Tagsatzungen abhielten. Das derzeitige Haus stammt aus dem Jahr 1658, wurde immer wieder im ursprünglichen Stil erneuert und steht unter Denkmalschutz. Die alte Tagsatzungsstube kann noch heute besichtigt werden.

Bekanntester Ortsteil der Gemeinde ist sicherlich das Rütli, wo gemäss Überlieferung die Gründung der Eidgenossenschaft stattgefunden haben soll. Das Rütli, eine Wiese mit einem Restaurant über dem Ufer des Urnersees, dem südlichsten Arm des Vierwaldstättersees, ist regelmässig umstrittener Austragungsort von 1-August-Feiern sowie Startpunkt zum «Weg der Schweiz». Der Wanderweg, der vom Rütli via Seelisberg, Bauen, Flüelen und Sisikon um den Urnersee nach Brunnen führt, war ein Geschenk der Kantone an die Bevölkerung der Schweiz zum 700-jährigen Jubiläum der Eidgenossenschaft. Die Route begeistert mit wunderbaren Ausblicken und gut ausgebauten Rastplätzen.

Im kleinen Seelisbergsee, dem namensgebenden Bergseelein des Orts, kann im Sommer gebadet werden - zumindest wer keine Angst vor dem lokalen Wassergeist Elbst hat; ein idyllischer Campingplatz befindet sich unmittelbar beim Seeli.

Seelisberg ist auch der Ort, wo der indische Maharishi Mahesh Yogi, Begründer der umstrittenen Transzendentalen Meditation, von 1972 bis 1983 gewirkt hatte. Das ehemalige Seelisberger Grandhotel Sonnenberg und viele weitere Gebäude sind noch immer Teil dieser «Internationalen Residenz des Zeitalters der Erleuchtung».

Im Winter erreicht man ab Seelisberg in wenigen Minuten die Talstation Emmetten zur familiären Skiarena Emmetten-Stockhütte-Klewenalp. Seelisberg selber bietet aussichtsreiche Winterwanderwege.

Highlights

  • Badesee Seelisberg - idyllischer Bergsee, der im Sommer gut mal 24° C. warm werden kann; mit Zeltplatz.
  • Familiensafari Klewenalp-Seelisberg - eine beliebte Wanderung für Gross und Klein, kombiniert mit Bergbahn-, Postauto- und Schifffahrt.
  • Wildbeobachtungspfad Emmetten - Tafeln am 11 km langen Weg vermitteln Wissenswertes über die Fauna am Oberbauenstock.
  • Weg der Schweiz - thematischer Wanderweg zur Geschichte der Schweiz rund um südlichsten Teil des Vierwaldstättersees: Ausgehend vom Rütli - Wiege der Schweizer Eidgenossenschaft - führt der Weg via Seelisberg dem Urnersee entlang.
  • Vierwaldstättersee - historische Raddampfer und Salon-Motorschiffe laden ein, die Landschaft vom Schiff aus zu entdecken.
Der kleine Ferienort Seelisberg liegt ähnlich einer Halbinsel vom Vierwaldstättersee umgeben und bietet eine herrliche Aussicht auf See und Berge. Zur Gemeinde Seelisberg gehört auch das Rütli, ein symbolträchtiger Ort der Schweizer Geschichte.
Eine nostalgische Standseilbahn führt vom Uferort Treib (mit Schiffstation und Badestrand) hinauf ins Dorf Seelisberg. Dieses liegt etwa 400 m über dem Vierwaldstättersee und ist die nördlichste Gemeinde des Kantons Uri. Die Gemeinde erstreckt sich vom Seeufer auf 434 m ü. M. bis zum Oberbauenstock auf 2117 m ü. M.

1482 wurde erstmals das Haus zur Treib erwähnt, in dem die alten fünf Orte der Alten Eidgenossenschaft 72 Tagsatzungen abhielten. Das derzeitige Haus stammt aus dem Jahr 1658, wurde immer wieder im ursprünglichen Stil erneuert und steht unter Denkmalschutz. Die alte Tagsatzungsstube kann noch heute besichtigt werden.

Bekanntester Ortsteil der Gemeinde ist sicherlich das Rütli, wo gemäss Überlieferung die Gründung der Eidgenossenschaft stattgefunden haben soll. Das Rütli, eine Wiese mit einem Restaurant über dem Ufer des Urnersees, dem südlichsten Arm des Vierwaldstättersees, ist regelmässig umstrittener Austragungsort von 1-August-Feiern sowie Startpunkt zum «Weg der Schweiz». Der Wanderweg, der vom Rütli via Seelisberg, Bauen, Flüelen und Sisikon um den Urnersee nach Brunnen führt, war ein Geschenk der Kantone an die Bevölkerung der Schweiz zum 700-jährigen Jubiläum der Eidgenossenschaft. Die Route begeistert mit wunderbaren Ausblicken und gut ausgebauten Rastplätzen.

Im kleinen Seelisbergsee, dem namensgebenden Bergseelein des Orts, kann im Sommer gebadet werden - zumindest wer keine Angst vor dem lokalen Wassergeist Elbst hat; ein idyllischer Campingplatz befindet sich unmittelbar beim Seeli.

Seelisberg ist auch der Ort, wo der indische Maharishi Mahesh Yogi, Begründer der umstrittenen Transzendentalen Meditation, von 1972 bis 1983 gewirkt hatte. Das ehemalige Seelisberger Grandhotel Sonnenberg und viele weitere Gebäude sind noch immer Teil dieser «Internationalen Residenz des Zeitalters der Erleuchtung».

Im Winter erreicht man ab Seelisberg in wenigen Minuten die Talstation Emmetten zur familiären Skiarena Emmetten-Stockhütte-Klewenalp. Seelisberg selber bietet aussichtsreiche Winterwanderwege.

Highlights

  • Badesee Seelisberg - idyllischer Bergsee, der im Sommer gut mal 24° C. warm werden kann; mit Zeltplatz.
  • Familiensafari Klewenalp-Seelisberg - eine beliebte Wanderung für Gross und Klein, kombiniert mit Bergbahn-, Postauto- und Schifffahrt.
  • Wildbeobachtungspfad Emmetten - Tafeln am 11 km langen Weg vermitteln Wissenswertes über die Fauna am Oberbauenstock.
  • Weg der Schweiz - thematischer Wanderweg zur Geschichte der Schweiz rund um südlichsten Teil des Vierwaldstättersees: Ausgehend vom Rütli - Wiege der Schweizer Eidgenossenschaft - führt der Weg via Seelisberg dem Urnersee entlang.
  • Vierwaldstättersee - historische Raddampfer und Salon-Motorschiffe laden ein, die Landschaft vom Schiff aus zu entdecken.

Anreise und Rückreise Seelisberg

Adresse

Seelisberg Tourismus
Bahnhofplatz 1
6377 Seelisberg
Tel. +41 (0)41 820 15 63
Fax. +41 (0)41 820 49 07
info@seelisberg.com
www.seelisberg.com

Services

Übernachten

Jugendherberge Seelisberg
Jugendherberge Seelisberg
Seelisberg
Wissig-Hof
Wissig-Hof
Seelisberg
alle zeigen

Sehenswürdigkeiten

Edelkastanien am Vierwaldstättersee
Edelkastanien am Vierwaldstättersee
Rütli
Rütli
Seilbahn-Eldorado: Treib-Seelisberg-Bahn
Seilbahn-Eldorado: Treib-Seelisberg-Bahn
alle zeigen

Wandern in

Seelisberg
ViaJacobi
ViaJacobi
Etappe 6, Schwyz–Stans
alle zeigen
Trans Swiss Trail
Trans Swiss Trail
Etappe 20, Seelisberg–Erstfeld
alle zeigen
Weg der Schweiz
Weg der Schweiz
Etappe 2, Seelisberg–Flüelen
alle zeigen
Weg der Schweiz
Weg der Schweiz
Etappe 1, Brunnen (Rütli)–Seelisberg
alle zeigen
Trans Swiss Trail
Trans Swiss Trail
Etappe 19, Stans–Seelisberg
alle zeigen
ViaGottardo
ViaGottardo
Etappe 7, Luzern–Altdorf
alle zeigen
Waldstätterweg
Waldstätterweg
Etappe 7, Beckenried–Rütli
alle zeigen

Velofahren in

Seelisberg
Nord-Süd-Route
Nord-Süd-Route
Etappe 3, Luzern–Flüelen
alle zeigen
Luzerner Hinterland–Rigi
Luzerner Hinterland–Rigi
Etappe 3, Luzern–Brunnen
alle zeigen
Alpenpanorama-Route
Alpenpanorama-Route
Etappe 4, Flüelen–Sörenberg
alle zeigen
Rigi–Reuss–Klettgau
Rigi–Reuss–Klettgau
Etappe 1, Brunnen–Rotkreuz
alle zeigen

Biken in

Seelisberg
Höch Flue
Brennwald
Rigi Tour
Schwyzer Tour
Brunnen Tour
Goldi-Route