Gletscheraussichten Morteratsch
Gletscheraussichten Morteratsch

Wanderland

Gletscherweg Morteratsch

Gletscherweg Morteratsch

Pontresina (Morteratsch Bahnhof)–Pontresina (Morteratsch Bahnhof)

Wegreportage
1 Fotos

WL_806_Morteratschgletscher_1_M.jpg
Gletscherweg Morteratsch

Gletscherweg Morteratsch

Diese Tour bietet einen einmaligen Einblick in den zerrissenen Morteratschgletscher und zu den Eisriesen des Berninamassivs. Unterwegs informieren 16 Thementafeln über das Zurückweichen des Gletschers.
Der Morteratschgletscher ist flächenmässig der grösste Gletscher in der Berninagruppe der Bündner Alpen. Ausgangspunkt dieser Wanderung ist die Station Morteratsch der Rhätischen Bahn in der Nähe von Pontresina. Gleich nach dem Bahnübergang kann die Abzweigung Richtung Boval Hütte genommen werden. Nach einem kurzen Aufstieg wird der Aussichtspunkt Chünetta direkt am Wegrand erreicht, mit Nahblicken zu den gewaltigen Gletscherströmen und mächtigen Gipfeln.

Im Zentrum der Tour stehen die Vegetation des lebendigen Gletschervorfeldes sowie der markierte Gletscherlehrpfad. Auf dem Themenweg zum Morteratschgletscher sind 16 Haltepunkte markiert. Sie informieren umfassend über die Ursachen und Folgen der Gletscherschmelze im Alpenraum. Zeittafeln veranschaulichen, wie sich der Gletscher seit 1850 zurückzog. Weitere Informationen sind auch im Buch «Lebendiges Gletschervorfeld» zu finden. Der Abstieg zur Station Morteratsch erfolgt auf gleichem Weg durch lichten Wald.

Kinder werden auf dieser einfachen Wanderung von Berggeist Sabi begleitet. Sie bekommen das Büchlein «Sabis grosser Traum» mit einer Geschichte und Aufgaben (erhältlich im Briefkasten beim Start, in den meisten Hotels in Pontresina, bei der Tourist Information usw.). Die Aufgaben können auf der Wanderung gelöst werden, zusätzlich werden Stempel gesammelt. Wer alle Prägungen gesammelt und das Rätsel gelöst hat, bekommt bei der Tourist Information Pontresina eine kleine Überraschung.
Diese Tour bietet einen einmaligen Einblick in den zerrissenen Morteratschgletscher und zu den Eisriesen des Berninamassivs. Unterwegs informieren 16 Thementafeln über das Zurückweichen des Gletschers.
Der Morteratschgletscher ist flächenmässig der grösste Gletscher in der Berninagruppe der Bündner Alpen. Ausgangspunkt dieser Wanderung ist die Station Morteratsch der Rhätischen Bahn in der Nähe von Pontresina. Gleich nach dem Bahnübergang kann die Abzweigung Richtung Boval Hütte genommen werden. Nach einem kurzen Aufstieg wird der Aussichtspunkt Chünetta direkt am Wegrand erreicht, mit Nahblicken zu den gewaltigen Gletscherströmen und mächtigen Gipfeln.

Im Zentrum der Tour stehen die Vegetation des lebendigen Gletschervorfeldes sowie der markierte Gletscherlehrpfad. Auf dem Themenweg zum Morteratschgletscher sind 16 Haltepunkte markiert. Sie informieren umfassend über die Ursachen und Folgen der Gletscherschmelze im Alpenraum. Zeittafeln veranschaulichen, wie sich der Gletscher seit 1850 zurückzog. Weitere Informationen sind auch im Buch «Lebendiges Gletschervorfeld» zu finden. Der Abstieg zur Station Morteratsch erfolgt auf gleichem Weg durch lichten Wald.

Kinder werden auf dieser einfachen Wanderung von Berggeist Sabi begleitet. Sie bekommen das Büchlein «Sabis grosser Traum» mit einer Geschichte und Aufgaben (erhältlich im Briefkasten beim Start, in den meisten Hotels in Pontresina, bei der Tourist Information usw.). Die Aufgaben können auf der Wanderung gelöst werden, zusätzlich werden Stempel gesammelt. Wer alle Prägungen gesammelt und das Rätsel gelöst hat, bekommt bei der Tourist Information Pontresina eine kleine Überraschung.
7 km | 1 Etappe
340 m | 340 m
2 h 10 min
mittel (Bergwanderweg) | leicht

Anreise | Rückreise

Anreise / Rückreise Morteratsch
Fahrplan SBB Haltestelle und Route auf Karte zeigen

Kontakt

Engadin St. Moritz
Via San Gian 30
7500 St. Moritz
Tel. +41 (0) 81 830 00 01
allegra@estm.ch
https://www.engadin.ch/de/

Services

Übernachten

Chamanna da Boval CAS
Chamanna da Boval CAS
Pontresina
alle zeigen

Sehenswürdigkeiten

Morteratsch-Gletscher
Morteratsch-Gletscher
alle zeigen

Wegweisung

Wegweisung
Folgen Sie dem abgebildeten Logo auf der gelben Wegweisung für das Wandern. Nehmen Sie zur Sicherheit einen Kartenausdruck unserer Webkarte mit auf die Wanderung.
Wegweisung