Email share button
45 Nationalpark-Panoramaweg
45 Nationalpark-Panoramaweg

Wanderland

Nationalpark-Panoramaweg

Nationalpark-Panoramaweg

Scuol–Müstair–Zernez–Scuol

Fotogalerie

WL_045_01_Val_d_Uina_2
WL_045_02_Sesvennahuette_174_b
WL_045_03_Taufers
WL_045_04_DSC02108
WL_045_04_Val_Mora_4
WL_045_06_Camanna_Cluozza
WL_045_07_Susch
WL_045_08_lavin2
WL_045_05_DSC02220

Wegweisung

Wegweisung
Folgen Sie dem abgebildeten Logo auf der gelben Wegweisung für das Wandern. Nehmen Sie zur Sicherheit einen Kartenausdruck unserer Webkarte mit auf die Wanderung.
Wegweisung
Nationalpark-Panoramaweg

Nationalpark-Panoramaweg

Der Nationalpark- Panoramaweg durchstreift eine Vielfalt von faszinierenden Landschaften, gibt aber auf kleinstem Raum auch Einblick in drei unterschiedliche Kulturräume. Eigentlich eine Wanderung durch einen Internationalpark.
Wer die Nationalparkregion zwischen dem Unterengadin und dem Val Müstair besuchen will, tut dies ganz bewusst. Verborgen und abgelegen liegt sie im südöstlichen Zipfel unseres Landes, wenn auch die Erreichbarkeit durch den Vereinatunnel gar nicht so schlecht ist.

Der Wanderer geniesst einen Streifzug durch eine Natur, die an Vielfalt und romantischer Schönheit kaum zu überbieten ist. In Fels gehauene Bergwege in der Uinaschlucht kontrastieren mit lieblichen Talwanderungen im Val Müstair, steile Zustiege ins wilde Val Cluozza mit dem sanften Wandeln durch das Val Mora, Lärchenwälder zwischen Zernez und Lavin mit türkisfarbenen Bergseen am Sesvennapass. Und immer wieder streift man das Gebiet des Schweizerischen Nationalparks – dann, wenn es steil und wild wird, wenn man die Wege nicht verlassen darf und die Rastplätze mit dicken Pfosten klar eingegrenzt sind.

Auch in kultureller Hinsicht bietet diese Route einige absolute Highlights. Eines ist zweifellos das Kloster St.Johann zu Müstair, das ins UNESCO-Weltkulturerbe aufgenommen wurde. Ein anderes sind die schmucken Engadiner Dörfer mit den graffittibemalten, massiven Steinhäusern und den typischen zurückversetzten Fenstern. Wenn sich in diesen Fenstern im Herbst die goldenen Lärchen spiegeln, ist die Idylle perfekt.
Der Nationalpark- Panoramaweg durchstreift eine Vielfalt von faszinierenden Landschaften, gibt aber auf kleinstem Raum auch Einblick in drei unterschiedliche Kulturräume. Eigentlich eine Wanderung durch einen Internationalpark.
Wer die Nationalparkregion zwischen dem Unterengadin und dem Val Müstair besuchen will, tut dies ganz bewusst. Verborgen und abgelegen liegt sie im südöstlichen Zipfel unseres Landes, wenn auch die Erreichbarkeit durch den Vereinatunnel gar nicht so schlecht ist.

Der Wanderer geniesst einen Streifzug durch eine Natur, die an Vielfalt und romantischer Schönheit kaum zu überbieten ist. In Fels gehauene Bergwege in der Uinaschlucht kontrastieren mit lieblichen Talwanderungen im Val Müstair, steile Zustiege ins wilde Val Cluozza mit dem sanften Wandeln durch das Val Mora, Lärchenwälder zwischen Zernez und Lavin mit türkisfarbenen Bergseen am Sesvennapass. Und immer wieder streift man das Gebiet des Schweizerischen Nationalparks – dann, wenn es steil und wild wird, wenn man die Wege nicht verlassen darf und die Rastplätze mit dicken Pfosten klar eingegrenzt sind.

Auch in kultureller Hinsicht bietet diese Route einige absolute Highlights. Eines ist zweifellos das Kloster St.Johann zu Müstair, das ins UNESCO-Weltkulturerbe aufgenommen wurde. Ein anderes sind die schmucken Engadiner Dörfer mit den graffittibemalten, massiven Steinhäusern und den typischen zurückversetzten Fenstern. Wenn sich in diesen Fenstern im Herbst die goldenen Lärchen spiegeln, ist die Idylle perfekt.

Services

Übernachten

Camping Sur En
Camping Sur En
Sent
Ferienhof Pua
Ferienhof Pua
Sent
Hotel Altana
Hotel Altana
Scuol
Hotel Arnica Scuol
Hotel Arnica Scuol
Scuol
Hotel Bellavista
Hotel Bellavista
Ftan
Hotel Conrad
Hotel Conrad
Scuol
Jugendherberge Scuol
Jugendherberge Scuol
Scuol
TCS Camping Scuol
TCS Camping Scuol
Scuol
Hotel Central La Fainera
Hotel Central La Fainera
Valchava
Jugendherberge Sta. Maria
Jugendherberge Sta. Maria
Sta. Maria (Müstair)
B&B Chasa Veglia
B&B Chasa Veglia
Zernez
Hotel Bär & Post
Hotel Bär & Post
Zernez
alle zeigen

Buchbare Angebote

45 Nationalpark Panoramaweg
45 Nationalpark Panoramaweg
Via Engiadina - Wandern ohne Gepäck
Via Engiadina - Wandern ohne Gepäck
alle zeigen

Orte

Ardez
Ardez
Ftan
Ftan
Guarda
Guarda
S-charl
S-charl
Scuol
Scuol
Sent
Sent
Buffalora
Buffalora
Müstair
Müstair
Sta. Maria
Sta. Maria
Lavin
Lavin
Zernez
Zernez
alle zeigen

Sehenswürdigkeiten

Heimat des Schellen-Urslis
Heimat des Schellen-Urslis
Schloss Tarasp
Schloss Tarasp
Ortskern und Burg Steinsberg
Ortskern und Burg Steinsberg
Tramblai-Parcours (Seilpark)
Tramblai-Parcours (Seilpark)
Val d'Uina
Val d'Uina
UNESCO Welterbe: Kloster St. Johann
UNESCO Welterbe: Kloster St. Johann
Tessanda (Handwebatelier) St. Maria
Tessanda (Handwebatelier) St. Maria
Inn Raft
Nationalparkzentrum
Nationalparkzentrum
Schweizerischer Nationalpark
Schweizerischer Nationalpark
alle zeigen

Schwimmen

Engadin Bad Scuol
Engadin Bad Scuol
alle zeigen

Wegweisung

Wegweisung
Folgen Sie dem abgebildeten Logo auf der gelben Wegweisung für das Wandern. Nehmen Sie zur Sicherheit einen Kartenausdruck unserer Webkarte mit auf die Wanderung.
Wegweisung