Email share button
Suonenweg Bineri und Eggeri
Suonenweg Bineri und Eggeri

Wanderland

Suonenweg Bineri und Eggeri

Grächen–Grächen

Suonenweg Bineri und Eggeri

Möchten Sie auf attraktiven Wegen wandern und dabei von einem sanften Plätschern begleitet werden? Das bietet die der Suonenweg Bineri und Eggeri. Entlang diesen zwei Wasserleitungen führt die sonnige Wanderung durch das Suonen-Eldorado in Grächen.
Diese Wanderung lässt sie unberührte Plätze, genauso wie urchig-gemütliche Ausflugsrestaurants und herrliche Aussichtspunkte auf das Vispertal entdecken. Sie startet auf dem idyllischen Dorfplatz der Feriendestination Grächen. Am Sportzentrum vorbei entdecken Sie die Wasserleitung «Bineri» schon nach wenigen Schritten im Ortsteil «Moos». Das erste Wegstück schlängelt sich durch sumpfiges Wiesegelände, bevor man den Lärchenwald erreicht. Immer dem sanften Plätschern nach führt Sie der gemütliche Spazierweg bis in den Ort «Gasenried», wo heimelige Restaurants mit Sonnenterrassen zu einer Pause einladen.

Weiter führt der Weg am Picknick- und Spielplatz «Schalbetten» vorbei und auf den Riedgletscher zu. Die nächste Passage führt etwas steiler bergauf, bevor Sie auf die «Eggeri» stossen. Dies ist die längste und beliebteste Grächner Wasserleitung. Durch den herrlich unberührten Wald wandern Sie weiter, wo Sie Alpenrosen und seltene Bergblumen auf moosigem Waldboden bewundern können. Ruhebänke und kleine Holzstege über den Wasserlauf säumen die Route.

Auf der Alpe «Äbnet» treffen Sie im Früh- und Spätsommer die Alpkühe an. Hier führt der Weg weiter zu einem Picknickplatz mit Grillstelle und einer Spielstation des bekannten Ravensburger Spielewegs. Anschliessend wandern Sie auf einem Wegstück bergab und erreichen dort die Flurstrasse. Auf ihr geht es weiter bis zum Aussichtspunkt «Hohtschuggen». Verpassen Sie nicht die herrliche Aussicht auf das Bietschhorn und das Vispertal. Beim Weg zurück nach Grächen kommen Sie an zwei Ausflugsrestaurants vorbei. Am Dorfeingang aus dieser Richtung, im Ortsteil «Egga», bietet sich ein Blick auf den König der Berge, das Matterhorn, an.
Möchten Sie auf attraktiven Wegen wandern und dabei von einem sanften Plätschern begleitet werden? Das bietet die der Suonenweg Bineri und Eggeri. Entlang diesen zwei Wasserleitungen führt die sonnige Wanderung durch das Suonen-Eldorado in Grächen.
Diese Wanderung lässt sie unberührte Plätze, genauso wie urchig-gemütliche Ausflugsrestaurants und herrliche Aussichtspunkte auf das Vispertal entdecken. Sie startet auf dem idyllischen Dorfplatz der Feriendestination Grächen. Am Sportzentrum vorbei entdecken Sie die Wasserleitung «Bineri» schon nach wenigen Schritten im Ortsteil «Moos». Das erste Wegstück schlängelt sich durch sumpfiges Wiesegelände, bevor man den Lärchenwald erreicht. Immer dem sanften Plätschern nach führt Sie der gemütliche Spazierweg bis in den Ort «Gasenried», wo heimelige Restaurants mit Sonnenterrassen zu einer Pause einladen.

Weiter führt der Weg am Picknick- und Spielplatz «Schalbetten» vorbei und auf den Riedgletscher zu. Die nächste Passage führt etwas steiler bergauf, bevor Sie auf die «Eggeri» stossen. Dies ist die längste und beliebteste Grächner Wasserleitung. Durch den herrlich unberührten Wald wandern Sie weiter, wo Sie Alpenrosen und seltene Bergblumen auf moosigem Waldboden bewundern können. Ruhebänke und kleine Holzstege über den Wasserlauf säumen die Route.

Auf der Alpe «Äbnet» treffen Sie im Früh- und Spätsommer die Alpkühe an. Hier führt der Weg weiter zu einem Picknickplatz mit Grillstelle und einer Spielstation des bekannten Ravensburger Spielewegs. Anschliessend wandern Sie auf einem Wegstück bergab und erreichen dort die Flurstrasse. Auf ihr geht es weiter bis zum Aussichtspunkt «Hohtschuggen». Verpassen Sie nicht die herrliche Aussicht auf das Bietschhorn und das Vispertal. Beim Weg zurück nach Grächen kommen Sie an zwei Ausflugsrestaurants vorbei. Am Dorfeingang aus dieser Richtung, im Ortsteil «Egga», bietet sich ein Blick auf den König der Berge, das Matterhorn, an.
14 km | 1 Etappe
500 m | 500 m
4 h 00 min
leicht (Wanderweg) | leicht

Anreise | Rückreise

Anreise / Rückreise Grächen, Post
Fahrplan SBB Haltestelle und Route auf Karte zeigen

Wegweisung

Wegweisung
Folgen Sie, vom Sportzentrum startend, den Wegweisern der Bineri entlang Richtung «Gasenried» und «Schalbettu». Von «Schalbettu» aus folgen Sie dem Wegweiser «Eggeri» und auf der Suone Eggeri angekommen, orientieren Sie sich an den Schildern «Bärgji» und «Hohtschuggo». Ab dem Ortsteil «Bärgji» folgen Sie den Schildern zurück nach «Egga» und «Grächen».

Kontakt

Grächen Tourismus
Dorfplatz
3925 Grächen
Tel. +41 (0)27 955 60 60
infol@graechen.ch
www.graechen.ch

Services

Übernachten

Hotel Stutz
Hotel Stutz
Grächen
alle zeigen

Orte

Grächen
Grächen
alle zeigen

Sehenswürdigkeiten

Ravensburger Spieleweg
Ravensburger Spieleweg
alle zeigen