Gürbetaler Höhenweg
Gürbetaler Höhenweg

Wanderland

Gürbetaler Höhenweg

Gürbetaler Höhenweg

Kehrsatz–Thurnen

Wegreportage
95 Fotos

WL_380_163_Wilishus_F_M.jpg
Gürbetaler Höhenweg

Gürbetaler Höhenweg

Perfekten Wanderspass nahe der Stadt Bern bietet der 18 km lange Gürbetaler Höhenweg entlang des Längenbergs über dem Gürbetal. Wer die Fernsicht auf die Alpen geniessen will und sich für Bauernhauskultur interessiert, kommt voll auf seine Rechnung.
Startort dieser Wanderung ist Kehrsatz. Nach einem kurzen Aufstieg an der Flanke des Längenbergs führt der Gürbetaler Höhenweg im leichten Auf und Ab auf Naturwegen durch fruchtbares Land und lichte Wälder. Eine traumhafte, intakte Landschaft liegt vor dem Wanderer und im Hintergrund ragen die Schneeberge in den Himmel. Alte, blumengeschmückte Bauernhäuser säumen den Weg.

Attraktionen unterwegs sind der Weiler Falebach, der wohl besterhaltene Weiler auf dem Längenberg, oder die mächtigen Sandstein-Felswände oberhalb Gutenbrünnen, in denen seltene Vögel brüten. Picknickplätze, Ruhebänke und etliche Gasthöfe empfehlen sich für eine Pause.

Über saftige Wiesen, entlang von Baumreihen und später dem Mülibach folgend talabwärts endet die Wanderung in Mühlethurnen mit seinen charakteristischen Bauernhäusern im Berner Stil. Nächster Halt: Zivilisation.
Perfekten Wanderspass nahe der Stadt Bern bietet der 18 km lange Gürbetaler Höhenweg entlang des Längenbergs über dem Gürbetal. Wer die Fernsicht auf die Alpen geniessen will und sich für Bauernhauskultur interessiert, kommt voll auf seine Rechnung.
Startort dieser Wanderung ist Kehrsatz. Nach einem kurzen Aufstieg an der Flanke des Längenbergs führt der Gürbetaler Höhenweg im leichten Auf und Ab auf Naturwegen durch fruchtbares Land und lichte Wälder. Eine traumhafte, intakte Landschaft liegt vor dem Wanderer und im Hintergrund ragen die Schneeberge in den Himmel. Alte, blumengeschmückte Bauernhäuser säumen den Weg.

Attraktionen unterwegs sind der Weiler Falebach, der wohl besterhaltene Weiler auf dem Längenberg, oder die mächtigen Sandstein-Felswände oberhalb Gutenbrünnen, in denen seltene Vögel brüten. Picknickplätze, Ruhebänke und etliche Gasthöfe empfehlen sich für eine Pause.

Über saftige Wiesen, entlang von Baumreihen und später dem Mülibach folgend talabwärts endet die Wanderung in Mühlethurnen mit seinen charakteristischen Bauernhäusern im Berner Stil. Nächster Halt: Zivilisation.
18 km | 1 Etappe
720 m | 740 m
5 h 15 min
leicht (Wanderweg) | mittel

Anreise | Rückreise

Hinweise

Hinweis
Über den Gürbetaler Höhenweg besteht eine App für Mobiltelefone sowie ein detaillierter Prospekt, der beim Naturpark Gantrisch bestellt werden kann.

Anreise | Rückreise

Kontakt

Naturpark Gantrisch
Schlossgasse 13
3150 Schwarzenburg
Tel. +41 (0)31 808 00 20
info@gantrisch.ch
www.gantrisch.ch

Services

Übernachten

Oberulmiz
Oberulmiz
Gasel
alle zeigen

Orte

Riggisberg
Riggisberg
alle zeigen

Sehenswürdigkeiten

Naturpark Gantrisch
Naturpark Gantrisch
Abegg-Stiftung
Abegg-Stiftung
alle zeigen

Wegweisung

Wegweisung
Folgen Sie dem abgebildeten Logo auf der gelben Wegweisung für das Wandern. Nehmen Sie zur Sicherheit einen Kartenausdruck unserer Webkarte mit auf die Wanderung.
Wegweisung