526 Reuss-Uferweg
526 Reuss-Uferweg

Wanderland

Reuss-Uferweg

Reuss-Uferweg

Ottenbach–Rottenschwil

Fotogalerie

WL_526_00_04_ottenbach_bruecke.JPG
WL_526_00_10_ottenbach_damm_pferde.JPG
WL_526_00_11_ottenbach_damm_wald.JPG
WL_526_00_14_ottenbach_damm.JPG
WL_526_00_16_rottenschwil_reuss.JPG
WL_526_00_18_rottenschwil_reuss.JPG
WL_526_00_19_rottenschwil_reuss_bruecke.JPG
WL_526_00_20_rottenschwil_reuss.JPG
WL_526_00_21_rottenschwil_reuss_haupt.JPG
WL_526_00_22_reuss_uferweg_flachsee.jpg
Reuss-Uferweg

Reuss-Uferweg

An der Kantonsgrenze Aargau / Zürich, ab Ottenbach, beginnt der Dammweg und verläuft entlang der Reuss nach Rottenschwil. Der erhöhte Weg erlaubt einen wunderbaren Ausblick über ein sehenswertes Naturgebiet.
Gleich zu Beginn wird in Ottenbach eine Brücke über die Reuss überquert. Hier gewinnt man schon einen ersten Eindruck des Flusses, der für seine Stromschnellen und wilde Natur bekannt ist. Schon von der Brücke aus imponiert die Reuss in ihrer Grösse und Präsenz. Dieser Eindruck wird während der gesamten Strecke durch die ursprüngliche, üppige Uferlandschaft zusätzlich betont.

Das Ufer ist von prachtvollen Bäumen und wilden Pflanzen gesäumt. Unterwegs blickt man einerseits auf den prominenten Fluss. Gleichzeitig kann man auf der anderen Seite die Aussicht auf offene, grosszügig geschnittene Felder und Wiesen geniessen. Hie und da durchquert man ein Waldstück, welches an heissen Tagen eine willkommene Abkühlung garantiert.

Besonders anziehend sind die kleinen Sumpfgebiete, wo man verschiedenartige, üppige Pflanzen und - mit etwas Glück - sogar auch Tiere entdecken kann. Am Ende der Route in Rottenschwil kann man sich an der Brücke von der treuen Ausflugs-Gefährtin, der Reuss, mit einem letzten Gruss verabschieden.
An der Kantonsgrenze Aargau / Zürich, ab Ottenbach, beginnt der Dammweg und verläuft entlang der Reuss nach Rottenschwil. Der erhöhte Weg erlaubt einen wunderbaren Ausblick über ein sehenswertes Naturgebiet.
Gleich zu Beginn wird in Ottenbach eine Brücke über die Reuss überquert. Hier gewinnt man schon einen ersten Eindruck des Flusses, der für seine Stromschnellen und wilde Natur bekannt ist. Schon von der Brücke aus imponiert die Reuss in ihrer Grösse und Präsenz. Dieser Eindruck wird während der gesamten Strecke durch die ursprüngliche, üppige Uferlandschaft zusätzlich betont.

Das Ufer ist von prachtvollen Bäumen und wilden Pflanzen gesäumt. Unterwegs blickt man einerseits auf den prominenten Fluss. Gleichzeitig kann man auf der anderen Seite die Aussicht auf offene, grosszügig geschnittene Felder und Wiesen geniessen. Hie und da durchquert man ein Waldstück, welches an heissen Tagen eine willkommene Abkühlung garantiert.

Besonders anziehend sind die kleinen Sumpfgebiete, wo man verschiedenartige, üppige Pflanzen und - mit etwas Glück - sogar auch Tiere entdecken kann. Am Ende der Route in Rottenschwil kann man sich an der Brücke von der treuen Ausflugs-Gefährtin, der Reuss, mit einem letzten Gruss verabschieden.
6 km | 1 Etappe
30 m | 60 m
1 h 25 min
leicht (für Rollstuhlfahrende) | schwer (für Rollstuhlfahrende)

Hinweise

Allgemeine Infos
Die von SchweizMobil vorgeschlagenen Sehenswürdigkeiten und Übernachtungsmöglichkeiten sind nicht zwingend rollstuhlgerecht. Mehr Informationen zur Zugänglichkeit erhalten Sie unter www.procap.ch/tourismus-inklusiv oder hotel-accessibility.ch.

Schwierigkeitsgrade Hindernisfreie Wege siehe PDF.
PDF

Anreise | Rückreise

Anreise / Rückreise Ottenbach
Fahrplan SBB Haltestelle und Route auf Karte zeigen
Barrierefreie Anreise / Öffentlicher Verkehr
Vom Stützpunktbahnhof Affoltern am Albis fährt der Niederflurbus (Linien 212, 213) direkt zur Bushaltestelle Ottenbach, Zentrum.
Rollstuhlgerechte Parkplätze
In Ottenbach befindet sich bei der Brücke über die Reuss ein grosser Parkplatz. Es gibt allerdings keine markierten rollstuhlgerechten Parkplätze. In Rottenschwil finden wir ebenfalls einen grossen Parkplatz vor. Auch hier hat es keine markierten rollstuhlgerechten Parkplätze.

Unterwegs …

km0 - km0,9
km0 - km0,9
Von der Bushaltestelle führt ein asphaltiertes Trottoir 800m mit einem Gefälle von 6% hinunter zur Reussbrücke.
Restaurant Reussbrücke
Restaurant Reussbrücke
Das Restaurant Reussbrücke befindet sich bei der Brücke direkt an der Reuss. Die Terrasse, wie auch der Innenbereich sind gut zugänglich. Beim Eingang befindet sich eine rollstuhlgerechte Toilette. WC-Info: Türbreite: 88cm, Bewegungsfläche (TxB): 200x120cm, Sitzhöhe: 46cm, Haltegriffe: rechts mobil, links ohne, Zustieg: rechts, Spiegelhöhe: 125cm, Lavabo unterfahrbar in Höhe: 78cm.
Restaurant Reussbrücke
Muristrasse 32
8913 Ottenbach
Tel. +41 (0)44 760 11 61
info@reussbruecke.ch
www.reussbruecke.ch
km0,9 - km6,1
km0,9 - km6,1
Nach der Reussbrücke gelangen wir nach der Strassenüberquerung zum gut begehbaren Kiesweg. Dieser führt dem Reussdamm entlang. Bei km4,4 muss eine übersichtliche Strasse ohne Fussgängerstreifen überquert werden. 100m vor der Bushaltestelle Rottenschwil, Hecht hat der Weg auf der Länge von 8m ein Gefälle von 10%. Um zur Bushaltestelle zu gelangen, muss eine asphaltierte Steigung von 7% mit einer Länge von 15m bewältigt werden.
Landgasthof Hecht
Landgasthof Hecht
Bei der Bushaltestelle Rottenschwil, Hecht befindet sich das Restaurant Hecht. Das Restaurant ist zugänglich und hat eine rollstuhlgerechte Toilette. Nur in einem Bereich hat es eine Stufe, die mit einer mobilen Rampe überbrückt wird. Dafür kann man sich an die Mitarbeitenden wenden. WC-Info: Türbreite: 80cm, Bewegungsfläche (TxB): 130x140cm, Sitzhöhe: 51cm, Haltegriffe: links fix, rechts mobil, Zustieg: rechts, Spiegelhöhe: 130cm (Klappspiegel), Lavabo unterfahrbar in Höhe: 75cm.
Restaurant Schwiizer Hecht
Hauptstrasse 2
8919 Rottenschwil
Tel. +41 (0)56 634 11 06
info@schwiizerhecht.ch
http://schwiizerhecht.ch/

Anreise | Rückreise

Anreise / Rückreise Rottenschwil Hecht
Fahrplan SBB Haltestelle und Route auf Karte zeigen
Barrierefreie Rückreise / Öffentlicher Verkehr
Von der Haltestelle Rottenschwil, Hecht fährt der Niederflurbus (Linie 245) nach Muri AG. Von dort aus kann mit der S26 zu den Stützpunktbahnhöfen Aarau oder Lenzburg gefahren werden.

Kontakt

Procap Reisen & Sport
Frohburgstrasse 4
4600 Olten
Tel. +41 (0)62 206 88 30
tourismus@procap.ch
www.procap.ch/tourismus-inklusiv

Wegweisung

Wegweisung
Die «Hindernisfreien Wege» führen in der Regel über die gelb signalisierten Wanderwege. An wichtigen Stellen weisen zusätzlich weisse Wegweiser mit dem grünen Routenfeld für «Hindernisfreie Wege» den Weg. Weichen «Hindernisfreie Wege» vom Wanderwegnetz ab, ist die Wegweisung weiss. Nehmen Sie zur Sicherheit einen Kartenausdruck unserer Webkarte auf die Wanderung mit.
Wegweisung