Email share button
768 Arosa-Ochsenalp Rundtour
768 Arosa-Ochsenalp Rundtour

Wanderland

Arosa-Ochsenalp Rundtour

Arosa-Ochsenalp Rundtour

Arosa, Bahnhof–Arosa, Bahnhof

Fotogalerie

WL_768_arosaochsneralp_1
WL_768_arosaochsneralp_2
WL_768_arosaochsneralp_3
WL_768_arosaochsneralp_4
WL_768_arosaochsneralp_5
WL_768_arosaochsneralp_6
WL_768_arosaochsneralp_8
WL_768_arosaochsneralp_9

Wegweisung

Wegweisung
Folgen Sie dem abgebildeten Logo auf der gelben Wegweisungen für das Wandern. Nehmen Sie zur Sicherheit einen Kartenausdruck unserer Webkarte mit auf die Wanderung.
Wegweisung
Arosa-Ochsenalp Rundtour

Arosa-Ochsenalp Rundtour

Im Zentrum dieser Wanderung steht die Vielfalt der Natur rund um Arosa. Vom höchsten Punkt, dem Hauptichopf, kann man das herrliche Panorama ins Schanfigg und das Churer Rheintal geniessen. Durch die optimale Lage erfreut sich die Tour bereits im Frühjahr reger Beliebtheit.
Ausgangspunkt von dieser vierstündigen Wanderung ist der Bahnhof Arosa. Den Einstieg zur Tour ist bei der Talstation der Luftseilbahn Arosa-Weisshorn gekennzeichnet. Das erste Teilstück führt über die Scheitenböden zur Mittelstation der Weisshornbahn. Nach knapp 1.5 km erreicht man die Waldgrenze, und das alpine Panorama weitet sich aus. Entlang der hügeligen Landschaft führt der Weg mit fantastischer Aussicht zum höchsten Punkt der Tour, dem Hauptichopf.

Nach einer weiteren interessanten und aussichtsreichen Etappe über die Scheidegg wandert man zur Ochsenalp hinunter. Nach einer Stärkung in der gemütlichen Alpwirtschaft gelangt man über den Rot Tritt zur Prätschalp. Weiter führt der Weg zwischen dem Ober und Unter Prätschsee, oberhalb des Golfplatzes vorbei an der Sennerei Maran zum letzten Höhepunkt der Rundtour: dem Eichhörnliweg. Von hier geht es wieder zurück zum Bahnhof.

Der Abschnitt Eichhörnliweg erfreut sich besonders bei Familien grosser Beliebtheit. Entlang der Tour finden sich auch einige gut unterhaltene Feuerstellen.
Im Zentrum dieser Wanderung steht die Vielfalt der Natur rund um Arosa. Vom höchsten Punkt, dem Hauptichopf, kann man das herrliche Panorama ins Schanfigg und das Churer Rheintal geniessen. Durch die optimale Lage erfreut sich die Tour bereits im Frühjahr reger Beliebtheit.
Ausgangspunkt von dieser vierstündigen Wanderung ist der Bahnhof Arosa. Den Einstieg zur Tour ist bei der Talstation der Luftseilbahn Arosa-Weisshorn gekennzeichnet. Das erste Teilstück führt über die Scheitenböden zur Mittelstation der Weisshornbahn. Nach knapp 1.5 km erreicht man die Waldgrenze, und das alpine Panorama weitet sich aus. Entlang der hügeligen Landschaft führt der Weg mit fantastischer Aussicht zum höchsten Punkt der Tour, dem Hauptichopf.

Nach einer weiteren interessanten und aussichtsreichen Etappe über die Scheidegg wandert man zur Ochsenalp hinunter. Nach einer Stärkung in der gemütlichen Alpwirtschaft gelangt man über den Rot Tritt zur Prätschalp. Weiter führt der Weg zwischen dem Ober und Unter Prätschsee, oberhalb des Golfplatzes vorbei an der Sennerei Maran zum letzten Höhepunkt der Rundtour: dem Eichhörnliweg. Von hier geht es wieder zurück zum Bahnhof.

Der Abschnitt Eichhörnliweg erfreut sich besonders bei Familien grosser Beliebtheit. Entlang der Tour finden sich auch einige gut unterhaltene Feuerstellen.
15 km | 1 Etappe
640 m | 640 m
4 h 20 min
mittel (Bergwanderweg) | mittel

Anreise | Rückreise

Unterwegs …

Saison
Achtung: Auf hoch gelegenen Abschnitten sind Schneefelder bis in die Sommermonate möglich.

Anreise | Rückreise

Kontakt

Arosa Tourismus
Sport- und Kongresszentrum
Postfach 90
7050 Arosa
Tel. +41 (0)81 378 70 20
arosa@arosa.ch
www.arosa.ch

Services

Sehenswürdigkeiten

Untersee Arosa
Untersee Arosa
Pumptrack Arosa
Pumptrack Arosa
Weisshorngipfel Arosa
Weisshorngipfel Arosa
alle zeigen

Wegweisung

Wegweisung
Folgen Sie dem abgebildeten Logo auf der gelben Wegweisungen für das Wandern. Nehmen Sie zur Sicherheit einen Kartenausdruck unserer Webkarte mit auf die Wanderung.
Wegweisung