212 Chemin des Bisses de Sion
212 Chemin des Bisses de Sion

Wanderland

Bisses de Lentine et de Mont d’Orge

Bisses de Lentine et de Mont d’Orge

Drône–Lac du Mont d’Orge–Pont-de-la-Morge

Wegreportage
52 Fotos

WL_212_DSC07601_F_M.jpg
Bisses de Lentine et de Mont d’Orge

Bisses de Lentine et de Mont d’Orge

Im Zentrum dieser Wanderung stehen zwei Suonen: Jene von Lentine, der man folgt, bis sie in den Lac du Mont d’Orge mit seinem Naturreservat mündet. Die Suone von Mont d’Orge führt die Wanderer in bekannte Weingüter wie die «Domaine du Mont d’Or». Der Abstieg ins Tal erfolgt über Weinterrassen mit Blick auf Sion.
Die Wanderung beginnt im Weiler Drône, der zur Gemeinde Savièse an der Suone von Lentine gehört. Sie führt, teilweise in Betonrinnen gefasst, durch Weinbaugebiete – Fendant, Johannisberg, Dôle und andere Walliser Weine haben hier ihren Ursprung –, Obstgärten, südländische Wälder und vorbei an sogenannten «Guérites», Schutzhäuschen für die Arbeit in den Rebbergen. Die Aussicht auf die Walliser Alpen und das Rhonetal begleitet den Wanderer bis zum Lac Mont d’Orge. Dieser liegt inmitten von unberührter Natur unterhalb einer mittelalterlichen Burgruine (aufgeführt im Inventar der Naturdenkmäler von nationaler Bedeutung).

Danach windet sich der Weg durch den Weinberg der Domaine du Mont d’Or. Das 24 Hektar grosse, zusammenhängende Weinbaugebiet besteht aus 220 Terrassen. Nach einem kurzen Abstieg durch die Weinterrassen gelangt der Wanderer zur Suone von Mont d’Orge, die 1885 erstellt wurde. Sie bringt das Wasser vom Lac du Mont d’Orge zur Südflanke des Hangs und bewässert das Weingut. Von hier geniesst er einen Ausblick auf Sion mit seinen zwei mittelalterlichen Burgen Tourbillon und Valère, die auf zwei Hügeln über der Stadt thronen.

Die Wanderung endet im Tal in Pont-de-la-Morge. Das gleichnamige Flüsschen entspringt im Gebiet des 2'252 Meter hohen Sanetschpasses, der die Kantone Bern und Wallis trennt.
Im Zentrum dieser Wanderung stehen zwei Suonen: Jene von Lentine, der man folgt, bis sie in den Lac du Mont d’Orge mit seinem Naturreservat mündet. Die Suone von Mont d’Orge führt die Wanderer in bekannte Weingüter wie die «Domaine du Mont d’Or». Der Abstieg ins Tal erfolgt über Weinterrassen mit Blick auf Sion.
Die Wanderung beginnt im Weiler Drône, der zur Gemeinde Savièse an der Suone von Lentine gehört. Sie führt, teilweise in Betonrinnen gefasst, durch Weinbaugebiete – Fendant, Johannisberg, Dôle und andere Walliser Weine haben hier ihren Ursprung –, Obstgärten, südländische Wälder und vorbei an sogenannten «Guérites», Schutzhäuschen für die Arbeit in den Rebbergen. Die Aussicht auf die Walliser Alpen und das Rhonetal begleitet den Wanderer bis zum Lac Mont d’Orge. Dieser liegt inmitten von unberührter Natur unterhalb einer mittelalterlichen Burgruine (aufgeführt im Inventar der Naturdenkmäler von nationaler Bedeutung).

Danach windet sich der Weg durch den Weinberg der Domaine du Mont d’Or. Das 24 Hektar grosse, zusammenhängende Weinbaugebiet besteht aus 220 Terrassen. Nach einem kurzen Abstieg durch die Weinterrassen gelangt der Wanderer zur Suone von Mont d’Orge, die 1885 erstellt wurde. Sie bringt das Wasser vom Lac du Mont d’Orge zur Südflanke des Hangs und bewässert das Weingut. Von hier geniesst er einen Ausblick auf Sion mit seinen zwei mittelalterlichen Burgen Tourbillon und Valère, die auf zwei Hügeln über der Stadt thronen.

Die Wanderung endet im Tal in Pont-de-la-Morge. Das gleichnamige Flüsschen entspringt im Gebiet des 2'252 Meter hohen Sanetschpasses, der die Kantone Bern und Wallis trennt.
8 km | 1 Etappe
40 m | 380 m
2 h 05 min
leicht (Wanderweg) | leicht

Anreise | Rückreise

Anreise / Rückreise Drône, village
Fahrplan SBB Haltestelle und Route auf Karte zeigen
Anreise / Rückreise Pont-de-la-Morge, centre
Fahrplan SBB Haltestelle und Route auf Karte zeigen

Kontakt

Office du Tourisme de Sion
Place de la Planta 2
1950 Sion
Tel. +41 (0)27 327 77 27
info@siontourisme.ch
www.siontourisme.ch

Services

Übernachten

Auberge de Jeunesse Sion
Auberge de Jeunesse Sion
Sion
Hôtel du Rhône
Hôtel du Rhône
Sion
TCS Camping Sion
TCS Camping Sion
Sion
Chambres d’hôtes B&B de la Madeleine
Chambres d’hôtes B&B de la Madeleine
Vétroz
alle zeigen

Orte

Sitten
Sitten
alle zeigen

Sehenswürdigkeiten

Valeria und Tourbillon
Valeria und Tourbillon
alle zeigen

Schwimmen

Freibad Blancherie Sitten
Freibad Blancherie Sitten
Freibad Sitterie Sitten
Freibad Sitterie Sitten
Piscine couverte de l'Ancien Stand Sitten
Piscine couverte de l'Ancien Stand Sitten
alle zeigen

Wegweisung

Wegweisung
Folgen Sie dem abgebildeten Logo auf der gelben Wegweisung für das Wandern. Nehmen Sie zur Sicherheit einen Kartenausdruck unserer Webkarte mit auf die Wanderung.
Wegweisung