Gratwanderweg Stoos
Gratwanderweg Stoos

Wanderland

Gratwanderweg Stoos

Gratwanderweg Stoos

Stoos (Klingenstock)–Stoos (Fronalpstock)

Fotogalerie

WL_827_P1000008_M.jpg
WL_827_P1000013_M.jpg
WL_827_P1000015_M.jpg
WL_827_P1000017_M.jpg
WL_827_P1000023_M.jpg
WL_827_P1000024_M.jpg
WL_827_P1000027_M.jpg
WL_827_P1000030_F_M.jpg
WL_827_P1000036_M.jpg
WL_827_P1000049_F_M.jpg
WL_827_P1000056_M.jpg
WL_827_P1000063_M.jpg
WL_827_P1000067_M.jpg
WL_827_P1000073_M.jpg
WL_827_P1000079_F_M.jpg
WL_827_P1000084_M.jpg
WL_827_P1000088_M.jpg
WL_827_P1000089_M.jpg
WL_827_P1000094_F_M.jpg
WL_827_P1000096_F_M.jpg
WL_827_P1000103_M.jpg
WL_827_P1000117_M.jpg
WL_827_P1000140_M.jpg
WL_827_P1000151_M.jpg
WL_827_P1000154_M.jpg
Gratwanderweg Stoos

Gratwanderweg Stoos

Der Gratwanderweg Stoos vom Klingenstock zum Fronalpstock bietet Aussicht auf über 10 Schweizer Seen und unzählige Alpengipfel der Zentralschweiz. Neben dem faszinierenden Panorama gibt es eine Vielzahl von auserlesenen Alpenblumen zu betrachten.
Zum Start im autofreien Stoos auf 1300 m.ü.M. führt die steilste für touristische Zwecke gebaute Standseilbahn der Welt Schwyz/Schlattli-Stoos oder die kleine Luftseilbahn Morschach-Stoos. Einem Fussmarsch durch das kleine Bergdorf folgt die Fahrt mit der Sesselbahn zum Klingenstock Gipfel (Betriebszeiten sind saison- und wetterabhängig). Natürlich kann der Aufstieg auch zu Fuss gemacht werden.

Bei permanenter 360º Panoramaaussicht führt der Weg vom Startpunkt Klingenstock via Rot Turm Richtung Nollen. Hinter dem Huserstock schlängelt sich ein kurzer, in den Fels gehauener und mit Ketten gesicherter Bergweg hinunter zum Furggeli. Der Weg setzt Trittsicherheit und Schwindelfreiheit voraus, ist aber überall breit genug, damit sich zwei Personen queren können.

Bei der Alphütte im Furggeli beginnt ein kleiner, letzter Aufstieg zum höchstgelegenen Restaurant des Kantons Schwyz auf dem Fronalpstock-Gipfel.
Der Gratwanderweg Stoos vom Klingenstock zum Fronalpstock bietet Aussicht auf über 10 Schweizer Seen und unzählige Alpengipfel der Zentralschweiz. Neben dem faszinierenden Panorama gibt es eine Vielzahl von auserlesenen Alpenblumen zu betrachten.
Zum Start im autofreien Stoos auf 1300 m.ü.M. führt die steilste für touristische Zwecke gebaute Standseilbahn der Welt Schwyz/Schlattli-Stoos oder die kleine Luftseilbahn Morschach-Stoos. Einem Fussmarsch durch das kleine Bergdorf folgt die Fahrt mit der Sesselbahn zum Klingenstock Gipfel (Betriebszeiten sind saison- und wetterabhängig). Natürlich kann der Aufstieg auch zu Fuss gemacht werden.

Bei permanenter 360º Panoramaaussicht führt der Weg vom Startpunkt Klingenstock via Rot Turm Richtung Nollen. Hinter dem Huserstock schlängelt sich ein kurzer, in den Fels gehauener und mit Ketten gesicherter Bergweg hinunter zum Furggeli. Der Weg setzt Trittsicherheit und Schwindelfreiheit voraus, ist aber überall breit genug, damit sich zwei Personen queren können.

Bei der Alphütte im Furggeli beginnt ein kleiner, letzter Aufstieg zum höchstgelegenen Restaurant des Kantons Schwyz auf dem Fronalpstock-Gipfel.
4 km | 1 Etappe
380 m | 400 m
1 h 50 min
mittel (Bergwanderweg) | leicht

Anreise | Rückreise

Anreise / Rückreise Fronalpstock
Fahrplan SBB Haltestelle und Route auf Karte zeigen

Unterwegs …

Hinweis
Achtung: Informieren Sie sich vor der Wanderung über die Fahrzeiten der Bergbahnen.
Hinweis
An schönen Wochenenden und zur Ferienzeit wird eine Anreise mit der Standseilbahn Schwyz/Schlattli zum Stoos empfohlen.
Ausgesetzte Stelle
Achtung: Obwohl der Weg mehrheitlich über einen breiten Grat führt, handelt es sich um einen Bergwanderweg, der Trittsicherheit und Schwindelfreiheit voraussetzt.

Kontakt

Stoos-Muotatal Tourismus
Grundstrasse 232
6430 Schwyz
Tel. +41 (0)41 818 08 80
info@stoos-muotatal.ch
www.stoos-muotatal.ch

Services

Orte

Morschach
Morschach
alle zeigen

Sehenswürdigkeiten

Aussichtsparadies Stoos-Fronalpstock
Aussichtsparadies Stoos-Fronalpstock
Swiss Holiday Park
Swiss Holiday Park
alle zeigen

Schwimmen

Swiss Holiday Park Morschach
Swiss Holiday Park Morschach
alle zeigen

Wegweisung

Wegweisung
Folgen Sie dem abgebildeten Logo auf der gelben Wegweisung für das Wandern. Nehmen Sie zur Sicherheit einen Kartenausdruck unserer Webkarte mit auf die Wanderung.
Wegweisung