Email share button
Rappenstein
Rappenstein

Wanderland

Rappenstein

Steg–Steg

Rappenstein

Der Gratweg führt durch beeindruckende Landschaftskulissen auf den Rappenstein (2222 m), auf dessen Gipfel ein mächtiges Kreuz trohnt. Von hier aus sind alle Berge der Liechtensteiner Alpen, der Alpstein und an guten Tagen auch der Bodensee sichtbar.
Von Steg geht es hinauf zum Berggasthaus «Sücka». Am Kulm scharf links in den Gratweg auf den Hauptkamm der Liechtensteiner Alpen abzweigen. Teils im Wald, teils mit fulminantem Panorama folgt der Gratweg in stetem Auf und Ab dem Kamm über Chrüppel und Heubüal, ehe im Rappenstein-Sattel der Aufstieg zum Gipfel beginnt.

Der Gratweg führt hinauf zum Goldlochspitz und senkt sich in einen Sattel, wo der Schlussanstieg zum Gipfelkreuz auf dem Rappenstein beginnt: Im Süden beherrscht die gewaltige Felsmauer der nur von Alpinerfahrenen ersteigbaren Falkniskette das Blickfeld. Vom Rappenstein hat man einen herrlichen Rundblick, jenseits des Rheintals sind die Gipfel der Glarner Alpen sowie die Churfirsten und der Säntis in den Appenzeller Alpen zu sehen. In der Ferne kann man bei gutem Wetter den Bodensee erkennen. Zurück geht es nach dem Rappenstein-Sattel rechts hinab zur Alp Gapfahl, von dort hinunter ins Valünatal und dann dem Bach entlang nach Steg.
Der Gratweg führt durch beeindruckende Landschaftskulissen auf den Rappenstein (2222 m), auf dessen Gipfel ein mächtiges Kreuz trohnt. Von hier aus sind alle Berge der Liechtensteiner Alpen, der Alpstein und an guten Tagen auch der Bodensee sichtbar.
Von Steg geht es hinauf zum Berggasthaus «Sücka». Am Kulm scharf links in den Gratweg auf den Hauptkamm der Liechtensteiner Alpen abzweigen. Teils im Wald, teils mit fulminantem Panorama folgt der Gratweg in stetem Auf und Ab dem Kamm über Chrüppel und Heubüal, ehe im Rappenstein-Sattel der Aufstieg zum Gipfel beginnt.

Der Gratweg führt hinauf zum Goldlochspitz und senkt sich in einen Sattel, wo der Schlussanstieg zum Gipfelkreuz auf dem Rappenstein beginnt: Im Süden beherrscht die gewaltige Felsmauer der nur von Alpinerfahrenen ersteigbaren Falkniskette das Blickfeld. Vom Rappenstein hat man einen herrlichen Rundblick, jenseits des Rheintals sind die Gipfel der Glarner Alpen sowie die Churfirsten und der Säntis in den Appenzeller Alpen zu sehen. In der Ferne kann man bei gutem Wetter den Bodensee erkennen. Zurück geht es nach dem Rappenstein-Sattel rechts hinab zur Alp Gapfahl, von dort hinunter ins Valünatal und dann dem Bach entlang nach Steg.
17 km | 1 Etappe
1150 m | 1150 m
6 h 00 min
mittel (Bergwanderweg) | schwer

Anreise | Rückreise

Anreise / Rückreise Steg FL, Hotel
Fahrplan SBB Haltestelle und Route auf Karte zeigen

Wegweisung

Wegweisung
Steg-Sücka-Chrüppel-Rappenstein Sattel-Rappenstein-Alp Gapfahl-Valünatal-Steg

Kontakt

Liechtenstein Center
Städtle 39
9490 Vaduz
Tel. +423 239 63 63
Fax. +423 239 63 01
info@liechtenstein.li
www.tourismus.li

Services

Orte

Steg (FL)
Steg (FL)
Triesenberg (FL)
Triesenberg (FL)
alle zeigen

Sehenswürdigkeiten

Falknerei Galina
Falknerei Galina
Walsermuseum
Walsermuseum
alle zeigen