Bärenpfad
Bärenpfad

Wanderland

Bärenpfad

Unterems–Oberems

Fotogalerie

Bärenpfad

Eine Tatze des letzten Bären hängt noch heute am Gemeindehaus von Oberems! Auf der Wanderung durch herrliche Waldpassagen, urige Weiler und über den Bärensteg, gibt es alle wichtigen Bären-Infos. Spektakuläre Seilbahnfahrten runden das Erlebnis ab.
Der Pfad bietet dem Wanderer schöne Aussicht, herrliche Waldpassagen, interessante Infos über den Bär, Kurzweil für Kinder, und wenn jemand keinen Rucksack mitnehmen will - kein Problem, denn auf der Route finden Sie am Anfang und am Ende Restaurants.

Der Startort Unterems ist mit der Luftseilbahn oder mit dem Auto erreichbar. Zu bewundern gibt es den schönen Ausblick auf die andere Rhonetalseite sowie auf Ergisch. Der Pfad liegt direkt an der alten Wasserleite in einem schönen Mischwald. Im zweiten durchwanderten Weiler wurde zum Gedenken an den hier erlegten Bär eine Infotafel errichtet. Nach der Überquerung des Bachs «Turtmännä» erreicht der Wanderer den schönen Toibuwald mit seinen hohen Tannen. Über saftige Weiden mit einmaliger Floravielfalt wird Oberems mit der intakten Berglandwirtschaft und seinen schönen Walliser Häusern erreicht. Hier befindet sich außerdem die Bärentatze.

Der Bärenpfad kann auch von Oberems in Angriff genommen werden und verliert nichts von seinem Reiz.
Eine Tatze des letzten Bären hängt noch heute am Gemeindehaus von Oberems! Auf der Wanderung durch herrliche Waldpassagen, urige Weiler und über den Bärensteg, gibt es alle wichtigen Bären-Infos. Spektakuläre Seilbahnfahrten runden das Erlebnis ab.
Der Pfad bietet dem Wanderer schöne Aussicht, herrliche Waldpassagen, interessante Infos über den Bär, Kurzweil für Kinder, und wenn jemand keinen Rucksack mitnehmen will - kein Problem, denn auf der Route finden Sie am Anfang und am Ende Restaurants.

Der Startort Unterems ist mit der Luftseilbahn oder mit dem Auto erreichbar. Zu bewundern gibt es den schönen Ausblick auf die andere Rhonetalseite sowie auf Ergisch. Der Pfad liegt direkt an der alten Wasserleite in einem schönen Mischwald. Im zweiten durchwanderten Weiler wurde zum Gedenken an den hier erlegten Bär eine Infotafel errichtet. Nach der Überquerung des Bachs «Turtmännä» erreicht der Wanderer den schönen Toibuwald mit seinen hohen Tannen. Über saftige Weiden mit einmaliger Floravielfalt wird Oberems mit der intakten Berglandwirtschaft und seinen schönen Walliser Häusern erreicht. Hier befindet sich außerdem die Bärentatze.

Der Bärenpfad kann auch von Oberems in Angriff genommen werden und verliert nichts von seinem Reiz.
6 km | 1 Etappe
520 m | 200 m
2 h 15 min
leicht (Wanderweg) | mittel

Anreise | Rückreise

Anreise / Rückreise Turtmann LTUO
Fahrplan SBB Haltestelle und Route auf Karte zeigen

Saison

Saison
Bei Schnee nicht begehbar (Schnee ca. November bis März).

Wegweisung

Wegweisung
Folgen sie den gelben Wegweisern mit schwarz gezeichnetem Bärenbild.

Unterwegs …

Hinweis
Eingeschränkter Betrieb der Luftseilbahn - jeden 2. Donnerstag im Monat.

Anreise | Rückreise

Kontakt

Naturpark Pfyn-Finges
Postfach 65
3970 Salgesch
Tel. +41 (0)27 452 60 60
admin@pfyn-finges.ch
www.pfyn-finges.ch