216 Chemin du Lac de Taney
216 Chemin du Lac de Taney

Wanderland

Chemin du Lac de Taney

Chemin du Lac de Taney

Miex, Vesenand–Prélagine–Taney–Col de Taney–Miex, Le Flon

Wegreportage
35 Fotos

WL_216_IMG_4921_F_M.jpg
Chemin du Lac de Taney

Chemin du Lac de Taney

Der Lac de Taney hoch über dem Rhonetal ist ein beliebtes Wanderziel. Er liegt im Herzen eines der schönsten Naturreservate der Alpen. Eine vielfältige Flora und schöne Ausblicke auf die Gipfel der Umgebung erwarten die Wanderer auf dieser Tour.
Der Lac Taney ist eingebettet in eine idyllische Landschaft aus Blumenwiesen, Felsen und dunklen Wäldern. Das Amphibienlaichgebiet steht unter Naturschutz, Baden und Tauchen ist aber erlaubt. Die Wanderung hinauf zum Bergsee startet in Miex, das über eine kurvenreiche Strasse erreicht wird. Ein kurzes Stück auf der Hauptstrasse klettert der Weg steil bergauf durch den Wald. Gleich nach den Weiden von Prélagine ist der höchste Punkt der Wanderung erreicht. Mit Blick über das Rhonetal und den Genfersee führt der kurze Abstieg Richtung Lac de Taney.

Der See im Herzen des Naturreservats ist bekannt für die vielen Amphibien, die sich hier ideal vermehren können. Milde Winter und frische Sommer sorgen für die vielfältige Fauna und Flora. Insbesondere im Frühling erwartet einen hier ein bunter Blumenteppich: Alpenrosen, Lilien, Eisenhut oder Weideröschen gedeihen auf den Wiesen. Aber auch der Blick nach oben beeindruckt: Überragt wird der See von den eindrücklichen Zwillingsgipfeln der Jumelles und vom Grammont, einem Teil des Chablais-Massivs in den Savoyer Alpen.

Im Wald dem Nordufer entlang erreichen die Wanderer die Alp Taney, wo man sich verpflegen oder übernachten kann. Nachdem der See am südlichen Ufer verlassen wird, steigt der Weg zum Pass Col de Taney. Der Sentier des Chèvres windet sich im Zickzack bergab durch den Wald. Unten in Miex La Flos angekommen befinden sich ein Parkplatz und die Endstation der Postautolinie, die wieder nach Vouvry hinunterfährt.
Der Lac de Taney hoch über dem Rhonetal ist ein beliebtes Wanderziel. Er liegt im Herzen eines der schönsten Naturreservate der Alpen. Eine vielfältige Flora und schöne Ausblicke auf die Gipfel der Umgebung erwarten die Wanderer auf dieser Tour.
Der Lac Taney ist eingebettet in eine idyllische Landschaft aus Blumenwiesen, Felsen und dunklen Wäldern. Das Amphibienlaichgebiet steht unter Naturschutz, Baden und Tauchen ist aber erlaubt. Die Wanderung hinauf zum Bergsee startet in Miex, das über eine kurvenreiche Strasse erreicht wird. Ein kurzes Stück auf der Hauptstrasse klettert der Weg steil bergauf durch den Wald. Gleich nach den Weiden von Prélagine ist der höchste Punkt der Wanderung erreicht. Mit Blick über das Rhonetal und den Genfersee führt der kurze Abstieg Richtung Lac de Taney.

Der See im Herzen des Naturreservats ist bekannt für die vielen Amphibien, die sich hier ideal vermehren können. Milde Winter und frische Sommer sorgen für die vielfältige Fauna und Flora. Insbesondere im Frühling erwartet einen hier ein bunter Blumenteppich: Alpenrosen, Lilien, Eisenhut oder Weideröschen gedeihen auf den Wiesen. Aber auch der Blick nach oben beeindruckt: Überragt wird der See von den eindrücklichen Zwillingsgipfeln der Jumelles und vom Grammont, einem Teil des Chablais-Massivs in den Savoyer Alpen.

Im Wald dem Nordufer entlang erreichen die Wanderer die Alp Taney, wo man sich verpflegen oder übernachten kann. Nachdem der See am südlichen Ufer verlassen wird, steigt der Weg zum Pass Col de Taney. Der Sentier des Chèvres windet sich im Zickzack bergab durch den Wald. Unten in Miex La Flos angekommen befinden sich ein Parkplatz und die Endstation der Postautolinie, die wieder nach Vouvry hinunterfährt.
8 km | 1 Etappe
640 m | 540 m
3 h 00 min
mittel (Bergwanderweg) | mittel

Anreise | Rückreise

Anreise / Rückreise Miex, village
Fahrplan SBB Haltestelle und Route auf Karte zeigen
Anreise / Rückreise Miex, Le Flon
Fahrplan SBB Haltestelle und Route auf Karte zeigen

Kontakt

Commune de Vouvry
Grand-Rue 25
1896 Vouvry
Tel. +41 (0) 24 482 12 14
office@vouvry.ch
http://www.vouvry.ch

Services

Übernachten

Refuge du Grammont
Refuge du Grammont
Miex
La Petite Auberge Baabuk
La Petite Auberge Baabuk
Vouvry
alle zeigen

Wegweisung

Wegweisung
Folgen Sie dem abgebildeten Logo auf der gelben Wegweisung für das Wandern. Nehmen Sie zur Sicherheit einen Kartenausdruck unserer Webkarte mit auf die Wanderung.
Wegweisung