Tüfelsschlucht-Belchen-Weg
Tüfelsschlucht-Belchen-Weg

Wanderland

Tüfelsschlucht-Belchen-Weg

Hägendorf–Olten

Wegreportage
58 Fotos

WL_485_IMG_5572_F_M.jpg

Tüfelsschlucht-Belchen-Weg

Diese abwechslungsreiche Wanderung führt durch interessante Gebiete, wie sie für den Jura typisch sind: Schlucht, Wälder, Weiden und Felsgrat. Nach dem einmaligen Ausblick von der Belchenflue und dem Abstieg durch Wälder und über Wiesen lockt die Stadt Olten mit einer Rast an der Aare.
Startort dieser Wanderung ist Hägendorf, eines der Industriedörfer im Gäu. Der wilde Cholersbach, hat die Tüfelsschlucht tief in das Juragestein eingefressen. Steile Felswände, Grotten, Höhlen und Strudellöcher sind so entstanden. Der Weg schlängelt sich dem wilden Bach entlang vorbei an märchenhaften Moosfelsen und der natürlichen Wasserfontaine «Spitzbrunnen».

Weiter ansteigend führt der Weg zur Gwidemhöchi und auf die Belchenflue. Von hier aus besteht ein herrlicher Ausblick bis zu den Alpen und auf der anderen Seite bis über alle Juraketten in den Schwarzwald und die Vogesen.

Nun beginnt der Abstieg. Durch Wälder und über Wiesen führt der Weg am General-Wille-Haus vorbei zur Homberglücke. Es folgen die Rumpelhöchi und der Rumpel. In raschem Abstieg kommt das Ziel Olten in Sicht.
Diese abwechslungsreiche Wanderung führt durch interessante Gebiete, wie sie für den Jura typisch sind: Schlucht, Wälder, Weiden und Felsgrat. Nach dem einmaligen Ausblick von der Belchenflue und dem Abstieg durch Wälder und über Wiesen lockt die Stadt Olten mit einer Rast an der Aare.
Startort dieser Wanderung ist Hägendorf, eines der Industriedörfer im Gäu. Der wilde Cholersbach, hat die Tüfelsschlucht tief in das Juragestein eingefressen. Steile Felswände, Grotten, Höhlen und Strudellöcher sind so entstanden. Der Weg schlängelt sich dem wilden Bach entlang vorbei an märchenhaften Moosfelsen und der natürlichen Wasserfontaine «Spitzbrunnen».

Weiter ansteigend führt der Weg zur Gwidemhöchi und auf die Belchenflue. Von hier aus besteht ein herrlicher Ausblick bis zu den Alpen und auf der anderen Seite bis über alle Juraketten in den Schwarzwald und die Vogesen.

Nun beginnt der Abstieg. Durch Wälder und über Wiesen führt der Weg am General-Wille-Haus vorbei zur Homberglücke. Es folgen die Rumpelhöchi und der Rumpel. In raschem Abstieg kommt das Ziel Olten in Sicht.
16 km | 1 Etappe
800 m | 840 m
5 h 00 min
leicht (Wanderweg) | mittel

Anreise | Rückreise

Anreise / Rückreise Hägendorf
Fahrplan SBB Haltestelle und Route auf Karte zeigen

Wegweisung

Wegweisung
Ab Hägendorf folgen Sie dem Wegweiserziel «Belchenflue».
Ab der Belchenflue folgen Sie dem Wegweiserziel «Hauenstein».
Verlassen Sie beim Wegweiser «General-Wille-Haus» den Höhenweg und folgen Sie dem Kiessträsschen nach rechts. Weiter folgen Sie dem Wegweiserziel «Olten», am nahen Schiessstand Spittelberg vorbei. Der nächste Wegweiser befindet sich gerade aus (nicht dem Teersträsschen folgen).

Unterwegs …

Hinweis
Verpflegungsmöglichkeit im Restaurant Rumpel.

Anreise | Rückreise

Kontakt

Olten Tourismus
Frohburgstrasse 1
4600 Olten
Tel. +41 (0) 62 213 16 16
info@oltentourismus.ch
www.oltentourismus.ch

Services

Übernachten

Landgasthof Kreuz
Landgasthof Kreuz
Kappel SO
Restaurant Chilchli
Restaurant Chilchli
Langenbruck
Berghaus Oberbölchen
Berghaus Oberbölchen
Eptingen
Neumatt Hof
Neumatt Hof
Hauenstein
Hotel Restaurant zur Kapelle
Hotel Restaurant zur Kapelle
Trimbach
Hotel Amaris
Hotel Amaris
Olten
Bed and Breakfast Olten
Bed and Breakfast Olten
Olten
Hotel Arte Kongresszentrum
Hotel Arte Kongresszentrum
Olten
Hotel Restaurant Bar Astoria
Hotel Restaurant Bar Astoria
Olten
Schibli’s Bed and Breakfast
Schibli’s Bed and Breakfast
Olten
alle zeigen

Sehenswürdigkeiten

Belchensüdstrasse (Ifenthal–Belchenflue)
Belchensüdstrasse (Ifenthal–Belchenflue)
Schweizer Schriftstellerweg
Schweizer Schriftstellerweg
alle zeigen

Schwimmen

Strandbad Olten
Strandbad Olten
alle zeigen