Email share button
37 Berner Voralpenweg
37 Berner Voralpenweg

Wanderland

Berner Voralpenweg

Berner Voralpenweg

Gstaad–Spiez

Fotogalerie

WL_037_02_Seebergsee_Weg_07
WL_037_02_Seebergsee2_07
WL_037_02_Seebergsee_Spiegelung
WL_037_01_Gandlouenegrat_Aufstieg_07
WL_037_01_Gandlouenegrat1_07
WL_037_03_Steinmann3_07
WL_037_03_Steinmann2_07
WL_037_04_Sandbaenke2_07
WL_037_04_Spiez6_07.

Wegweisung

Wegweisung
Folgen Sie dem abgebildeten Logo auf der gelben Wegweisung für das Wandern. Nehmen Sie zur Sicherheit einen Kartenausdruck unserer Webkarte mit auf die Wanderung.
Wegweisung
Berner Voralpenweg

Berner Voralpenweg

Der Berner Voralpenweg vom grünen Saanenland zum blauen Thunersee hält Distanz zum Hochgebirge; eine ideale Familientour mit landschaftlichen und historischen Kostbarkeiten wie der Seebergsee oder die alten Mauern der Schlösser Wimmis und Spiez.
Von Gstaad nach Spiez, vom grünen Saanenland an den blauen Thunersee. Auf dem Berner Voralpenweg bleiben die Hochalpen auf Distanz, die Route führt durch voralpine Regionen, welche jedoch mit einer unglaublichen landschaftlichen Vielfalt aufwarten.

Schöne Aussichten bescheren der Hornberg über Gstaad und der Gandlouenegrat, welcher luftig hinüber zum Rinderberg oberhalb Zweisimmen zieht. Aus dem Naturschutzgebiet Spillgerten leuchtet blaugrün der Seebergsee heraus, an seinen Ufern stehen uralte Arvenbestände auf mächtigen Bergsturztrümmern. Ein Ort der Kraft, ein Ort zum innehalten. Doch nicht nur in der Höhe ist es interessant, sondern auch im Tal. Das beweist der Diemtigtaler Talweg. Im August 2005 noch vom Hochwasser in Mitleidenschaft gezogen wandert man heute auf neu erstellten Teilstücken, quert Brücken, bestaunt am gurgelnden Bergbach fantasievoll aufgeschichtete Steinmännchen oder baut mit Kreativität und Geduld selbst ein neues «Mandli».

Ein Mandli ist auch der Grimmimutz welcher auf dem Erlebnisweg, zuhinterst im Diemtigtal, Kindern spielerisch den verantwortungsvollen Umgang mit der Natur beibringen möchte. Überhaupt ist der Berner Voralpenweg eine schöne Familienwanderung, erlauben doch Bergbahnen, Postauto und Zug auch mal eine Abkürzung. An der Simme laden Sand- und Kiesbänke zum Verweilen ein, der Bergbach wird zum Abenteuerspielplatz, und die Schlösser von Wimmis und Spiez erinnern an alte Ritterzeiten.
Der Berner Voralpenweg vom grünen Saanenland zum blauen Thunersee hält Distanz zum Hochgebirge; eine ideale Familientour mit landschaftlichen und historischen Kostbarkeiten wie der Seebergsee oder die alten Mauern der Schlösser Wimmis und Spiez.
Von Gstaad nach Spiez, vom grünen Saanenland an den blauen Thunersee. Auf dem Berner Voralpenweg bleiben die Hochalpen auf Distanz, die Route führt durch voralpine Regionen, welche jedoch mit einer unglaublichen landschaftlichen Vielfalt aufwarten.

Schöne Aussichten bescheren der Hornberg über Gstaad und der Gandlouenegrat, welcher luftig hinüber zum Rinderberg oberhalb Zweisimmen zieht. Aus dem Naturschutzgebiet Spillgerten leuchtet blaugrün der Seebergsee heraus, an seinen Ufern stehen uralte Arvenbestände auf mächtigen Bergsturztrümmern. Ein Ort der Kraft, ein Ort zum innehalten. Doch nicht nur in der Höhe ist es interessant, sondern auch im Tal. Das beweist der Diemtigtaler Talweg. Im August 2005 noch vom Hochwasser in Mitleidenschaft gezogen wandert man heute auf neu erstellten Teilstücken, quert Brücken, bestaunt am gurgelnden Bergbach fantasievoll aufgeschichtete Steinmännchen oder baut mit Kreativität und Geduld selbst ein neues «Mandli».

Ein Mandli ist auch der Grimmimutz welcher auf dem Erlebnisweg, zuhinterst im Diemtigtal, Kindern spielerisch den verantwortungsvollen Umgang mit der Natur beibringen möchte. Überhaupt ist der Berner Voralpenweg eine schöne Familienwanderung, erlauben doch Bergbahnen, Postauto und Zug auch mal eine Abkürzung. An der Simme laden Sand- und Kiesbänke zum Verweilen ein, der Bergbach wird zum Abenteuerspielplatz, und die Schlösser von Wimmis und Spiez erinnern an alte Ritterzeiten.
58 km | 4 Etappen
2700 m | 3100 m
mittel (Bergwanderweg) | schwer

Anreise | Rückreise

Services

Übernachten

B&B SportGenussNatur
B&B SportGenussNatur
Gstaad
BnB Steimandli
BnB Steimandli
Gstaad
Ferienhaus Alpenblick
Ferienhaus Alpenblick
Gstaad
Posthotel Rössli
Posthotel Rössli
Gstaad
Sporthotel Victoria
Sporthotel Victoria
Gstaad
Camping Fankhauser AG
Camping Fankhauser AG
Zweisimmen
Camping Vermeille AG
Camping Vermeille AG
Zweisimmen
Forellensee
Forellensee
Zweisimmen
Obegghuus
Obegghuus
Zweisimmen
Simme-Tröimli
Simme-Tröimli
Zweisimmen
Vista Resort Hostel
Vista Resort Hostel
Zweisimmen
Chrütz Hof
Chrütz Hof
Oey
Hotel Kurhaus Grimmialp
Hotel Kurhaus Grimmialp
Schwenden im Diemtigtal
Hotel Rössli
Hotel Rössli
Oey
Hotel-Motel Löwen
Hotel-Motel Löwen
Wimmis
ABZ Spiez – Hotel Seaside
ABZ Spiez – Hotel Seaside
Spiez
B&B Tschirren
B&B Tschirren
Spiez
alle zeigen

Orte

Gstaad
Gstaad
Zweisimmen
Zweisimmen
Grimmialp
Grimmialp
Oey-Diemtigen
Oey-Diemtigen
Erlenbach i.S.
Erlenbach i.S.
Wimmis
Wimmis
Spiez
Spiez
alle zeigen

Sehenswürdigkeiten

Pumppark Saanen
Pumppark Saanen
Streichelzoo und Spielplatz der Stiftung Alpenruhe
Streichelzoo und Spielplatz der Stiftung Alpenruhe
Pumptrack Zweisimmen
Pumptrack Zweisimmen
Naturpark Diemtigtal
Naturpark Diemtigtal
Hot-Trail Bike Park Wiriehorn
Hot-Trail Bike Park Wiriehorn
«Port» Wimmis – drei Brückengenerationen
«Port» Wimmis – drei Brückengenerationen
alle zeigen

Schwimmen

Freibad Saanen
Freibad Saanen
alle zeigen

Wegweisung

Wegweisung
Folgen Sie dem abgebildeten Logo auf der gelben Wegweisung für das Wandern. Nehmen Sie zur Sicherheit einen Kartenausdruck unserer Webkarte mit auf die Wanderung.
Wegweisung