Email share button
30 ViaValtellina
30 ViaValtellina
30 ViaValtellina
30 ViaValtellina

Wanderland

ViaValtellina

ViaValtellina

Gargellen (A)–Tirano (I)

Fotogalerie

WL_030_02_Schlappinsee
WL_030_02_schlappiner_joch
WL_030_03_Davosersee_DSC06049
WL_030_03_Tannenhaeher_DSC06057
WL_030_04_Dischma_DSC04435
WL_030_04_Dischma_DSC04455
WL_030_04_Dischma_P8240449
WL_030_04_Dischma_DSC04460
WL_030_05_LS_La_Pun
WL_030_06_Palue
WL_030_06_BH_Alp_Gruem

Wegweisung

Wegweisung
Folgen Sie dem abgebildeten Logo auf der gelben Wegweisung für das Wandern. Nehmen Sie zur Sicherheit einen Kartenausdruck unserer Webkarte mit auf die Wanderung.
Wegweisung
ViaValtellina

ViaValtellina

Seit Jahrhunderten wird in Graubünden und in Vorarlberg Wein aus dem Veltlin eingeführt. Eine der Säumerrouten führte vom Veltlin über Davos ins Montafon. Die historische Route ist als ViaValtellina, einem attraktiven Weitwanderweg, wieder aufgelebt.
Auf einer einstigen Säumerroute für Veltlinerwein führt die ViaValtellina vom Montafon über die Pässe Schlappiner Joch, Scaletta und Bernina nach Tirano im Veltlin. Die Weitwanderroute durch eine vielfältige alpine Natur- und Kulturlandschaft lässt sich in sieben Tagesetappen einteilen.

Von den deutschsprachigen Walsersiedlungen im Montafon, Prättigau und der Landschaft Davos durch das rätoromanische Hochtal des Engadins bis in die italienischsprachige Täler Poschiavo und Veltlin werden drei Sprachregionen durchquert. Vom rauen alpinen Klima auf den Passübergängen bis ins südlich angehauchte Tirano wandert man durch mehrere Vegetationsstufen.

Weltbekannte Ferienorte wie Schruns, Klosters, Davos oder Pontresina wechseln sich mit einsamen Seitentälern wie das Schlappin-Tal oder das Val Funtauna ab. Malerische Weiler mit klingenden Namen wie Susauna, Chapella oder San Romerio laden unterwegs zum Verweilen ein. Und beim Anblick der mächtigen Bergwelt am Bernina denkt kaum jemand an die Weinberge und Palazzi, die einen 30 km weiter südlich in Tirano erwarten.
Seit Jahrhunderten wird in Graubünden und in Vorarlberg Wein aus dem Veltlin eingeführt. Eine der Säumerrouten führte vom Veltlin über Davos ins Montafon. Die historische Route ist als ViaValtellina, einem attraktiven Weitwanderweg, wieder aufgelebt.
Auf einer einstigen Säumerroute für Veltlinerwein führt die ViaValtellina vom Montafon über die Pässe Schlappiner Joch, Scaletta und Bernina nach Tirano im Veltlin. Die Weitwanderroute durch eine vielfältige alpine Natur- und Kulturlandschaft lässt sich in sieben Tagesetappen einteilen.

Von den deutschsprachigen Walsersiedlungen im Montafon, Prättigau und der Landschaft Davos durch das rätoromanische Hochtal des Engadins bis in die italienischsprachige Täler Poschiavo und Veltlin werden drei Sprachregionen durchquert. Vom rauen alpinen Klima auf den Passübergängen bis ins südlich angehauchte Tirano wandert man durch mehrere Vegetationsstufen.

Weltbekannte Ferienorte wie Schruns, Klosters, Davos oder Pontresina wechseln sich mit einsamen Seitentälern wie das Schlappin-Tal oder das Val Funtauna ab. Malerische Weiler mit klingenden Namen wie Susauna, Chapella oder San Romerio laden unterwegs zum Verweilen ein. Und beim Anblick der mächtigen Bergwelt am Bernina denkt kaum jemand an die Weinberge und Palazzi, die einen 30 km weiter südlich in Tirano erwarten.
135 km | 7 Etappen
5300 m | 6300 m
mittel (Bergwanderweg) | schwer

Anreise | Rückreise

Anreise / Rückreise Klosters (Schlappin)
Fahrplan SBB Haltestelle und Route auf Karte zeigen

Services

Übernachten

Adventure Hostel Klosters
Adventure Hostel Klosters
Klosters
Berghaus Erika
Berghaus Erika
Klosters Dorf
Hotel Steinbock
Hotel Steinbock
Klosters
Jugendherberge Klosters
Jugendherberge Klosters
Klosters
Sport-Lodge Klosters
Sport-Lodge Klosters
Klosters
Hotel Dischma
Hotel Dischma
Davos Dorf
Hotel Seehof Davos
Hotel Seehof Davos
Davos Dorf
Jugendherberge Davos
Jugendherberge Davos
Davos Dorf
Hotel Veduta
Hotel Veduta
Cinuos-chel
Gästehaus Zuoz
Gästehaus Zuoz
Zuoz
Chesa Staila - Hotel B&B
Chesa Staila - Hotel B&B
La Punt-Chamues-ch
Pension Chesin Zuppò
Pension Chesin Zuppò
La Punt-Chamues-ch
TCS Camping Samedan
TCS Camping Samedan
Samedan
Cresta Palace
Cresta Palace
Celerina
Hotel Chesa Rosatsch
Hotel Chesa Rosatsch
Celerina
Hotel-Restaurant Alte Brauerei
Hotel-Restaurant Alte Brauerei
Celerina
Gasthaus + Hotel Berninahaus
Gasthaus + Hotel Berninahaus
Pontresina
Jugendherberge Pontresina
Jugendherberge Pontresina
Pontresina
Sporthotel Pontresina
Sporthotel Pontresina
Pontresina
Albergo Altavilla
Albergo Altavilla
Poschiavo
Berghotel Sassal Masone
Berghotel Sassal Masone
Ospizio Bernina
Pensione Capelli
Pensione Capelli
Prada
Raselli Sporthotel
Raselli Sporthotel
Le Prese
Rifugio Alpe San Romerio
Rifugio Alpe San Romerio
Brusio
alle zeigen

Buchbare Angebote

ViaValtellina
ViaValtellina
Bündner Trekking
Bündner Trekking
alle zeigen

Orte

Klosters
Klosters
Davos
Davos
Dürrboden
Dürrboden
S-chanf
S-chanf
La Punt
La Punt
Samedan
Samedan
Pontresina
Pontresina
Alp Grüm
Alp Grüm
Cavaglia
Cavaglia
Le Prese
Le Prese
Ospizio Bernina
Ospizio Bernina
Poschiavo
Poschiavo
San Romerio
San Romerio
Gargellen (A)
Gargellen (A)
Tirano (I)
Tirano (I)
alle zeigen

Sehenswürdigkeiten

691 Gotschna Freeride
691 Gotschna Freeride
Bikepark Färich Davos
Bikepark Färich Davos
Kirchner Museum
Kirchner Museum
Scalettapass – Lawinen und Streit
Scalettapass – Lawinen und Streit
Kirche San Gian
Kirche San Gian
Pumptrack Cuntschett Pontresina
Pumptrack Cuntschett Pontresina
Cavaglia–Poschiavo (Passo del Bernina)
Cavaglia–Poschiavo (Passo del Bernina)
alle zeigen

Schwimmen

Erlebnisbad «eau-là-là» Davos
Erlebnisbad «eau-là-là» Davos
Mineralbad & Spa Samedan
Mineralbad & Spa Samedan
Erlebnisbad und Spa Pontresina
Erlebnisbad und Spa Pontresina
alle zeigen

Wegweisung

Wegweisung
Folgen Sie dem abgebildeten Logo auf der gelben Wegweisung für das Wandern. Nehmen Sie zur Sicherheit einen Kartenausdruck unserer Webkarte mit auf die Wanderung.
Wegweisung