564 Kapellenweg Engelbergertal
564 Kapellenweg Engelbergertal

Wanderland

Kapellenweg Engelbergertal

Kapellenweg Engelbergertal

Wolfenschiessen–Wolfenschiessen

Fotogalerie

WL_564_Wellenberg
WL_564_Pfarrkirche_Wolfenschiessen
WL_564_ Kapelle_St_Joder
Kapellenweg Engelbergertal

Kapellenweg Engelbergertal

Diese Route führt ab Wolfenschiessen um und über den Wellenberg. Die Wanderung steht im Zeichen der acht wunderschönen Kapellen und bietet einen herrlichen Blick aufs Engelbergertal.
Der Kapellenweg beginnt im Dorf Wolfenschiessen, wo sich die Pfarrkirche «Maria Geburt» sowie das Beinhaus befinden. Auf halbem Weg nach Oberrickenbach führt der Weg an der Stutzkapelle Burgholz, Kapelle zur schmerzhaften Mutter vorbei. In Oberrickenbach steht die Heilig-Kreuz Kapelle, welche 1601 durch ein Erdbeben weitgehend zerstört wurde. Unverzüglich wurde die Kapelle wieder aufgebaut und 1604 eingeweiht.

Über den wunderschönen Aussichtspunkt Eggeligrat gelangt man hinunter zur Kapelle Bettelrüti mit herrlichem Panoramablick. Zur Erinnerung an Bruder Konrad Scheuber wurde diese Kapelle im Jahre 1700 erbaut und eingeweiht. Weiter führt die Route dann nach Altzellen zur Kapelle St. Joder und dann ins Engelbergertal runter zur Kapelle Grafenort. Von da aus gelangt man entlang des Aawassers zur Sebastianskapelle im Dörfli. Diese Kapelle wurde nach einer Pestepidemie im Jahre 1620 erbaut. Weiter führt der Weg wieder zurück nach Wolfenschiessen.
Diese Route führt ab Wolfenschiessen um und über den Wellenberg. Die Wanderung steht im Zeichen der acht wunderschönen Kapellen und bietet einen herrlichen Blick aufs Engelbergertal.
Der Kapellenweg beginnt im Dorf Wolfenschiessen, wo sich die Pfarrkirche «Maria Geburt» sowie das Beinhaus befinden. Auf halbem Weg nach Oberrickenbach führt der Weg an der Stutzkapelle Burgholz, Kapelle zur schmerzhaften Mutter vorbei. In Oberrickenbach steht die Heilig-Kreuz Kapelle, welche 1601 durch ein Erdbeben weitgehend zerstört wurde. Unverzüglich wurde die Kapelle wieder aufgebaut und 1604 eingeweiht.

Über den wunderschönen Aussichtspunkt Eggeligrat gelangt man hinunter zur Kapelle Bettelrüti mit herrlichem Panoramablick. Zur Erinnerung an Bruder Konrad Scheuber wurde diese Kapelle im Jahre 1700 erbaut und eingeweiht. Weiter führt die Route dann nach Altzellen zur Kapelle St. Joder und dann ins Engelbergertal runter zur Kapelle Grafenort. Von da aus gelangt man entlang des Aawassers zur Sebastianskapelle im Dörfli. Diese Kapelle wurde nach einer Pestepidemie im Jahre 1620 erbaut. Weiter führt der Weg wieder zurück nach Wolfenschiessen.
18 km | 1 Etappe
1000 m | 1000 m
6 h 00 min
mittel (Bergwanderweg) | schwer

Anreise | Rückreise

Anreise / Rückreise Wolfenschiessen
Fahrplan SBB Haltestelle und Route auf Karte zeigen
Anreise / Rückreise Wolfenschiessen
Fahrplan SBB Haltestelle und Route auf Karte zeigen

Kontakt

Tourismus Wolfenschiessen
Hauptstrasse 20
6386 Wolfenschiessen
Tel. +41 (0)41 629 73 30
tourismus@engelbergertal.ch
www.engelbergertal.ch

Services

Orte

Oberrickenbach
Oberrickenbach
alle zeigen

Wegweisung

Wegweisung
Folgen Sie dem abgebildeten Logo auf der gelben Wegweisung für das Wandern. Nehmen Sie zur Sicherheit einen Kartenausdruck unserer Webkarte mit auf die Wanderung.
Wegweisung