721 Wasserweg «Ils Lejins» Sils/Furtschellas
721 Wasserweg «Ils Lejins» Sils/Furtschellas

Wanderland

Wasserweg «Ils Lejins» Sils/Furtschellas

Wasserweg «Ils Lejins» Sils/Furtschellas

Sils i. E. (Furtschellas)–Sils i. E. (Furtschellas)

Fotogalerie

Wasserweg «Ils Lejins» Sils/Furtschellas

Wasserweg «Ils Lejins» Sils/Furtschellas

Entdecken Sie auf dieser Rundwanderung zu den 6 Lejins (Romanisch - kleine Seen) die einzigartige hochalpine Seen- und Pflanzenwelt des Oberengadins. Die Seen enthalten Mineralien und Gesteinsarten, nach welchen sie benannt sind.
Erleben Sie die Magie der kristallklaren Bergseen. Herrlich, wie sich der Engadiner Himmel in ihnen spiegelt!

Ausgangspunkt ist die Bergstation Furtschellas, 2312 m ü. M. Von da führt der 2.5 Stunden-Rundwanderweg zuerst in Richtung Alp Munt. Bald zweigt der Wasserweg links ab und ein kurzes, steiles Wegstück liegt vor Ihnen. Und schon bald sehen Sie den ersten der sechs kleinen Bergseen, den Lejin Cristal, danach folgt der Lejin Magnetit, der Lejin Malachit, der Lejin Rhodonit, der Lejin S-chaglia und zum Schluss der Lejin Epidot. Auf Schritt und Tritt geniessen Sie den Blick hinauf in die eisigen Zinnen und felsigen Flanken des Corvatsch-Massivs. Zahlreiche Rastplätze laden zum Verweilen ein. Stärkung gibt's im Restaurant La Chüdera mit seiner grosszügigen Aussichtsterrasse. Die Wasserweg-Audio-Tour mit spannenden Geschichten von der Fee und dem Bergkobold können direkt ab der Homepage heruntergeladen werden.
Entdecken Sie auf dieser Rundwanderung zu den 6 Lejins (Romanisch - kleine Seen) die einzigartige hochalpine Seen- und Pflanzenwelt des Oberengadins. Die Seen enthalten Mineralien und Gesteinsarten, nach welchen sie benannt sind.
Erleben Sie die Magie der kristallklaren Bergseen. Herrlich, wie sich der Engadiner Himmel in ihnen spiegelt!

Ausgangspunkt ist die Bergstation Furtschellas, 2312 m ü. M. Von da führt der 2.5 Stunden-Rundwanderweg zuerst in Richtung Alp Munt. Bald zweigt der Wasserweg links ab und ein kurzes, steiles Wegstück liegt vor Ihnen. Und schon bald sehen Sie den ersten der sechs kleinen Bergseen, den Lejin Cristal, danach folgt der Lejin Magnetit, der Lejin Malachit, der Lejin Rhodonit, der Lejin S-chaglia und zum Schluss der Lejin Epidot. Auf Schritt und Tritt geniessen Sie den Blick hinauf in die eisigen Zinnen und felsigen Flanken des Corvatsch-Massivs. Zahlreiche Rastplätze laden zum Verweilen ein. Stärkung gibt's im Restaurant La Chüdera mit seiner grosszügigen Aussichtsterrasse. Die Wasserweg-Audio-Tour mit spannenden Geschichten von der Fee und dem Bergkobold können direkt ab der Homepage heruntergeladen werden.
6 km | 1 Etappe
420 m | 420 m
2 h 15 min
mittel (Bergwanderweg) | mittel

Anreise | Rückreise

Anreise / Rückreise Furtschellas
Fahrplan SBB Haltestelle und Route auf Karte zeigen

Unterwegs …

Saison
Achtung: Auf hoch gelegenen Abschnitten sind Schneefelder bis in die Sommermonate möglich.

Kontakt

Station Corvatsch
Via dal Corvatsch 73
7513 Silvaplana
Tel. +41 (0)81 838 73 74
Fax. +41 (0)81 838 73 09
info@corvatsch.ch
www@corvatsch.ch

Wegweisung

Wegweisung
Folgen Sie dem abgebildeten Logo auf der gelben Wegweisung für das Wandern. Nehmen Sie zur Sicherheit einen Kartenausdruck unserer Webkarte mit auf die Wanderung.
Wegweisung