29 Pragelpass-Weg
29 Pragelpass-Weg

Wanderland

Pragelpass-Weg

Pragelpass-Weg

Schwyz–Glarus

Wegreportage
29 Fotos

WL_029_03_DSC04866_R_F_M.jpg
Pragelpass-Weg

Pragelpass-Weg

Der Pragelpass lebt von seiner belebten Geschichte, aber auch von seiner Schönheit zwischen den zwei verschiedenen Welten des Schwyzer- und des Glarnerlandes. Ein beschaulicher Streifzug mit der Schwammhöchi als stimmungsvollem Schlusspunkt.
Der Pragelpass verbindet Schwyz und Glarus, zwei Kantone mit sehr unterschiedlicher Prägung. Dies ist wohl einer der Gründe, weshalb die Pragelpassstrasse trotz grosser strategischer Bedeutung, vor allem während der Zeit des Reduits, nie wirklich ausgebaut wurde.

Aus Sicht der Umweltschützer und der Wanderer ist dies aber auch eine Chance. Denn die Strasse durchzieht auf der Schwyzer Seite den Bödmerenwald, der seinen Urwaldcharakter weitgehend erhalten hat und mit einer Fläche von rund 600 Hektaren im gesamteuropäischen Rahmen der ausgedehnteste subalpine Fichtenwald Westeuropas ist. Vom Wanderweg her lässt sich dieses Jagdbanngebiet trefflich überblicken. Ebenfalls am Weg liegt unter dem riesigen Karstgebiet versteckt das Höllloch, das mit 195 km vermessenen Gängen längste Höhlensystem Europas.

Auf der anderen Seite des Passes führt der Weg erneut beschaulich durch Feld und Wald, vorbei an schmucken Häusern, Ställen und Gastbetrieben. Als Schlusspunkt besonderer landschaftlicher Schönheit hält diese Route nach dem Klöntalersee, der – obwohl künstlich gestaut – perfekt in die schroffe Berglandschaft hineinpasst, den Übergang über die Schwammhöchi bereit. Dort trifft man unerwartet auf liebliche Auenlandschaften.
Der Pragelpass lebt von seiner belebten Geschichte, aber auch von seiner Schönheit zwischen den zwei verschiedenen Welten des Schwyzer- und des Glarnerlandes. Ein beschaulicher Streifzug mit der Schwammhöchi als stimmungsvollem Schlusspunkt.
Der Pragelpass verbindet Schwyz und Glarus, zwei Kantone mit sehr unterschiedlicher Prägung. Dies ist wohl einer der Gründe, weshalb die Pragelpassstrasse trotz grosser strategischer Bedeutung, vor allem während der Zeit des Reduits, nie wirklich ausgebaut wurde.

Aus Sicht der Umweltschützer und der Wanderer ist dies aber auch eine Chance. Denn die Strasse durchzieht auf der Schwyzer Seite den Bödmerenwald, der seinen Urwaldcharakter weitgehend erhalten hat und mit einer Fläche von rund 600 Hektaren im gesamteuropäischen Rahmen der ausgedehnteste subalpine Fichtenwald Westeuropas ist. Vom Wanderweg her lässt sich dieses Jagdbanngebiet trefflich überblicken. Ebenfalls am Weg liegt unter dem riesigen Karstgebiet versteckt das Höllloch, das mit 195 km vermessenen Gängen längste Höhlensystem Europas.

Auf der anderen Seite des Passes führt der Weg erneut beschaulich durch Feld und Wald, vorbei an schmucken Häusern, Ställen und Gastbetrieben. Als Schlusspunkt besonderer landschaftlicher Schönheit hält diese Route nach dem Klöntalersee, der – obwohl künstlich gestaut – perfekt in die schroffe Berglandschaft hineinpasst, den Übergang über die Schwammhöchi bereit. Dort trifft man unerwartet auf liebliche Auenlandschaften.
48 km | 3 Etappen
1650 m | 1700 m
mittel (Bergwanderweg) | mittel

Anreise | Rückreise

Anreise / Rückreise Schwyz, Post
Fahrplan SBB Haltestelle und Route auf Karte zeigen

Services

Übernachten

Hirschen Backpackers.Hotel.Pub...
Hirschen Backpackers.Hotel.Pub...
Schwyz
Ferienhof Rüti
Ferienhof Rüti
Morschach
Seminar- & Wellnesshotel Stoos
Seminar- & Wellnesshotel Stoos
Stoos SZ
erlebniswelt moutathal GmbH / Hüttenhotel Husky-Lodge
erlebniswelt moutathal GmbH / Hüttenhotel Husky-Lodge
Muotathal
Glärnischhütte SAC
Glärnischhütte SAC
Klöntal
alle zeigen

Orte

Schwyz
Schwyz
Stoos
Stoos
Muotathal
Muotathal
Glarus
Glarus
Hinter Klöntal
Hinter Klöntal
alle zeigen

Sehenswürdigkeiten

Rotenfluebahn (Gondelbahn)
Rotenfluebahn (Gondelbahn)
Bundesbriefmuseum Schwyz
Bundesbriefmuseum Schwyz
Forum Schweizer Geschichte Schwyz
Forum Schweizer Geschichte Schwyz
Stoosbahnen
Stoosbahnen
Hölloch - Muotathal
Hölloch - Muotathal
Staldenweg
Staldenweg
Flowtrail Glarus
Flowtrail Glarus
alle zeigen

Wegweisung

Wegweisung
Folgen Sie dem abgebildeten Logo auf der gelben Wegweisung für das Wandern. Nehmen Sie zur Sicherheit einen Kartenausdruck unserer Webkarte mit auf die Wanderung.
Wegweisung

Reiseberichte

29 Pragelpass-Weg