false

Wanderland

Fotogalerie

Wandern in

Sitten
Chemin du vignoble
Chemin du vignoble
Etappe 3, Sion–Venthône
alle zeigen
Chemin du vignoble
Chemin du vignoble
Etappe 2, Saillon–Sion
alle zeigen
Chemin des berges du Rhône
Chemin des berges du Rhône
Route 258, Ardon–Sion
alle zeigen
Bisses de Lentine et de Mont d’Orge
Bisses de Lentine et de Mont d’Orge
Route 212, Drône–Lac du Mont d’Orge–Pont-de-la-Morge
alle zeigen

Velofahren in

Sitten
Chemin du Vignoble
Chemin du Vignoble
Etappe 1, Martigny–Sion
alle zeigen
Chemin du Vignoble
Chemin du Vignoble
Etappe 2, Sion–Leuk
alle zeigen
Rhone-Route
Rhone-Route
Etappe 4, Sierre–Martigny
alle zeigen
Châteaux de Sion et environs
Châteaux de Sion et environs
Route 140, Sion–St-Germain–Sion
alle zeigen

Biken in

Sitten
Wallis Panorama Bike

Skaten in

Sitten
Rhône Skate
Rhône Skate
Etappe 3, Sierre–Martigny
alle zeigen
Sion
Sitten

Sitten

Sitten, der zweisprachige Hauptort des Kantons Wallis, ist sonnigste Stadt der Schweiz und ein Zentrum des Weinbaus. Dank ihrer zentralen Lage ist die Kleinstadt mit viel Kultur auch gut als Ausgangspunkt geeignet, um Sommer- und Winterdestinationen in den nahen Seitentälern zu entdecken.
Rebberge und Schlösser sind Wahrzeichen von Sierre und Sion. Sion erkennt man von weitem an den in den Himmel ragenden Türmen der Burgruine Tourbillon und der Festung Valeria. Im zweisprachigen Hauptort des Kantons Wallis, gehen Vergangenheit und Zukunft nahtlos ineinander über: Die älteste Stadt der Schweiz ist heute wirtschaftliches Zentrum des Wallis und ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt mit einem eigenen kleinen internationalen Flugplatz. Das bereits im 4. Jahrhundert gegründete Bistum Sitten spielte lange eine wichtige geistliche und politische Rolle in der Region. In der Burgkirche von Valeria steht eine der ältesten spielbaren Orgeln der Welt aus dem späten 14. oder frühen 15. Jahrhundert. Zahlreiche Museen erinnern an das historische Erbe der Stadt.

Sion liegt mitten in einem der wichtigsten Weingebiete der Schweiz. Vor allem der Weisswein aus der Region, der Fendant, ist bekannt. Für die Bewässerung von Reben und Feldern im sonnigen, trockenen Tal mussten Kanäle in die Bergflanken gehauen werden. Wanderungen entlang dieser "Suonen" genannten Kanäle (französisch "Bisses") in den nahen Weinbergen sind eine Besonderheit des Wallis.

Dank dem grössten Busbahnhof der Schweiz mit seinen unzähligen Verbindungen ist man rasch in den reizvollen Seitentälern des Wallis. Sion ist deshalb ein günstiger Ausgangspunkt, um die Walliser Sommer- und Winterferiendestinationen und die nahen Thermalbadeorte zu entdecken. Im Winter bietet Sion schnellen Zugang zu den nahen Skigebieten von Verbier, Nendaz, Veysonnaz, Val d'Hérens, Val d'Anniviers oder Crans-Montana.

Highlights

  • Historische Altstadt mit Schlössern und Burg
  • Staudamm Grande Dixence - mit 285 Metern höchster Staudamm der Welt im Hérémence-Tal (Innenbesichtigung Mitte Juni bis Ende September)
  • Lac Souterrain de St-Léonard - grösster unterirdischer Karstsee Europas (300 Meter lang), mit Booten befahrbar.
  • Urwald von Derborence - Naturschutzgebiet in Felskessel mit mächtigen Kiefern und Lärchen
  • Zentrum des Walliser Weinbaus - verschiedene Weinkeller und Degustationslokale laden zur Endeckung der Walliser Weinspezialitäten
Sitten, der zweisprachige Hauptort des Kantons Wallis, ist sonnigste Stadt der Schweiz und ein Zentrum des Weinbaus. Dank ihrer zentralen Lage ist die Kleinstadt mit viel Kultur auch gut als Ausgangspunkt geeignet, um Sommer- und Winterdestinationen in den nahen Seitentälern zu entdecken.
Rebberge und Schlösser sind Wahrzeichen von Sierre und Sion. Sion erkennt man von weitem an den in den Himmel ragenden Türmen der Burgruine Tourbillon und der Festung Valeria. Im zweisprachigen Hauptort des Kantons Wallis, gehen Vergangenheit und Zukunft nahtlos ineinander über: Die älteste Stadt der Schweiz ist heute wirtschaftliches Zentrum des Wallis und ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt mit einem eigenen kleinen internationalen Flugplatz. Das bereits im 4. Jahrhundert gegründete Bistum Sitten spielte lange eine wichtige geistliche und politische Rolle in der Region. In der Burgkirche von Valeria steht eine der ältesten spielbaren Orgeln der Welt aus dem späten 14. oder frühen 15. Jahrhundert. Zahlreiche Museen erinnern an das historische Erbe der Stadt.

Sion liegt mitten in einem der wichtigsten Weingebiete der Schweiz. Vor allem der Weisswein aus der Region, der Fendant, ist bekannt. Für die Bewässerung von Reben und Feldern im sonnigen, trockenen Tal mussten Kanäle in die Bergflanken gehauen werden. Wanderungen entlang dieser "Suonen" genannten Kanäle (französisch "Bisses") in den nahen Weinbergen sind eine Besonderheit des Wallis.

Dank dem grössten Busbahnhof der Schweiz mit seinen unzähligen Verbindungen ist man rasch in den reizvollen Seitentälern des Wallis. Sion ist deshalb ein günstiger Ausgangspunkt, um die Walliser Sommer- und Winterferiendestinationen und die nahen Thermalbadeorte zu entdecken. Im Winter bietet Sion schnellen Zugang zu den nahen Skigebieten von Verbier, Nendaz, Veysonnaz, Val d'Hérens, Val d'Anniviers oder Crans-Montana.

Highlights

  • Historische Altstadt mit Schlössern und Burg
  • Staudamm Grande Dixence - mit 285 Metern höchster Staudamm der Welt im Hérémence-Tal (Innenbesichtigung Mitte Juni bis Ende September)
  • Lac Souterrain de St-Léonard - grösster unterirdischer Karstsee Europas (300 Meter lang), mit Booten befahrbar.
  • Urwald von Derborence - Naturschutzgebiet in Felskessel mit mächtigen Kiefern und Lärchen
  • Zentrum des Walliser Weinbaus - verschiedene Weinkeller und Degustationslokale laden zur Endeckung der Walliser Weinspezialitäten

Anreise und Rückreise Sitten

Adresse

Office du Tourisme de Sion
Place de la Planta
1950 Sion
Tel. +41 (0) 27 327 77 27
info@siontourisme.ch
www.siontourisme.ch

Services

Übernachten

Auberge de Jeunesse Sion
Auberge de Jeunesse Sion
Sion
Chambres d’Hôtes les Cerisiers
Chambres d’Hôtes les Cerisiers
Turin (Salins)
Gîte des Abricotiers
Gîte des Abricotiers
Sion
Hôtel du Rhône
Hôtel du Rhône
Sion
Ranch des Maragnènes
Ranch des Maragnènes
Sion
TCS Camping Sion
TCS Camping Sion
Sion
alle zeigen

Sehenswürdigkeiten

Valeria und Tourbillon
Valeria und Tourbillon
alle zeigen

Wandern in

Sitten
Chemin du vignoble
Chemin du vignoble
Etappe 3, Sion–Venthône
alle zeigen
Chemin du vignoble
Chemin du vignoble
Etappe 2, Saillon–Sion
alle zeigen
Chemin des berges du Rhône
Chemin des berges du Rhône
Route 258, Ardon–Sion
alle zeigen
Bisses de Lentine et de Mont d’Orge
Bisses de Lentine et de Mont d’Orge
Route 212, Drône–Lac du Mont d’Orge–Pont-de-la-Morge
alle zeigen

Velofahren in

Sitten
Chemin du Vignoble
Chemin du Vignoble
Etappe 1, Martigny–Sion
alle zeigen
Chemin du Vignoble
Chemin du Vignoble
Etappe 2, Sion–Leuk
alle zeigen
Rhone-Route
Rhone-Route
Etappe 4, Sierre–Martigny
alle zeigen
Châteaux de Sion et environs
Châteaux de Sion et environs
Route 140, Sion–St-Germain–Sion
alle zeigen

Biken in

Sitten
Wallis Panorama Bike

Skaten in

Sitten
Rhône Skate
Rhône Skate
Etappe 3, Sierre–Martigny
alle zeigen