Email share button
Wildenmannlisloch Weg
Wildenmannlisloch Weg

Wanderland

Wildenmannlisloch Weg

Alt St.Johann (Strichboden)–Alt St.Johann (Alp Selamatt)

Fotogalerie

Wildenmannlisloch Weg

Diese Tour bietet einen Obertoggenburger Querschnitt; von Starkenbach, über den Toggenburger Höhenweg nach Alt St. Johann. Unterhalb der sieben Churfirstenspitzen und am Wildenmannlisloch vorbei, lässt es sich eindrücklich wandern.
Von Starkenbach aus schwebt die Kistenbahn, in welcher acht Personen Platz finden, hinauf auf den Strichboden. Für Wanderer, die das Abenteuer meiden oder nicht schwindelfrei sind, empfiehlt es sich zu Fuss hinauf zu steigen. Versierte Wanderer wagen als Zusatzetappe noch den Aufstieg auf den Selun, der letzte der Churfirsten-Gipfel und werden mit einem einzigartigen Blick auf den Walensee belohnt.

Vom Strichboden wandert man etwa 15 Minuten bis zum Wildenmannlisloch. Die prähistorische Höhle ist etwa 150 m lang und gefahrlos zu begehen. Zurück am Tageslicht, führt der Wanderweg über die Breitenalp, Thurtalerstofel und Mittelstofel zur Alp Selamatt. Der letzte Teil des Wegs verläuft auf dem Toggenburger Sagenweg und gibt einen Einblick in die einzigartige, lokale Sagenwelt.

Vom Berggasthaus Sellamatt fährt eine kombinierte Sessel-Gondelbahn ins Tal. Für die Wanderfreunde, welche noch genügend Elan haben, ist der Abstieg auch zu Fuss machbar.
Diese Tour bietet einen Obertoggenburger Querschnitt; von Starkenbach, über den Toggenburger Höhenweg nach Alt St. Johann. Unterhalb der sieben Churfirstenspitzen und am Wildenmannlisloch vorbei, lässt es sich eindrücklich wandern.
Von Starkenbach aus schwebt die Kistenbahn, in welcher acht Personen Platz finden, hinauf auf den Strichboden. Für Wanderer, die das Abenteuer meiden oder nicht schwindelfrei sind, empfiehlt es sich zu Fuss hinauf zu steigen. Versierte Wanderer wagen als Zusatzetappe noch den Aufstieg auf den Selun, der letzte der Churfirsten-Gipfel und werden mit einem einzigartigen Blick auf den Walensee belohnt.

Vom Strichboden wandert man etwa 15 Minuten bis zum Wildenmannlisloch. Die prähistorische Höhle ist etwa 150 m lang und gefahrlos zu begehen. Zurück am Tageslicht, führt der Wanderweg über die Breitenalp, Thurtalerstofel und Mittelstofel zur Alp Selamatt. Der letzte Teil des Wegs verläuft auf dem Toggenburger Sagenweg und gibt einen Einblick in die einzigartige, lokale Sagenwelt.

Vom Berggasthaus Sellamatt fährt eine kombinierte Sessel-Gondelbahn ins Tal. Für die Wanderfreunde, welche noch genügend Elan haben, ist der Abstieg auch zu Fuss machbar.
6 km | 1 Etappe
200 m | 400 m
1 h 45 min
leicht (Wanderweg) | leicht

Anreise | Rückreise

Anreise / Rückreise Allp Selamatt
Fahrplan SBB Haltestelle und Route auf Karte zeigen

Wegweisung

Wegweisung
Ab Strichboden folgen Sie den Wegweiserzielen "Breitenalp" und "Alp Selamatt".

Unterwegs …

Hinweis
Achtung: Die Seilbahn im Starkenbach fährt jeweils zu den ungeraden, vollen Stunden.

Kontakt

Toggenburg Tourismus
Lisighaus
9658 Wildhaus
Tel. +41 (0)71 999 99 11
Fax. +41 (0)71 999 29 29
kontakt@toggenburg.ch
www.toggenburg.org/en/welcome.cfm?

Services

Übernachten

Hotel Schweizerhof
Hotel Schweizerhof
Alt St. Johann
alle zeigen