Horneggli Panoramaweg
Horneggli Panoramaweg

Wanderland

Horneggli Panoramaweg

Zweisimmen, Rinderberg–Schönried, Horneggli

Wegreportage
9 Fotos

WL_306_Familienwandern_Rinderberg_Horneggli_48_M.jpg

Horneggli Panoramaweg

Diese Tour wird nicht umsonst Panorama Route genannt. Auf der gesamten Strecke bietet sich ein faszinierender Ausblick auf die markante Gstaader Bergwelt mit dem Rüebli oder der Gummfluh sowie auf das Massiv der Alpennordkette.
Ausgangspunkt dieser Wanderung ist Zweisimmen, das Ostportal der Destination Gstaad. Von dort aus gelangen Sie mit der Gondelbahn bequem auf den Rinderberg. Auf mehr als 2000 Meter über Meer beeindruckt das Panorama sowohl des Simmentals als auch des Saanenlands. Sie folgen dem Wegweiser Hornberg/Horneggli. Der kurze Aufstieg führt über den Gandlouenengrat und weiter bis zur Alp Parwenge. Auf dem Hof der Alp Parweng haben Sie die Möglichkeit dort hergestellte Produkte, wie Alpkäse oder «Nideltäfeli» direkt ab Hof zu kaufen.

Auf dem Weg zum Hornberg erbietet sich eine wunderbare Aussicht auf das unberührte Turbachtal. Vorbei am Hornberg geht es dem beschilderten Blumenweg entlang links an der Hornfluh vorbei. Grünstieliger Streifenfarn und viele weitere spannende Namen begegnen den Fussgängern auf dem Weg zur Station der Sesselbahn Horneggli. Die Sesselbahn führt Sie gemütlich nach Schönried, von wo aus bequem mit dem Zug die Heimfahrt nach Zweisimmen möglich ist.
Diese Tour wird nicht umsonst Panorama Route genannt. Auf der gesamten Strecke bietet sich ein faszinierender Ausblick auf die markante Gstaader Bergwelt mit dem Rüebli oder der Gummfluh sowie auf das Massiv der Alpennordkette.
Ausgangspunkt dieser Wanderung ist Zweisimmen, das Ostportal der Destination Gstaad. Von dort aus gelangen Sie mit der Gondelbahn bequem auf den Rinderberg. Auf mehr als 2000 Meter über Meer beeindruckt das Panorama sowohl des Simmentals als auch des Saanenlands. Sie folgen dem Wegweiser Hornberg/Horneggli. Der kurze Aufstieg führt über den Gandlouenengrat und weiter bis zur Alp Parwenge. Auf dem Hof der Alp Parweng haben Sie die Möglichkeit dort hergestellte Produkte, wie Alpkäse oder «Nideltäfeli» direkt ab Hof zu kaufen.

Auf dem Weg zum Hornberg erbietet sich eine wunderbare Aussicht auf das unberührte Turbachtal. Vorbei am Hornberg geht es dem beschilderten Blumenweg entlang links an der Hornfluh vorbei. Grünstieliger Streifenfarn und viele weitere spannende Namen begegnen den Fussgängern auf dem Weg zur Station der Sesselbahn Horneggli. Die Sesselbahn führt Sie gemütlich nach Schönried, von wo aus bequem mit dem Zug die Heimfahrt nach Zweisimmen möglich ist.
6 km | 1 Etappe
200 m | 440 m
1 h 50 min
mittel (Bergwanderweg) | mittel

Anreise | Rückreise

Anreise / Rückreise Rinderberg
Fahrplan SBB Haltestelle und Route auf Karte zeigen

Unterwegs …

Saison
Achtung: Auf hoch gelegenen Abschnitten sind Schneefelder bis in die Sommermonate möglich.

Wegweisung

Wegweisung
Ab der Bergstation Rinderberg folgen Sie der Wegweiserangabe Hornberg - Horneggli. Beim Wegweiser auf dem Hornberg wählen Sie die linke Variante zum Horneggli und um runden die Hornflue westseitig bis zur Bergstation Horneggli.

Anreise | Rückreise

Anreise / Rückreise
Fahrplan Sesselbahn Schönried-Horneggli
Mehr

Kontakt

Destination Gstaad
Promenade 41
3780 Gstaad
Tel. +41 (0)33 748 81 81
info@gstaad.ch
www.gstaad.ch