Email share button
584 Sarnersee-Uferweg
584 Sarnersee-Uferweg

Wanderland

Sarnersee-Uferweg

Sarnersee-Uferweg

Giswil–Sarnen

Fotogalerie

14_sachseln_rastplatz.JPG
16_sachseln_maxon.JPG
20_sachseln_weg.JPG
22_sachseln_berge.JPG
29_sachseln_weg.JPG
31_sachseln_gelaender_haupt.JPG
33_sarnen_camping.JPG
34_sarnen_camping.JPG
37_sarnen_see.JPG
38_sarnen_quai.JPG

Wegweisung

Wegweisung
Die «Hindernisfreien Wege» führen in der Regel über die gelb signalisierten Wanderwege. An wichtigen Stellen weisen zusätzlich weisse Wegweiser mit dem grünen Routenfeld für «Hindernisfreie Wege» den Weg. Weichen «Hindernisfreie Wege» vom Wanderwegnetz ab, ist die Wegweisung weiss. Nehmen Sie zur Sicherheit einen Kartenausdruck unserer Webkarte auf die Wanderung mit.
Wegweisung
Sarnersee-Uferweg

Sarnersee-Uferweg

Der Seeweg von Giswil bis nach Sarnen besticht durch den klaren Sarnersee eingebettet in die voralpine Kulisse der Zentralschweiz. Es ist eine bequeme Route, die hauptsächlich dem Gewässer entlang führt und zum Verweilen einlädt.
In Giswil erreicht man innert kurzer Zeit den Seeweg. Dort startet die Tour und bietet eine rundum fantastische Sicht auf den schillernden See mit den prächtigen Bergen im Hintergrund. Das Ufer ist mit artenreichen Pflanzen dicht bewachsen. Man passiert mehrere Stege und Wasserläufe, wo das hohe Schilf und formvollendete Seerosen greifbar nahe scheinen.

Es ist ein bequemer Pfad in friedvoller Umgebung, der über Sachseln nach Sarnen verläuft. Je nach Lust und Laune hat man die Gelegenheit sich bei einem lauschigen Rastplatz mit Seeanstoss auszuruhen. Auch bei der grosszügig breiten Seewiese, von welcher aus sich ein besonders idyllisches Bild offenbart, lohnt sich eine Pause. In Sachseln führt der Weg an der Schiffstation vorbei.

Danach zieht sich die Strecke noch ein Teilstück dem Seeufer entlang. Die ideal angelegten Stege führen mitten durch die unverfälschte Natur, bis man den von Schatten spendenden Bäumen flankierten, wunderbar gepflegten Quai in Sarnen erreicht. Sarnen besitzt einen historischen Dorfkern, wo man als Abschluss bemerkenswerte Bauten aus vergangenen Jahrhunderten bewundern kann.
Der Seeweg von Giswil bis nach Sarnen besticht durch den klaren Sarnersee eingebettet in die voralpine Kulisse der Zentralschweiz. Es ist eine bequeme Route, die hauptsächlich dem Gewässer entlang führt und zum Verweilen einlädt.
In Giswil erreicht man innert kurzer Zeit den Seeweg. Dort startet die Tour und bietet eine rundum fantastische Sicht auf den schillernden See mit den prächtigen Bergen im Hintergrund. Das Ufer ist mit artenreichen Pflanzen dicht bewachsen. Man passiert mehrere Stege und Wasserläufe, wo das hohe Schilf und formvollendete Seerosen greifbar nahe scheinen.

Es ist ein bequemer Pfad in friedvoller Umgebung, der über Sachseln nach Sarnen verläuft. Je nach Lust und Laune hat man die Gelegenheit sich bei einem lauschigen Rastplatz mit Seeanstoss auszuruhen. Auch bei der grosszügig breiten Seewiese, von welcher aus sich ein besonders idyllisches Bild offenbart, lohnt sich eine Pause. In Sachseln führt der Weg an der Schiffstation vorbei.

Danach zieht sich die Strecke noch ein Teilstück dem Seeufer entlang. Die ideal angelegten Stege führen mitten durch die unverfälschte Natur, bis man den von Schatten spendenden Bäumen flankierten, wunderbar gepflegten Quai in Sarnen erreicht. Sarnen besitzt einen historischen Dorfkern, wo man als Abschluss bemerkenswerte Bauten aus vergangenen Jahrhunderten bewundern kann.
9 km | 1 Etappe
35 m | 45 m
2 h 15 min
mittel (für Rollstuhlfahrende) | schwer (für Rollstuhlfahrende)

Hinweise

Allgemeine Infos
Die von SchweizMobil vorgeschlagenen Sehenswürdigkeiten und Übernachtungsmöglichkeiten sind nicht zwingend rollstuhlgerecht. Mehr Informationen zur Zugänglichkeit erhalten Sie unter www.mis-ch.ch oder www.rollihotel.ch.

Schwierigkeitsgrade Hindernisfreie Wege siehe PDF.
PDF

Anreise | Rückreise

Barrierefreie Anreise / Öffentlicher Verkehr
Die Anreise erfolgt vom Stützpunktbahnhof Luzern mit der S-Bahn (S5). Diese ist mit Niederflurwagen ausgestattet. Mit diesen kann in Sarnen, Sachseln und Giswil ebenerdig ein- und ausgestiegen werden.
Rollstuhlgerechte Parkplätze
Beim Bahnhof Sarnen hat es zwei rollstuhlgerechte Parkplätze. Beim Parkfeld des Strandbad/Camping Seefeldpark hat es vier rollstuhlgerechte Parkplätze.

Unterwegs …

Café alte Post
Café alte Post
Das Café alte Post liegt schräg gegenüber vom Bahnhof, direkt am Wanderweg. Es besitzt eine geräumige Toilette, jedoch ohne Haltegriffe. WC-Info: Türbreite: 80cm, Bewegungsfläche (TxB): 110x80cm, Sitzhöhe: 45cm, Haltegriffe: links ohne, rechts ohne, Zustieg: rechts, Spiegelhöhe: 125cm, Lavabo unterfahrbar in Höhe: 70cm.
Café alte Post
Brünigstrasse 38
6074 Giswil
Tel. +41 (0)41 675 05 11
km0 - km1,4
km0 - km1,4
Das erste Teilstück verläuft auf Asphalt. Der gesamte Weg hat keine nennenswerte Steigungen oder Gefälle, ist jedoch zum Teil durch die Bodenbeschaffenheit und Unebenheiten als rot eingestuft worden.
km4,7 - km6,7
km4,7 - km6,7
Ab km4,7 ist der Weg wieder asphaltiert.
WC Strandbad Sachseln
WC Strandbad Sachseln
Das Strandbad Sachseln verfügt über eine öffentliche rollstuhlgerechte Toilette. WC-Info: Türbreite: 90cm, Bewegungsfläche (TxB): 140x90cm, Sitzhöhe: 50cm, Haltegriffe: links fix, recht mobil, Zustieg: rechts, Spiegelhöhe: 140cm, Lavabo unterfahrbar in Höhe: 70cm.
Ein- / Ausstiegsmöglichkeit
Vom Bahnhof Sachseln verkehrt die S5 nach Giswil oder nach Sarnen und weiter nach Luzern. Bei der S-Bahn ist ein ebenerdiger Einstieg möglich. Die Unterführung hat einen Lift (Türbreite: 90cm, Bewegungsfläche (TxB): 250x105cm).
WC Bahnhof Sachseln
WC Bahnhof Sachseln
Beim Bahnhof Sachseln finden wir eine Eurokey-Toilette vor. WC-Info: Türbreite: 88cm, Bewegungsfläche: 170x85cm, Sitzhöhe: 50cm, Haltegriffe: links mobil, rechts fix, Zustieg: links, Spiegelhöhe: 135cm (Klappspiegel), Lavabo unterfahrbar in Höhe: 55cm.
km6,7 - km7,8
km6,7 - km7,8
Zwischen km6,7 und km7,8 verläuft der Wanderweg auf einem Kiesbelag.
Camping Seefeld Park
Camping Seefeld Park
Bei km7,7 gelangt man über eine Rampe von 4 % Gefälle zum Camping Seefeld Park mit zugänglichem Restaurant und 3 rollstuhlgerechten Toiletten (Eurokey) inkl. Dusche. WC-Info: Türbreite: 95cm, Bewegungsfläche (TxB): 200x210cm, Sitzhöhe: 50cm, Haltegriffe: links fix, rechts mobil, Zustieg: rechts, Spiegelhöhe: 114cm, Lavabo unterfahrbar in Höhe: 70cm.
Camping Seefeld Park
Seestrasse 20
6060 Sarnen
Tel. +41 (0)41 666 57 88
welcome@seefeldpark.ch
http://www.seefeldpark.ch
Rastplatz 1 im Camping Seefeld Park
Bei km7,7 geht man statt rechts die Rampe Richtung Seefeldpark links dem Kiesweg entlang. Nach ca. 500m gelangt man über eine Rampe von 8 % Gefälle zu einem Rastplatz mit Feuerstelle und Bänken.
Camping Seefeld Park
Seestrasse 20
6060 Sarnen
Tel. +41 (0)41 666 57 88
welcome@seefeldpark.ch
http://www.seefeldpark.ch
km7,8 - km9,3
km7,8 - km9,3
Von km7,8 - km9,3 ist der Weg asphaltiert.
Rastplatz 2
Bei km8,0 befindet sich direkt am Weg ein Rastplatz mit Bänken und einer Feuerstelle.
WC Minigolf
WC Minigolf
Am Quai direkt bei der Minigolfanlage hat es eine öffentliche Toilette mit einer Eurokey-Toilette. WC-Info: Türbreite: 100cm, Bewegungsfläche: 180x100cm, Sitzhöhe: 48cm, Haltegriffe: links fix, rechts mobil, Zustieg: rechts, Spiegelhöhe: 105cm, Lavabo unterfahrbar in Höhe: 65cm.
WC Bahnhof Sarnen
WC Bahnhof Sarnen
Beim Bahnhof Sarnen hat es eine Eurokey-Toilette. WC-Info: Türbreite: 80cm, Bewegungsfläche (TxB): 150x85cm, Sitzhöhe: 48cm, Haltegriffe: links mobil, rechts fix, Zustieg: rechts, Spiegelhöhe: 140cm, Lavabo unterfahrbar in Höhe: 75cm.
Restaurant Gschaffig
Restaurant Gschaffig
Das Restaurant Gschaffig ist komplett rollstuhlgerecht und hat eine rollstuhlgerechte Toilette. WC-Info: Türbreite: 80cm, Bewegungsfläche (TxB): 130x90cm, Sitzhöhe: 50cm, Haltegriffe: links fix, rechts mobil, Zustieg: rechts, Spiegelhöhe: 130cm, Lavabo unterfahrbar in Höhe: 75cm.
gschaffig gastro gmbh
Milchstrasse 2
6060 Sarnen
Tel. +41 (0)41 620 89 89
zmittag@cafegschaffig.ch
http://www.cafegschaffig.ch/

Anreise | Rückreise

Barrierefreie Rückreise / Öffentlicher Verkehr
Die Rückreise erfolgt mit der S5 von Sarnen bis zum Stützpunktbahnhof Luzern. Diese ist mit Niederflurwagen ausgestattet. Mit diesen kann in Sarnen, Sachseln und Giswil ebenerdig ein- und ausgestiegen werden.

Kontakt

Mobility International Schweiz MIS
4600 Olten
Tel. +41 (0)62 212 67 40
info@mis-ch.ch
www.mis-ch.ch

Services

Übernachten

Camping International Sarnersee Giswil
Camping International Sarnersee Giswil
Giswil
Hotel Bahnhof
Hotel Bahnhof
Giswil
Hotel Krone Giswil
Hotel Krone Giswil
Giswil
Landgasthof Zollhaus
Landgasthof Zollhaus
Giswil
B&B Restaurant Peterhof Garni
B&B Restaurant Peterhof Garni
Sarnen
Camping Seefeld Park Sarnen
Camping Seefeld Park Sarnen
Sarnen
Haus des Schweizer Rudersports
Haus des Schweizer Rudersports
Sarnen
Hotel Krone Sarnen
Hotel Krone Sarnen
Sarnen
Kurhaus am Sarnersee
Kurhaus am Sarnersee
Wilen (Sarnen)
Seehotel Wilerbad
Seehotel Wilerbad
Wilen am Sarnersee
Daniela’s BnB
Daniela’s BnB
Kerns
alle zeigen

Orte

Giswil
Giswil
Sachseln
Sachseln
Sarnen
Sarnen
alle zeigen

Sehenswürdigkeiten

Museum Bruder Klaus Sachseln
Museum Bruder Klaus Sachseln
Grabkapelle Bruder Klaus
Grabkapelle Bruder Klaus
alle zeigen

Schwimmen

Strandbad Sachseln
Strandbad Sachseln
Erlebnisbad Seefeld Sarnen
Erlebnisbad Seefeld Sarnen
alle zeigen

Wegweisung

Wegweisung
Die «Hindernisfreien Wege» führen in der Regel über die gelb signalisierten Wanderwege. An wichtigen Stellen weisen zusätzlich weisse Wegweiser mit dem grünen Routenfeld für «Hindernisfreie Wege» den Weg. Weichen «Hindernisfreie Wege» vom Wanderwegnetz ab, ist die Wegweisung weiss. Nehmen Sie zur Sicherheit einen Kartenausdruck unserer Webkarte auf die Wanderung mit.
Wegweisung