Email share button
Rosinli-Rundweg
Rosinli-Rundweg

Wanderland

Rosinli-Rundweg

Kempten–Kempten

Rosinli-Rundweg

Der Chämtnerbach im Chämtnerobel, der imposante Wasserfall Grosser Geissen und der Aussichtspunkt Dreiseenblick, von wo aus der Pfäffiker-, der Greifen- und der Zürchsee zu sehen sind, lassen die Rundwanderung ganz im Zeichen des Wassers stehen.
Vom «Ochsen» führt die Mühlestrasse an der Sägerei vorbei zur Nagelfabrik (Orientierungstafel zum Lehrpfad). Bald erreicht man den Grossen Giessen (Wasserfall). Am Chämtnerbach entstanden im 19. Jh. viele Bauten zur Wasserkraftnutzung, u.a. der Weiher und die Turbinentürme. Nach dem oberen Turm, von wo die Energie mechanisch über Drahtseile zur Weberei übertragen wurde, wählt man den Aufstieg nach Adetswil.

Durch das Chatzentöbeli, dann links dem Waldrand entlang steigt man auf zum Bergrestaurant Rosinli. Die Aussicht auf drei Seen und die Alpen lockt viele Wanderer an.

Für den Abstieg folgt man dem Wegweiser «Hofhalden» und wandert zum Weiler Wabit. Weiter unten verläuft der Weg in der Nähe des Walenbaches teils durch Wald, teils mit Aussicht auf Teile von Wetzikon. An Schulhäusern vorbei kommt man zur Bushaltestelle beim Gasthaus «Ochsen».
Der Chämtnerbach im Chämtnerobel, der imposante Wasserfall Grosser Geissen und der Aussichtspunkt Dreiseenblick, von wo aus der Pfäffiker-, der Greifen- und der Zürchsee zu sehen sind, lassen die Rundwanderung ganz im Zeichen des Wassers stehen.
Vom «Ochsen» führt die Mühlestrasse an der Sägerei vorbei zur Nagelfabrik (Orientierungstafel zum Lehrpfad). Bald erreicht man den Grossen Giessen (Wasserfall). Am Chämtnerbach entstanden im 19. Jh. viele Bauten zur Wasserkraftnutzung, u.a. der Weiher und die Turbinentürme. Nach dem oberen Turm, von wo die Energie mechanisch über Drahtseile zur Weberei übertragen wurde, wählt man den Aufstieg nach Adetswil.

Durch das Chatzentöbeli, dann links dem Waldrand entlang steigt man auf zum Bergrestaurant Rosinli. Die Aussicht auf drei Seen und die Alpen lockt viele Wanderer an.

Für den Abstieg folgt man dem Wegweiser «Hofhalden» und wandert zum Weiler Wabit. Weiter unten verläuft der Weg in der Nähe des Walenbaches teils durch Wald, teils mit Aussicht auf Teile von Wetzikon. An Schulhäusern vorbei kommt man zur Bushaltestelle beim Gasthaus «Ochsen».
10 km | 1 Etappe
320 m | 320 m
2 h 40 min
leicht (Wanderweg) | leicht

Anreise | Rückreise

Wegweisung

Wegweisung
Informieren Sie sich in Kempten bei der Orientierungstafel zum Lehrpfad. Für den Abstieg vom Rosinli folgen Sie dem Wegweiser «Hofhalden».

Kontakt

Zürioberland Tourismus
Heinrich Gujerstrasse 20
8494 Bauma
Tel. +41 (0)52 396 50 99
tourismus@zuerioberland.ch
http://www.zuerioberland-tourismus.ch