999 Schönberg-Weg
999 Schönberg-Weg

Wanderland

Schönberg-Weg

Schönberg-Weg

Malbun, Jöraboda–Stachlerkopf–Schönberg–Bergleswes–Malbun, Jöraboda

Wegreportage
8 Fotos

WL_999_Schoenberg_Weg_7_M.jpg
Schönberg-Weg

Schönberg-Weg

Wanderung auf den Schönberg im Fürstentum Liechtenstein. Mit herrlichen Wiesen geschmückt, ermöglicht der Gipfel dank seiner Lage inmitten der Liechtensteiner Alpenwelt einen unvergesslichen Ausblick auf die Gipfel und Täler des Fürstentums und die Nachbarländer Schweiz und Österreich.
Malbun ist der bekannteste Ferienort im Fürstentum Liechtenstein. Das Bergdorf ist familiär und klein, bietet aber ein grosses Netz an Bergwanderwegen in unberührter Natur. Jener auf den Schönberg startet bei den Parkplätzen am Ortseingang. Bei der Friedenskapelle zweigt der bequeme Sassweg zur Alp Sass ab. Von hier steigt der Alpweg im Wald zum Sassförkle hinauf. Der Sattel markiert die Wasserscheide zwischen den Alpen Sass und Guschg.

Vom Sassförkle führt ein anspruchsvollerer Pfad aufwärts durch ein Weidegebiet und weiter in vielen engen Kehren durch den Hang des Stachlerkopfs. Die «Drei Kapuziner» sind Felsköpfe, die von der Alp Guschg aus betrachtet wie drei Mönche aussehen. Ein teils gesicherter Bergweg führt von hier weiter zum Südwestrücken des Schönbergs, der mit Blumen übersät ist. Auf dem Gipfel öffnet sich ein fantastischer Blick auf die Liechtensteiner Bergwelt, in den Rätikon im Südosten sowie über das 1600 Meter tiefergelegene Rheintal hinweg zur Alviergruppe, den Churfirsten und zum Säntis im Alpstein.

Der Rückweg erfolgt dann über Bärgi. Der schmale Pfad führt zuerst abwärts durch eine vielfältige Alpenflora mit wunderschönen Alpenrosen. Von dort geht es mehrheitlich im Wald in leichtem Auf und Ab zum Sass Stall (1650 m ü. M.). In der Nähe befinden sich tiefe Dolinen. Diese Bodenabsenkungen treten auf, wenn Gesteine, wie der hier vorhandene Gips, durch zirkulierendes Wasser angegriffen und stellenweise aufgelöst werden. Die so entstandenen Hohlräume stürzen ein und führen an der Geländeoberfläche zu grossen Absenkungen. Von dort führt die Wanderung erneut auf dem Sassweg zurück nach Malbun.
Wanderung auf den Schönberg im Fürstentum Liechtenstein. Mit herrlichen Wiesen geschmückt, ermöglicht der Gipfel dank seiner Lage inmitten der Liechtensteiner Alpenwelt einen unvergesslichen Ausblick auf die Gipfel und Täler des Fürstentums und die Nachbarländer Schweiz und Österreich.
Malbun ist der bekannteste Ferienort im Fürstentum Liechtenstein. Das Bergdorf ist familiär und klein, bietet aber ein grosses Netz an Bergwanderwegen in unberührter Natur. Jener auf den Schönberg startet bei den Parkplätzen am Ortseingang. Bei der Friedenskapelle zweigt der bequeme Sassweg zur Alp Sass ab. Von hier steigt der Alpweg im Wald zum Sassförkle hinauf. Der Sattel markiert die Wasserscheide zwischen den Alpen Sass und Guschg.

Vom Sassförkle führt ein anspruchsvollerer Pfad aufwärts durch ein Weidegebiet und weiter in vielen engen Kehren durch den Hang des Stachlerkopfs. Die «Drei Kapuziner» sind Felsköpfe, die von der Alp Guschg aus betrachtet wie drei Mönche aussehen. Ein teils gesicherter Bergweg führt von hier weiter zum Südwestrücken des Schönbergs, der mit Blumen übersät ist. Auf dem Gipfel öffnet sich ein fantastischer Blick auf die Liechtensteiner Bergwelt, in den Rätikon im Südosten sowie über das 1600 Meter tiefergelegene Rheintal hinweg zur Alviergruppe, den Churfirsten und zum Säntis im Alpstein.

Der Rückweg erfolgt dann über Bärgi. Der schmale Pfad führt zuerst abwärts durch eine vielfältige Alpenflora mit wunderschönen Alpenrosen. Von dort geht es mehrheitlich im Wald in leichtem Auf und Ab zum Sass Stall (1650 m ü. M.). In der Nähe befinden sich tiefe Dolinen. Diese Bodenabsenkungen treten auf, wenn Gesteine, wie der hier vorhandene Gips, durch zirkulierendes Wasser angegriffen und stellenweise aufgelöst werden. Die so entstandenen Hohlräume stürzen ein und führen an der Geländeoberfläche zu grossen Absenkungen. Von dort führt die Wanderung erneut auf dem Sassweg zurück nach Malbun.
12 km | 1 Etappe
840 m | 840 m
4 h 25 min
mittel (Bergwanderweg) | mittel

Anreise | Rückreise

Anreise / Rückreise Malbun, Jöraboda
Fahrplan SBB Haltestelle und Route auf Karte zeigen

Kontakt

Liechtenstein Marketing
Äulestrasse 30
9490 Vaduz
Tel. +423 239 63 63
info@liechtenstein.li
www.tourismus.li

Services

Übernachten

Alpenhotel Malbun
Alpenhotel Malbun
Triesenberg
alle zeigen

Orte

Malbun (FL)
Malbun (FL)
Steg (FL)
Steg (FL)
alle zeigen

Wegweisung

Wegweisung
Folgen Sie dem abgebildeten Logo auf der gelben Wegweisung für das Wandern. Nehmen Sie zur Sicherheit einen Kartenausdruck unserer Webkarte mit auf die Wanderung.
Wegweisung