63 Schwyzer Höhenweg
63 Schwyzer Höhenweg
63 Schwyzer Höhenweg
63 Schwyzer Höhenweg

Wanderland

Schwyzer Höhenweg

Schwyzer Höhenweg

Küssnacht a.R.–Einsiedeln

Wegreportage
43 Fotos

WL_063_01_04155_R_F_M.jpg
Schwyzer Höhenweg

Schwyzer Höhenweg

Der Schwyzer Panoramaweg ist geprägt von den drei geschichtsträchtigen Bergen Rigi, Rossberg und Mythen. Dazu kommen Rund- und Tiefblicke in die meisten Talschaften des Urkantons sowie auf den Zuger- und Vierwaldstättersee.
Der Schwyzer Panoramaweg ist geprägt von den drei geschichtsträchtigen Bergen Rigi, Rossberg, Mythen: Jedes dieser Bergmassive hat seine eigene Geschichte zu erzählen. An der Rigi ist vor allem Bahngeschichte geschrieben worden. Beim Rossberg ist die Geschichte eng mit dem verhängnisvollen 2. September des Jahres 1806 verknüpft, als gigantische Felsmassen von den Hängen des Gnipen ins Tal glitten und 457 Menschen unter sich begruben. Die Geschichte der Mythen wiederum ist eine geologische. Sind die Mythen doch Überbleibsel einer Gesteinsdecke, die ansonsten nördlich der Alpen gänzlich erodiert ist.

Grund genug also, um die drei Wanderwelten auf dem Schwyzer Panoramaweg miteinander zu verbinden. Dabei überschreitet man sowohl die Rigi als auch den Rossberg, während man sich an den markanten Mythen entlang bewegt. Die spektakulären Rund- und Tiefblicke in die Talschaften des Urkantons sowie auf den Zuger- und Vierwaldstättersee lassen sich bequem vom Schwyzer Panoramaweg her geniessen, und für einen erfrischenden Trunk ist entlang dieser abwechlungsreichen Route immer wieder gesorgt.
Der Schwyzer Panoramaweg ist geprägt von den drei geschichtsträchtigen Bergen Rigi, Rossberg und Mythen. Dazu kommen Rund- und Tiefblicke in die meisten Talschaften des Urkantons sowie auf den Zuger- und Vierwaldstättersee.
Der Schwyzer Panoramaweg ist geprägt von den drei geschichtsträchtigen Bergen Rigi, Rossberg, Mythen: Jedes dieser Bergmassive hat seine eigene Geschichte zu erzählen. An der Rigi ist vor allem Bahngeschichte geschrieben worden. Beim Rossberg ist die Geschichte eng mit dem verhängnisvollen 2. September des Jahres 1806 verknüpft, als gigantische Felsmassen von den Hängen des Gnipen ins Tal glitten und 457 Menschen unter sich begruben. Die Geschichte der Mythen wiederum ist eine geologische. Sind die Mythen doch Überbleibsel einer Gesteinsdecke, die ansonsten nördlich der Alpen gänzlich erodiert ist.

Grund genug also, um die drei Wanderwelten auf dem Schwyzer Panoramaweg miteinander zu verbinden. Dabei überschreitet man sowohl die Rigi als auch den Rossberg, während man sich an den markanten Mythen entlang bewegt. Die spektakulären Rund- und Tiefblicke in die Talschaften des Urkantons sowie auf den Zuger- und Vierwaldstättersee lassen sich bequem vom Schwyzer Panoramaweg her geniessen, und für einen erfrischenden Trunk ist entlang dieser abwechlungsreichen Route immer wieder gesorgt.
62 km | 5 Etappen
4200 m | 3800 m
mittel (Bergwanderweg) | schwer

Anreise | Rückreise

Anreise / Rückreise Küssnacht am Rigi
Fahrplan SBB Haltestelle und Route auf Karte zeigen
Anreise / Rückreise Einsiedeln
Fahrplan SBB Haltestelle und Route auf Karte zeigen

Services

Übernachten

S'Ottä obere Seilegg
S'Ottä obere Seilegg
Sattel
Hotel St. Georg
Hotel St. Georg
Einsiedeln
alle zeigen

Buchbare Angebote

Rundtour Vierwaldstättersee: Luzern - Küssnacht
Rundtour Vierwaldstättersee: Luzern - Küssnacht
Familienwandern am Vierwaldstättersee
Familienwandern am Vierwaldstättersee
63 Schwyzer Tal- & Gipfeltour
63 Schwyzer Tal- & Gipfeltour
alle zeigen

Orte

Küssnacht am Rigi
Küssnacht am Rigi
Arth-Goldau
Arth-Goldau
Rigi
Rigi
Sattel
Sattel
Haggenegg
Haggenegg
Einsiedeln
Einsiedeln
alle zeigen

Sehenswürdigkeiten

Hohle Gasse
Hohle Gasse
Seilpark Rigi
Seilpark Rigi
Goldauer Rigiweg (Goldau–Rigi Kulm)
Goldauer Rigiweg (Goldau–Rigi Kulm)
Natur- und Tierpark Goldau
Natur- und Tierpark Goldau
Rigi Bahnen
Rigi Bahnen
Bergbahnen Sattel-Hochstuckli
Bergbahnen Sattel-Hochstuckli
Kloster Einsiedeln
Kloster Einsiedeln
Alte Etzelstrasse
Alte Etzelstrasse
alle zeigen

Wegweisung

Wegweisung
Folgen Sie dem abgebildeten Logo auf der gelben Wegweisung für das Wandern. Nehmen Sie zur Sicherheit einen Kartenausdruck unserer Webkarte mit auf die Wanderung.
Wegweisung