184 Gommer Hoehenweg
184 Gommer Hoehenweg

Wanderland

Gommer Höhenweg

Gommer Höhenweg

Oberwald–Münster

Wegreportage
84 Fotos

WL_184_WL_184_13_56_43_134_F_M.jpg
Gommer Höhenweg

Gommer Höhenweg

Dieser Wanderweg entlang der Sonnenseite des oberen Rhonetals bietet herrliche Aussichten auf die weissen Gipfel der Walliser Viertausender. Er führt auf Pfaden durch die faszinierende Landschaft des Obergoms mit ihren blumenübersäten Wiesen und duftenden Lärchenwäldern.
Hoch über dem Tal führt der Gommer Höhenweg durch die faszinierende und authentische Natur- und Kulturlandschaft des Goms. Den Weg durch das junge Rhonetal säumen duftende Lärchenwälder und weite Alpweiden mit Blumen, die man sonst nur in Botanik-Büchern findet. Den Horizont ziert die mächtige Pyramide des Weisshorns (4505 m), weitere Drei- und Viertausender der Walliser Alpen bilden die Kulisse. Unten im Tal: Bergdörfer und verträumte Weiler mit den typischen sonnengebräunten Holzhäusern.

Der Start befindet sich in Oberwald, dem ersten Dorf im Goms am Fusse von Furka und Grimsel. Einst war hier ein zentraler Handelsplatz der Alpen. Vom Dorfkern steigt der Weg durch eine Wiese hinauf zum Waldrand. Über das Trassee der Zahnradbahn taucht er in die ersten Föhrenwälder ein. Hoch über dem Tal werden dem Hang entlang über Brücken mehrere Bergbäche überquert. Nach der Brücke beim Oberbach geht es einige Höhenmeter hinauf bis zur Informationstafel, die das Panorama erklärt. Hier befindet sich auf 1712 Metern der höchste Punkt des Gommer Höhenwegs. In den Schutzwäldern, welche die Dörfer unten im Tal vor Lawinen, Steinschlägen und Erdrutschen schützen sollen, ist die Chance besonders gut, auf Wildtiere zu treffen.

Am Ende wird über einen kurzen Abstieg Münster erreicht, Hauptort des Goms. Mit seinen verschachtelten, typischen Gommerhäusern hat es ein Dorfbild von nationaler Bedeutung. Die alten Gebäude aus Lärchenholz wurden zum Schutz vor Nagetieren auf Pfähle gesetzt. Auch die anderen Obergommer Dörfer sind einen Besuch wert. Von allen ist der Höhenweg in weniger als einer halben Stunde erreichbar. Dank der Matterhorn Gotthard Bahn, die bei jeder Ortschaft Halt macht, sind abwechslungsreiche Tourenvarianten möglich. Hinweis: In seiner ganzen Länge führt der Gommer Höhenweg fast 29 Kilometer von Oberwald bis Bellwald. Er kann in einer 2-Tagestour gemacht werden oder einfach in einzelne Teiletappen aufgeteilt. Alle Etappen können auch in umgekehrte Richtung begangen werden.
Dieser Wanderweg entlang der Sonnenseite des oberen Rhonetals bietet herrliche Aussichten auf die weissen Gipfel der Walliser Viertausender. Er führt auf Pfaden durch die faszinierende Landschaft des Obergoms mit ihren blumenübersäten Wiesen und duftenden Lärchenwäldern.
Hoch über dem Tal führt der Gommer Höhenweg durch die faszinierende und authentische Natur- und Kulturlandschaft des Goms. Den Weg durch das junge Rhonetal säumen duftende Lärchenwälder und weite Alpweiden mit Blumen, die man sonst nur in Botanik-Büchern findet. Den Horizont ziert die mächtige Pyramide des Weisshorns (4505 m), weitere Drei- und Viertausender der Walliser Alpen bilden die Kulisse. Unten im Tal: Bergdörfer und verträumte Weiler mit den typischen sonnengebräunten Holzhäusern.

Der Start befindet sich in Oberwald, dem ersten Dorf im Goms am Fusse von Furka und Grimsel. Einst war hier ein zentraler Handelsplatz der Alpen. Vom Dorfkern steigt der Weg durch eine Wiese hinauf zum Waldrand. Über das Trassee der Zahnradbahn taucht er in die ersten Föhrenwälder ein. Hoch über dem Tal werden dem Hang entlang über Brücken mehrere Bergbäche überquert. Nach der Brücke beim Oberbach geht es einige Höhenmeter hinauf bis zur Informationstafel, die das Panorama erklärt. Hier befindet sich auf 1712 Metern der höchste Punkt des Gommer Höhenwegs. In den Schutzwäldern, welche die Dörfer unten im Tal vor Lawinen, Steinschlägen und Erdrutschen schützen sollen, ist die Chance besonders gut, auf Wildtiere zu treffen.

Am Ende wird über einen kurzen Abstieg Münster erreicht, Hauptort des Goms. Mit seinen verschachtelten, typischen Gommerhäusern hat es ein Dorfbild von nationaler Bedeutung. Die alten Gebäude aus Lärchenholz wurden zum Schutz vor Nagetieren auf Pfähle gesetzt. Auch die anderen Obergommer Dörfer sind einen Besuch wert. Von allen ist der Höhenweg in weniger als einer halben Stunde erreichbar. Dank der Matterhorn Gotthard Bahn, die bei jeder Ortschaft Halt macht, sind abwechslungsreiche Tourenvarianten möglich. Hinweis: In seiner ganzen Länge führt der Gommer Höhenweg fast 29 Kilometer von Oberwald bis Bellwald. Er kann in einer 2-Tagestour gemacht werden oder einfach in einzelne Teiletappen aufgeteilt. Alle Etappen können auch in umgekehrte Richtung begangen werden.
12 km | 1 Etappe
660 m | 680 m
4 h 00 min
mittel (Bergwanderweg) | mittel

Anreise | Rückreise

Anreise / Rückreise Münster VS
Fahrplan SBB Haltestelle und Route auf Karte zeigen

Kontakt

Obergoms Tourismus AG
Furkastrasse 53
3985 Münster
Tel. +41 (0)27 974 68 68
tourismus@obergoms.ch
www.obergoms.ch

Services

Übernachten

Hotel Astoria
Hotel Astoria
Ulrichen
Hotel Nufenen
Hotel Nufenen
Ulrichen
Hotel Furka
Hotel Furka
Oberwald
Sport u.- Holiday-Camp
Sport u.- Holiday-Camp
Oberwald
alle zeigen

Buchbare Angebote

184 Gommer Höhenweg
184 Gommer Höhenweg
Gommer & Furka Höhenweg
Gommer & Furka Höhenweg
alle zeigen

Orte

Ulrichen
Ulrichen
Obergesteln
Obergesteln
Oberwald
Oberwald
Münster VS
Münster VS
alle zeigen

Sehenswürdigkeiten

Dampfbahn Furka Bergstrecke
Dampfbahn Furka Bergstrecke
alle zeigen

Wegweisung

Wegweisung
Folgen Sie dem abgebildeten Logo auf der gelben Wegweisung für das Wandern. Nehmen Sie zur Sicherheit einen Kartenausdruck unserer Webkarte mit auf die Wanderung.
Wegweisung