49 Vier-Quellen-Weg
49 Vier-Quellen-Weg

Wanderland

etappe-01713

Vier-Quellen-Weg

Etappe 2, Vermigelhütte–Gotthardpass

Wegreportage
80 Fotos

WL_049_02_125_nach_Passo_Posmeda_R_F_M.jpg
etappe-01713

Vier-Quellen-Weg

Der Weg steigt steil an zur Alp Summermatten, zum Sellapass und weiter zum höchsten Punkt des Vier-Quellen-Wegs, dem Piz Giübin (2776m), mit atemberaubender Rundsicht. Der Abstieg führt zum Staudamm des Sellasees und zum Gotthardpass.
Der Weg steigt steil an zur Alp Summermatten, zum Sellapass und weiter zum höchsten Punkt des Vier-Quellen-Wegs, dem Piz Giübin (2776m), mit atemberaubender Rundsicht. Der Abstieg führt zum Staudamm des Sellasees und zum Gotthardpass.
12 km
820 m | 760 m
4 h 25 min
mittel (Bergwanderweg) | mittel

Saison

Saison
Achtung: Auf hoch gelegenen Abschnitten sind Schneefelder bis in die Sommermonate möglich.

Anreise | Rückreise

Anreise / Rückreise Gotthard Passhöhe
Fahrplan SBB Haltestelle und Route auf Karte zeigen

Kontakt

Betreuung Signalisation
Die Signalisation wird im Auftrag des Kantons durch die kantonale Wanderweg-Organisation betreut. Helfen Sie mit und werden Sie Mitglied in Ihrem Kanton.
Werden Sie Mitglied.
Ticino Sentieri
Via A. Giovannini 3
6710 Biasca
info@ticinosentieri.ch
www.ticinosentieri.ch

Services

Übernachten

Vermigel-Hütte
Vermigel-Hütte
Andermatt
alle zeigen

Buchbare Angebote

49 Vier-Quellen-Weg
49 Vier-Quellen-Weg
alle zeigen

Orte

Gotthardpass
Gotthardpass
alle zeigen

Sehenswürdigkeiten

Gotthardsaumweg
Gotthardsaumweg
Historische Reisepost
Historische Reisepost
Tremolastrasse (Val Tremola)
Tremolastrasse (Val Tremola)
alle zeigen

Wegweisung

Wegweisung
Folgen Sie dem abgebildeten Logo auf der gelben Wegweisung für das Wandern. Nehmen Sie zur Sicherheit einen Kartenausdruck unserer Webkarte mit auf die Wanderung.
Wegweisung